Getriebe

Was unsere Nixen antreibt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2860
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Getriebe

Beitrag von scrambler » Sa Nov 29, 2014 7:48 am

spiritvoyager hat geschrieben: Nun brachte ich den Hebel wieder ein paar Klicks hoch. Jetzt kann ich bequem Schalten. Und alle Gänge. Auch dieses verzögerte zurückkommen des Schalthebels ist jetzt weg.


Schön, das du den Fehler gefunden hast - das wäre aber auch der allererste Getriebeschaden an einer Nixe gewesen (soweit mir bekannt). Dann halt uns mal auf dem laufenden - und weil die Dame es anscheinend mit der Wartung nicht so genau genommen hast und du den Ritzeldeckel schon ab hast mach mal das Ritzel/Halteblech sauber und kontrolliere, ob das halteblech richtig montiert ist (rechts ist richtig ;) )

Bild

Benutzeravatar
spiritvoyager
Beiträge: 13
Registriert: Di Nov 25, 2014 1:02 pm

Re: Getriebe

Beitrag von spiritvoyager » Mo Dez 01, 2014 12:34 pm

Habe über die Tage immer wieder Probefahrten gemacht. Das Schalten geht jetzt einwandfrei. Phew...Hurra..
Und nochmals Danke für die wertvollen Tipps.

Das mit dem Ritzelblech werde ich noch prüfen. Die Kappe ist schon wieder drauf.
Wenn ich nur die Fotos sehe, dann hätte ich gedacht das Linke wäre richtig. :-(
Gut zu wissen, dass dem nicht so ist.

Vermutlich muss ich das Kettenkit bald wechseln. Kauft man da eines mit Kettenschloss (nur 23PS) oder baut man auch hier die Schwinge aus?
Ich hatte außer bei meiner TDM850 immer nur Mopeds mit Kardan also nicht so die Kettenwechsel-Erfahrung.

Abgesehen davon fehlt mir nur noch ein neuer Plastiksitzbezug ohne Löcher drin. Den bekomme ich vermutlich bei Honda für zirka 25 Euro..richtig?

Ich habe die NiXe gekauft, weil sie auf einen Mopedträger hinten ans WoMo ran soll.
Dort sind nur 160kg möglich und eine Breite von 2,10m sollte nicht überschritten werden. Ich hatte im Zuge dieser Suche eine Tabelle angefertigt, in der ich die in Frage kommenden Kandidaten verglich. Leichte Geländetauglichkeit, E-Starter, maximale Leistung, geringer Pflegeaufwand und unter 2TEuro waren die Parameter.
Das die Nixe mir allerdings so viel Spass macht beim Fahren über Feldwege hätte ich kaum zu Träumen gewagt.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2860
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Getriebe

Beitrag von scrambler » Fr Dez 05, 2014 6:28 am

spiritvoyager hat geschrieben: Abgesehen davon fehlt mir nur noch ein neuer Plastiksitzbezug ohne Löcher drin. Den bekomme ich vermutlich bei Honda für zirka 25 Euro..richtig?
Der war gut :) - es gab von Honda nur komplette Sitzbänke für 600€ und auch die sind nicht mehr lieferbar. Zeitweilig gabs auch Sitzbezüge aus dem Zubehör, von diesen habe ich noch welche in Rot und Blau - selberbeziehen ist aber schwierig. Da mir persöhnlich der Sitzbankschaumstoff auch viel zu weich ist würde ich das von einem Posterer machen lassen, der kann dann auch gleich einen härteren schaumstoff verbauen.

Bzgl. des kettenkits - hatten wir zb hier viewtopic.php?f=7&t=240 falls noch Fragen, einfach dranhängen ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 348
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Getriebe

Beitrag von B-Marlin » Fr Dez 05, 2014 2:59 pm

Es kommt auf die Ansprüche an, bei mir brauch ich wegen Stubentiegerbefall so alle 2 Jahre einen neuen Bezug, sieht dann zur
Halbzeit so aus: (natürlich die Blaue!!!)
sitzbank.jpg
die Sitzbank ist etwas aufgepolstert was mir bei meiner Größe zu Gute kommt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
B-Marlin
Beiträge: 348
Registriert: Do Jun 12, 2014 6:01 pm
Wohnort: östliches Brandenburg

Re: Getriebe

Beitrag von B-Marlin » Mo Dez 08, 2014 7:06 pm

Meine ersten neuen Bezüge waren tatsächlich komplett in einem Stück bespannt mit der dazugehörenden Technik.
Jetzt sind es aber zwei Nähte die dafür sorgen das das Kunstleder nur aufliegt.
Hatte letztes Jahr nen Oldie neue Sitze genäht; das war erst lustig. Da durfteste vorher keinen Kaffee trinken. :D
Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2860
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Getriebe

Beitrag von scrambler » Do Dez 11, 2014 6:43 am

hab mir erlaubt, die Beiträge zum Kettensatz in einen passenden Thread zu verschieben - hier gehts weiter viewtopic.php?f=7&t=240&start=20 ;)

Benutzeravatar
squealernet
Beiträge: 126
Registriert: Fr Jun 27, 2014 12:45 am
Wohnort: Oberberg

Re: Getriebe

Beitrag von squealernet » Mi Dez 24, 2014 12:29 am

Also, die billigste Variante ist beim Sattler einen Universalbezug draufmachen lassen. Ich bin mit einem von Amazon für 15,- (XL) losgezogen und hab ihn für 30,- befestigt bekommen. Meine Versuche mit dem E-Tacker waren nicht erfolgreich, meist ist so 1/5 der Klammern nur versenkt worden und der Rest verbogen oder verkeilt im Tacker, zu dem ist die Länge recht ungewöhnlich und nicht im Standardsortiment des Baumarkts. Die Spannung auf der Krümmung der Sitzbank hätte ich so nicht hinbekommen. Ich würde jederzeit wieder die Sattlervariante wählen, weil für das Geld sind es nerven und Material nicht wert...
Wer später bremst ist länger schnell
Meine Sammlung zur Honda CM 185/200t http://twinstar.edv-krischer.de
Spritmonitor der Nixe: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/644950.html
Bild

Antworten