Fehler erkennen

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Antworten
Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 238
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Fehler erkennen

Beitrag von B-Marlin » Mo Apr 24, 2017 7:32 am

Ab und zu kommen zu mir auch andere Mopeds auf den "Tisch".
Beim letzten Fall ging eigentlich Motortechnisch alles,
aber "dubiose" Ausfälle machten das Leben des Bikers schwer...
Zuerst meldeten sich Birnchen ab, dann der Drehzahlmesser........
Eine Messung der Bordspannung brachten dann je nach Drehzahl bis zu
18 Volt (mit Licht etc, ohne noch mehr) aufs Messgerät.

Um die Spannung im Blick zu haben hab ich jetzt schon fast fließbandmässig
eines der beiden "Drops" verbaut.
Auch für Leute die Navi oder Telefon anschließen ne Option.
http://www.ebay.de/itm/282388989977?_tr ... EBIDX%3AIT
oder eben ohne USB
http://www.ebay.de/itm/201868864730?_tr ... EBIDX%3AIT

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Fehler erkennen

Beitrag von scrambler » Di Apr 25, 2017 9:05 am

B-Marlin hat geschrieben: Um die Spannung im Blick zu haben hab ich jetzt schon fast fließbandmässig
eines der beiden "Drops" verbaut.
Auch für Leute die Navi oder Telefon anschließen ne Option.
http://www.ebay.de/itm/282388989977?_tr ... EBIDX%3AIT
oder eben ohne USB
http://www.ebay.de/itm/201868864730?_tr ... EBIDX%3AIT
Interessant ... aber könntest mal für die electronically challenged wie mich noch erwähnen, wie du die an den NX Kabelbaum angeschlossen hast ;) ?
Gibts die nicht auch ein bisschen wertiger - wäre ja doof, wenn auf Tour die Stromquelle fürs Navi ausfällt ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast