Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2107
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von scrambler » So Jul 23, 2017 8:16 am

Hallo Zusammen,
an meiner NiX-MOTO habe ich ja schon seit einigen Jahren einen Trailtech Vapor Digitaltacho dran, mit dem ich sehr zufrieden bin. Da die Temperaturanzeige nicht mehr funktioniert habe ich den Tacho ausgetauscht - aber nun springt die Drehzahlmesser anzeige wild hin und her. Bei einem anderen Tachohersteller habe ich den Hinweis gelesen, das man in einem solchen Fall einen "1 Mega-Ohm 0,25 Watt Widerstand" einlöten soll. Was ich gern ausprobieren würde, aber nicht weiss, welches Angebot aus der Bucht man da nehmen soll --- sollte halt nicht gleich auseinander fallen ;)

Nette Funktion des Vapors: auf Knopfdruck werden maximale Kühlwassertemperatur, (übrigens wird genau bei 100C° der Ventilator eingeschaltet) Geschwindigkeit und Drehzahl angezeigt - 14.910 U/min ist natürlich Mumpitz und auf die Fehlfunktion zurückzuführen :)
Trailtech Tacho.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 294
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von B-Marlin » So Jul 23, 2017 3:32 pm

Hallo Michael,
ham die ne Skizze anbei wie der Widerstand geschaltet wird?

1 Mohm hab ich da, kommt mir aber sehr hoch vor .


mfg
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2107
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von scrambler » Mo Jul 24, 2017 6:32 am

Hallo Andreas,

der Widerstand soll einfach zwischen dem Anschluß von der CDI und dem Digitacho geschaltet werden. Beim alten Tacho hat das so ohne Widerstand funktioniert. Das scheint ein häufiges Problem bei Digitaltachos zu sein, das das Signal von alten Mopeds zu stark ist ... daher der Tip ausm Netz mit dem Widerstand. Da stand auch, wenn der zu stark sein sollte zeigt der der Drehzahlmesser halt nichts an ... dann eben einen schwächeren Widerstand wählen, bis das Teil richtig anzeigt.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 294
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von B-Marlin » Mo Jul 24, 2017 7:04 am

Hmmmmm....
ob das geht, hätte jetzt eher gedacht das der Widerling gegen Masse muß.
Ich hab hier Draht und SMD Widerstände, nehme aber an das du "Draht" bevorzugst :D
MfG
Andreas

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 294
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von B-Marlin » Mo Jul 24, 2017 7:11 am

Noch mal ich
normalerweise hat der Eingang eh nen Filter um das Signal sauber zu halten, die Höhe ist da eher nebensächlich,
kenne das Ding aber leider nicht.
Ist die Spannung der CDI zu hoch mußt du einen Spannungsteiler gegen Masse,
erst dann wird die Spannung des Eingangs geringer.
Falls du mit klarkommst schick ich dir mal ein Poti UND nen Widerstand,
(natürlich mit Anschlussbild).
Muß aber bis morgen warten wir ham hier gleich "Action" :?:

Mfg
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2107
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Welcher Widerstand für digital Drehzahlmesser

Beitrag von scrambler » Mo Jul 24, 2017 12:51 pm

Hallo Andreas,
das eilt nicht. Für Marisfeld habe ich erstmal den Tacho der KTN (siehe Bild max. Drehzahl nun realistisch) genommen - da funktioniert der Drehzahlmesser besser (auch nicht ganz perfekt - pendelt so 300-400 U/min). Der hat aber nur ein Anschlußkabel für den Drehzahlmesser, der stark pendelnde hat zwei - wie ich erst jetzt herausgefunden habe stellt Trailtech anscheinend zwei verschiedene Typen her - hier ist mal die Montageanleitung für zwei leitungen. Mehr technische Doku gibts leider nicht.
Gruß, Michael

schwarzer tacho.JPG
drehzahlmesser vapor.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast