Motorölfüllstand

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 306
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Motorölfüllstand

Beitrag von kalle » Sa Mai 30, 2015 11:48 am

wie hoch ist eigentlich die Differenz in ml zwischen den beiden Füllmarken (min – max)
am Ölpeilstab?
Gruß kalle

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 886
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von Enola Gay » Sa Mai 30, 2015 2:01 pm

Hallo Kalle - das müßte in etwa ein 1/4 Liter sein;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 306
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von kalle » Di Jun 02, 2015 8:10 am

Enola Gay hat geschrieben:Hallo Kalle - das müßte in etwa ein 1/4 Liter sein;
mfG. Herbert
Danke Herbert,
mein Ölverbrauch beträgt so ca. 250 ml auf 1400km.
Ist das noch im Rahmen des normalen, bei der Nixe mit 80000 km?
Gruß kalle

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3143
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von scrambler » Di Jun 02, 2015 8:49 am

kalle hat geschrieben:
Enola Gay hat geschrieben:Hallo Kalle - das müßte in etwa ein 1/4 Liter sein;
mfG. Herbert
Danke Herbert,
mein Ölverbrauch beträgt so ca. 250 ml auf 1400km.
Ist das noch im Rahmen des normalen, bei der Nixe mit 80000 km?
hmm, das wäre noch nicht mal 0,2l/1000km ... tut mir leid, der Motor wirds nicht mehr lange machen. Am besten verkaufst du mir deine Nixe inkl. des MD21 Auspuffs :D
Nee, im Ernst: noch viel weniger Öl verbraucht die Nixe selbst bei nagelneuen Motor nicht. Meiner Meinung nach verbraucht sie überhaupt nur nennenswert Öl, weil einiges über die motorentlüftung rausgeblasen wird. Bei der 650er gabs zu diesem Thema zwei Systeme: eins wie bei der Nixe, wo das Öl unten an einem Ablassschlauch von Zeit zu zeit abgelassen werden kann und eins bei den späteren Domis, wo das Kondensat wieder zurück in den Motor geleitet wird. Wenn man sich aber den Schmodder anschaut, der sich im Ablassschlauch sammelt, fülle ich lieber alle 1000km 0,2l Öl nach ;)

ps wegen dem MD21 Auspuffs an deiner MD25: ist das eine 91er Drosselversion? Dann war der serienmässig viewtopic.php?f=7&t=25&start=30

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 886
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von Enola Gay » Di Jun 02, 2015 9:22 am

.... mein Ölverbrauch beträgt so ca. 250 ml auf 1400km.
Ist das noch im Rahmen des normalen, bei der Nixe mit 80000 km?


Hallo Kalle ;

Lächle_und_sei_Froh :D .....
Bei diesem 'gewaltigen Ölverbrauch' mußt Du dir nicht einmal 'ansatzweise' Gedanken machen (!)
Die NiXe meines Schwagers verbraucht - je nach Einsatz - auf zwei Tankfüllungen ca. einen halben Liter (!)
Der Motor 'verbrennt' das Öl, das sieht u. riecht man, wenn man hinterher fährt. Allerdings hat dieser Motor
'richtig Druck' - und geht vor allem aus dem mittleren Drehzahlbereich bis an den Begrenzer - als ob sich
Nitroglyzerin im Tank befinden würde.
Möglicherweise hat sich durch das verbrennende Öl inzwischen eine Schicht Ölkohle im Zyl.-Kopf angesammelt,
die die Verdichtung erhöht - ich will es garnicht so genau wissen :mrgreen:
Ich werde den Teufel tun - so einen Motor zu öffnen :mrgreen: (!)

1/2 Liter gutes Motoröl kostet max. 4-5 EUR - das ist in etwa soviel wie eine Schachtel Zigaretten :)
(geschätzt von einem 'Nichtraucher')

mfG. Herbert

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 306
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von kalle » Sa Jun 06, 2015 10:09 am

scrambler hat geschrieben: hmm, das wäre noch nicht mal 0,2l/1000km ... tut mir leid, der Motor wirds nicht mehr lange machen. Am besten verkaufst du mir deine Nixe inkl. des MD21 Auspuffs :D
Nee, im Ernst: noch viel weniger Öl verbraucht die Nixe selbst bei nagelneuen Motor nicht. Meiner Meinung nach verbraucht sie überhaupt nur nennenswert Öl, weil einiges über die motorentlüftung rausgeblasen wird. Bei der 650er gabs zu diesem Thema zwei Systeme: eins wie bei der Nixe, wo das Öl unten an einem Ablassschlauch von Zeit zu zeit abgelassen werden kann und eins bei den späteren Domis, wo das Kondensat wieder zurück in den Motor geleitet wird. Wenn man sich aber den Schmodder anschaut, der sich im Ablassschlauch sammelt, fülle ich lieber alle 1000km 0,2l Öl nach ;)
ps wegen dem MD21 Auspuffs an deiner MD25: ist das eine 91er Drosselversion? Dann war der serienmässig viewtopic.php?f=7&t=25&start=30
Hallo Michael,
danke für Dein Angebot meine Nixe zu kaufen. :D :D
Wenn ich meine kleine verkaufen würde, muss der Preis schon sehr hoch sein, alleine für den Endtopf. :mrgreen:
Der Endtopf muss neu gekommen sein da es keine gedrosselte war/ist.
Gruß kalle

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 306
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von kalle » Sa Jun 06, 2015 10:15 am

Enola Gay hat geschrieben:.... mein Ölverbrauch beträgt so ca. 250 ml auf 1400km.
Ist das noch im Rahmen des normalen, bei der Nixe mit 80000 km?
Hallo Kalle ;
Lächle_und_sei_Froh :D .....
Bei diesem 'gewaltigen Ölverbrauch' mußt Du dir nicht einmal 'ansatzweise' Gedanken machen (!)
Die NiXe meines Schwagers verbraucht - je nach Einsatz - auf zwei Tankfüllungen ca. einen halben Liter (!)
Der Motor 'verbrennt' das Öl, das sieht u. riecht man, wenn man hinterher fährt. Allerdings hat dieser Motor
'richtig Druck' - und geht vor allem aus dem mittleren Drehzahlbereich bis an den Begrenzer - als ob sich
Nitroglyzerin im Tank befinden würde.
Möglicherweise hat sich durch das verbrennende Öl inzwischen eine Schicht Ölkohle im Zyl.-Kopf angesammelt,
die die Verdichtung erhöht - ich will es garnicht so genau wissen :mrgreen:
Ich werde den Teufel tun - so einen Motor zu öffnen :mrgreen: (!)
1/2 Liter gutes Motoröl kostet max. 4-5 EUR - das ist in etwa soviel wie eine Schachtel Zigaretten :)
(geschätzt von einem 'Nichtraucher')
mfG. Herbert
Hallo Herbert,
ich lächle und bin froh und fahre froh weiter. :mrgreen:
Der mittleren Drehzahlbereich bis an den Begrenzer. Wo setzt der Begrenzer ein?
Gruß kalle

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3143
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Motorölfüllstand

Beitrag von scrambler » Mo Jun 08, 2015 7:07 am

Zum Ölverbrauch kann ich nun auch noch was beitragen: der mit ca nun 8500km Laufleistung praktisch neuwertige MD21 Motor meiner KTN hat auf 1500 km (davon 1200 km Autobahn vollgas) weniger als 0,1l/1000km verbraucht - am peilstab ist der Ölstand nun ca 2mm unter max.

Antworten