Kabelverlegung Heckleuchte

Wenn der Elektro-Lurch zugebissen hat
Antworten
Hase
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 23, 2020 6:26 pm
Wohnort: Hinterschmiding

Kabelverlegung Heckleuchte

Beitrag von Hase » So Nov 08, 2020 10:52 am

Hallo,
Beim Heckkotflügel habe ich einen Riss festgestellt und fragte mich wie es dazu kam. Also vorm Aufbereiten nochmal hingebaut. Dabei habe ich gesehen, dass meine Verlegung des hinteren Kabelbaums (zur Heckleuchte) zu einer Verspannung des Kotflügel führt.
Kann mir jemand sagen, wie hier die richtige Verlegung aussehen muss?
Ich sehe sonst keine andere Möglichkeit außer oben drüber zu führen. Das kann es aber nicht sein, oder?
Danke schon mal 😁
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5299
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Kabelverlegung Heckleuchte NX250

Beitrag von scrambler » So Nov 08, 2020 11:51 am

stimmt, das kabel für die Heckleuchte ist falsch verlegt. Es verläuft oberhalb des Kotflügels, der dafür im Steg eine Aussparung hat.

Bild

Hase
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 23, 2020 6:26 pm
Wohnort: Hinterschmiding

Re: Kabelverlegung Heckleuchte

Beitrag von Hase » So Nov 08, 2020 6:03 pm

Alles klar, das erklärt mir auch wieso der Kotflügel an der Bohrung gebrochen ist. Hier hat mein Vorbesitzer wohl nicht aufgepasst. Und ich hab es auch nicht gecheckt 🙈
Leider heißt das auch, dass ein weiteres Verkleidungsteil repariert werden muss.
Gibt es eigentlich noch den ummodelierten Kotflügel passend zu dem Acerbis Heck?
Da ich das Heck sowieso verschlanken möchte, könnte ich gleich einen neuen Heckkotflügel besorgen 😁.
Danke für die schnelle Antwort.
Vg Helmut

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5299
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Kabelverlegung Heckleuchte

Beitrag von scrambler » Mo Nov 09, 2020 6:38 am

Hase hat geschrieben:
So Nov 08, 2020 6:03 pm
Gibt es eigentlich noch den ummodelierten Kotflügel passend zu dem Acerbis Heck?
Die gab es nie in Serie viewtopic.php?f=7&t=242&start=60. Wenn wir ein perfektes Positiv-Modell hätten könnten wir das in GFK nachfertigen lassen - oder per 3D Druck :) Haben wir denn hier keinen Hobby-formenbauer unter uns ;) ?

Bis dahin bleibt nur, den eigenen Kotflügel um zu laminieren. Mir persöhnlich gefällt das Acerbis Heck sehr und ist praktisch unzerbrechlich.
Schutzblech Acerbis.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten