CDI Frage an die Experten

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1936
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

CDI Frage an die Experten

Beitrag von scrambler » Sa Okt 10, 2015 7:04 am

Hallo Zusammen,

ein XL250 Degree Besitzer ist mit folgendem Problem an mich herangetreten, das ich mangels Kenntnisse der Fahrzeugelektrik hiermit weitergebe ;-). Die Degree CDI gibts inzwischen nicht mehr, evt. könnte man also die CDI einer NX250 verwenden.
Die NX250 CDI hat auf dem zweierstecker den Anschluss zur Batterie (schwarz/weiss), der andere ist unbelegt.

Der viererstecker hat Masse (grün, nicht gekennzeichnet auf dem Bild), Zündgeber (blaugelb) und den Ausgang zur Zündspule (schwarzgelb).

Bild


Bei der Xl degree ist der zweierstecker ebenfalls mit dem Anschluss zur Batterie belegt (schwarzweiss), ausserdem noch mit einem Anschluss für den Seitenständer.

Der viererstecker hat die gleiche Belegung wie bei der NX250 CDI, nur der gelbe Anschluss zur Lima fehlt.

Bild
Nun die Preisfrage: wie kann man eine NX250 CDI zur Mitarbeit in der XL250 degree überreden?
degree_schaltplan_high res.jpg

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » Sa Okt 10, 2015 9:27 am

Ja geht, dauert etwas, ich will sicherheitshalber noch mal in meinem Versuchsaufbau was testen.
MfG
Andreas

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » So Okt 11, 2015 7:15 am

Michael, du kannst Fragen stellen.

Eine einfache Antwort ist ohne Degree CDI so nicht möglich; da die MD 26 nach 21 und 25 kam,
kann ich mir vorstellen sie wollten durch fehlende Kabel Geld sparen.
Nun kann man in der CDI die Spannung auswerten um zu erkennen das sich der Motor dreht, oder man
kann es sein lassen, da eine Power-on Induktion nicht zu erwarten ist.
(oder man nimmt bei x-Käufen einen Fall in "Kauf")

Die Limaspannung (gelb) an der NX250 CDI kann man auch anders erzeugen, ist kein Hexenwerk.
Gleichspannung geht da auch, hab ich gestern noch getestet :D
MfG
Andreas

PS: Hättest du eine funktionierende D' CDI könntest du testen ob auch eine der Nixxe taugt....

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1936
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von scrambler » Mo Okt 12, 2015 6:29 am

B-Marlin hat geschrieben:Michael, du kannst Fragen stellen.

Eine einfache Antwort ist ohne Degree CDI so nicht möglich; da die MD 26 nach 21 und 25 kam,
kann ich mir vorstellen sie wollten durch fehlende Kabel Geld sparen.
Nun kann man in der CDI die Spannung auswerten um zu erkennen das sich der Motor dreht, oder man
kann es sein lassen, da eine Power-on Induktion nicht zu erwarten ist.
(oder man nimmt bei x-Käufen einen Fall in "Kauf")
Hallo Andreas,
danke für die Infos. Hatte halt gehofft, weil die Degree einen identischen MD21 Motor hat (d.h. lima, pickup etc sind identisch, nur der Gleichrichter ist ein anderer) das da nicht ein komplett anderes Zündsystem drin ist. M.E. kann doch eigentlich nur die Zündkurve anders sein? Leider habe ich keine Degree mehr, und die CDIs sind wie erwähnt nicht mehr erhältlich http://www.cmsnl.com/products/unit-comp ... hs1Gytz6RP. Wie wäre denn eine NX CDI in der Degree zu verkabeln und was wäre denn das schlimmste, was passieren könnte ;) ?
Gruß, Michael

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » Mo Okt 12, 2015 11:39 am

Also, Annahme: motor ist warmgefahren, geht aus irgendeinem Grund aus, hat aber noch explosives
Gemisch im Brennraum. Nun könnte, rein theoretisch, durch das Aus und wieder Einschalten ein
Funke entstehen. Steht der Kolben jetzt ungünstig.....
Dürfte aber wirklich sehr unwahrscheinlich sein, aber zumindest möglich.
Ob der Motor dann komplett rückwärts läuft ????

DA ABER DER LIMAREGLER ein anderer ist kann das auch die Ursache sein.
Ohne eine richtige CDI kann ich aber nur vermuten.

MfG
Andreas

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » Di Okt 13, 2015 6:25 am

Eine etwas aufwendigere, aber sichere Lösung:
vom Regler (Regulator) ein gelbes Kabel zur CDI führen; währe dann wir original NX250.

Aber Achtung ,Kabelfarbe muß "gelb" sein :D

MfG
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1936
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von scrambler » Fr Nov 13, 2015 6:50 am

B-Marlin hat geschrieben:Ja geht, dauert etwas, ich will sicherheitshalber noch mal in meinem Versuchsaufbau was testen.
MfG
Andreas
Hallo Andreas,

habe mal mit dem Besitzer der Degree gesprochen - er würde uns die CDI zum Testen überlassen. Wäre es möglich, die CDI in deinem Versuchsaufbau zu testen ;) ? Was mir noch eingefallen ist - vielleicht kann man ja auch die CDI der Domi nehmen, die hat ja auch einen Seitenständerschalter.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » Fr Nov 13, 2015 8:07 am

Habe hier auch ne andere Elektronik (Unfallsusi) bekommen "Schock" ; komplexere Regelung als beim Auto.

Könnte es sein das die , als Nachfolger, gedachte D" eine Controler- CDI bekommen hat? (Besseres Abgasverhalten)
Das würde so einiges erklären.
Es gibt einfachere Proz(f)essor-CDI's die nur nach gespeicherter Kennlinie zünden, aber ohne Klopf oder Temp-Sensor????
Sieht das Kästchen gleich aus ( Grösse, Gewicht .....)

Zum Testaufbau: habe den Testaufbau gerade zerpflückt da ich etwas verliehen habe, würde erst in 3-4 Wochen
nochmal testen können.
Ist für die Degree die selbe Zündkerze gelistet?
Eine defekte CDI währe fast noch besser!

MfG
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1936
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von scrambler » Do Nov 19, 2015 7:52 am

B-Marlin hat geschrieben: Zum Testaufbau: habe den Testaufbau gerade zerpflückt da ich etwas verliehen habe, würde erst in 3-4 Wochen
nochmal testen können.
Ist für die Degree die selbe Zündkerze gelistet?
Eine defekte CDI währe fast noch besser!
Hallo Andreas,

eilt nicht, sollte halt nur noch während der Winterzeit über die Bühne gehen. Die Degree hat die gleiche Zündkerze (sie ja hat einen mit der MD21 identischen MD21 Motor). Eine zweite CDI ist nicht aufzutreiben - für gebrauchte Exemplare werden in Japan 150€ aufgerufen, was mich vermuten läßt, das es auch dort keine neuen mehr gibt.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 259
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: CDI Frage an die Experten

Beitrag von B-Marlin » Do Nov 19, 2015 8:49 am

Hallo Michael,
ich hab hier verschiedene Bilder gefunden, sieht die Originale genau so aus wie die der NX oder ist da irgendwo
blankes Metall (Kühlkörper )?
Ist die ZÜNDSPULE identisch?

MfG
Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast