CDI Einheit schon wieder :(

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
ktm360
Beiträge: 16
Registriert: Di Jan 27, 2015 6:36 pm

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von ktm360 » Sa Apr 25, 2015 5:23 am

Halihalo
bei mir war das z.b. so, dass sie unterwegs einfach ausgegangen ist. nach einem weilchen Orgeln und Pause ist sie dann wieder ganz normal weitergelaufen.
Nachdem dass ein paar mal passiert ist, habe ich wirklich alles nachgemessen, inclusive Austausch des Pickup.
bei beiden CDI war der Anschlussstecker aus der Platine "Herausvibriert" sag ich mal, also schöne "kalte" Lötstellen.
das könnte eventuell daran liegen, weil die CDI in dem Gummi sitzt und bei mir der Anschlussstecker doch sehr fest am Kabelbaum und Rahmen angebracht war.
Ich hatte dann einfach genau gegenüber des Anschlusssteckers ein rechteckiges stück Kunststoff herausgeschnitten und die Anschlüsse auf der Platine richtig
nachgelötet (Lötstation, richtige Temperatur). Man hat dann recht schön die Bruchstellen im Lot sehen können.
Gruß
Franz
MD21-1988, MD25-1991, MD25-BJ 1991 EZ1996, KTM 360 Zwee-Daggder mit Straßenzulassung-1997, KTM Duke 620-1997.

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 110
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Gromi » So Jul 12, 2015 12:34 pm

Ich habe da mal 'ne doofe Frage:

Wo sitzt eigendlich die CDI, bzw. wie tauscht man die? Ich habe seit gestern keinen Zündfunken mehr, und möchte gerne mal die CDI wechseln.

Muss ich dafür den Tank ausbauen, oder gibt es eine andere Lösung?

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 268
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von kalle » So Jul 12, 2015 3:52 pm

Gromi hat geschrieben:Ich habe da mal 'ne doofe Frage:
Wo sitzt eigendlich die CDI, bzw. wie tauscht man die? Ich habe seit gestern keinen Zündfunken mehr, und möchte gerne mal die CDI wechseln.
Muss ich dafür den Tank ausbauen, oder gibt es eine andere Lösung?
Grüßle
Uwe
Hallo Uwe,
für mich persönlich gibt es keine dumme Fragen nur dumme Antworten. ;)
Ohne Fragen kommt man nicht (immer) weiter im Leben.
Um an die Cdi zu kommen muss Du leider den Tank abbauen da diese sich im Rahmen unter dem Tank befindet.
Tauschen: nach links raus ziehen da rechts der Kühler sich im Weg befindet.
Viel Erfolg beim ausbauen.
Gruß kalle
Siehe Fotos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 110
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Gromi » So Jul 12, 2015 5:03 pm

Hai kalle.
Danke für die Info. Habe noch nie den Tank ausgebaut. Blöderweise ist er auch noch randvoll.
Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 268
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von kalle » So Jul 12, 2015 5:11 pm

Gromi hat geschrieben:Hai kalle.
Danke für die Info. Habe noch nie den Tank ausgebaut. Blöderweise ist er auch noch randvoll.
Grüßle
Uwe
Hallo Uwe,
das ist kein Problem.
Benzinhahn zu und den Schlauch vom Benzinhahn abziehen.
Schraube ist unter der Sitzbank unten am Tank.
Raus schrauben und nach hinten den Tank wegziehen.
Ist eigentlich ganz einfach. ;)
Gruß kalle

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 110
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Gromi » So Jul 12, 2015 6:46 pm

Ah jetzt ja!!
Vielen Dank, das ging ja einfach. Nixe läuft, Urlaub gerettet.
Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Judas Priest Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di Aug 05, 2014 5:26 pm

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Judas Priest Fan » So Jul 12, 2015 11:00 pm

@Gromi: Was machst du mit der alten CDI Einheit?

Bevor du sie wegschmeisst, schicke sie mir. Ich löte sie nach und habe so eine (2.) Ersatz CDI. Porto übernehme ich, natürlich :)

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 110
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Gromi » Mo Jul 13, 2015 11:36 am

Sorry, die Idee hatte ich auch.

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
Enduro-Hexe
Beiträge: 88
Registriert: Mo Mär 24, 2014 3:15 pm
Wohnort: Dortmund

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Enduro-Hexe » Do Aug 20, 2015 2:59 pm

Bei meiner Zwergdomi hatte jetzt auch der CDI-Lurch zugeschlagen! Heute habe ich die frische Box eingebaut und der kleine Öttel läuft wieder brav! Ist ja absolut kein Hexenwerk! ;)
Danke für die ganzen Tips, auch wg. der Bezugsquellen. Der Piet hat ratzfatz geliefert. Top!

(Wir werden gelegentlich mal versuchen, das tote Teil wieder zurechtzulöten.)

Judas Priest Fan
Beiträge: 28
Registriert: Di Aug 05, 2014 5:26 pm

Re: CDI Einheit schon wieder :(

Beitrag von Judas Priest Fan » Fr Aug 19, 2016 8:09 pm

Gestern war es wieder soweit. Auf dem Heimweg, plopp, Motor aus!

Zum Glück habe ich imme meine Ersatz CDI im Topcase :) :) :)

Es ist zwar nervig zu wechseln, aber es war wenigstens trocken. Der Wechsel dauerte ca. 20 Minuten, und ich konnte weiter fahren.

Wenn ich Zeit habe, mache ich die (wieder) defekte auf und löte alles wieder nach.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast