Seite 1 von 1

Zylinderkopfüberholung NX250

Verfasst: Sa Mär 08, 2014 7:32 am
von scrambler
Hallo Zusammen,

weil ich endlich wieder richtig Druck im Kessel haben wollte, habe ich den Zylinderkopf meiner NX250 überholen lassen. Für diese Arbeiten kann ich ABP http://www.abp-racing.de/zylinderkopfbearbeitung/ weiterempfehlen - ausserhalb der Saison ist der Kopf innerhalb 2 Wochen fertig. Doch zuerst mußten die Nockenwellengleitlager auf Verschleiss geprüft werden. Dazu werden dünne Plastikstreifen in die Lager gelegt, die Nockenwellen und lagerböcke montiert und mit dem vorgeschriebenen Moment angezogen. Die Quetschbreite der Plastikstreifen zeigt dann die Lagerluft an. Ergebnis: alle Gleitlager waren nahe an der vom WHB angegebenen Verschleissgrenze von 0,070mm. Laut ABP wäre das aber unkritisch, da die Gleitlager keine Riefen aufweisen.
NX250_kopf_gauge.jpg
Eine reine Überholung hätte 169€ (plus Teile) gekostet - ich wollte aber schon lange mal das sog. Flowbench Tuning für 329€ (plus Teile) ausprobieren, bei dem die Kanäle erweitert und geglättet werden.
NX250_flowbench.jpg
Mal sehen, ob das mit dem Arrowauspuff (weniger Abgasgegendruck) und dem DNA Luftfilter (angeblich mehr Luftdurchsatz) schon eine spürbare Leistungssteigerung bringt ;) .

Die Ventile waren leicht undicht, was auch die Erklärung für den leistungsmangel gewesen sein dürfte - und durch den Austausch der Ventilschaftdichtungen dürfte auch der Ölverbrauch wieder zurückgehen, da Kolben/Zylinder kaum Verschleiss zeigten.

Ein Problem gab es anfangs bei den Ventilführungen - die beiden Einlassführungen waren über die Verschleissgrenze aufgeweitet, Ersatz war aber in ganz Europa nicht aufzutreiben. In den USA gab es sie noch - wer also ähnliches plant, sollte sich rechtzeitig die Führungen besorgen, oder sich bei mir melden - werde ein paar Führungen auf Lager legen.

Schließlich wurde der Kopf noch glasperlengestrahlt und ist fertig für den Einsatz.
NX250_Kopf_unlackiert.jpg
Der Zylinder ist schon lackiert, der Kopf noch Alu-natur - sieht nicht schlecht aus ;) Er wird aber auf jeden Fall Lack bekommen, da sonst Korrosionsschäden zu befürchten sind - man sieht im Bereich des Auslasses, das Winterbetrieb da schon tiefe Narben hinterlassen hat.

Hmm, welche Farbe soll ich für den Kopf nehmen ;) ?

Gruß, Michael

Re: Zylinderkopfüberholung NX250

Verfasst: So Mär 09, 2014 9:48 am
von Dark Phönix
ROT - bei der zu erwartenden Leistungssteigerung - sollte man es auch von außen sehen können ... :mrgreen:

Re: Zylinderkopfüberholung NX250

Verfasst: Fr Dez 22, 2017 5:22 pm
von scrambler
So, habe heute schon mein Weihnachtsgeschenk vom Motorenmacher abholen können - zwei überholte zylinderköpfe ;)
Bei dem ersten ging damals etwas schief und ein Ventil saß danach so tief im Sitz, das sich kein ausreichendes Ventilspiel mehr einstellen liess.

Deshalb gleich mal als erstes Nockenwellen montiert und das Ventilspiel gemessen. Beim linken hat es sich nur geringfügig verringert, beim rechten mußten um ca 0,2mm dünnere Shims verwendet werden - bleibt aber noch genügend Luft nach unten.

Bild

Der linke wurde nur überholt, der rechte wurde zusätzlich geflowbenched und gestrahlt - und wird wieder HRC Rot :)

nach rücksprache mit dem Motorenmachen wurden beide köpfe um 0,3mm geplant - für einen Ticken mehr Verdichtung (und hoffentlich Leistung)

Bild

Re: Zylinderkopfüberholung NX250

Verfasst: Mo Jan 08, 2018 1:45 pm
von scrambler
Am Wochenende ist ja schon das Motorenseminar - höchste Zeit, das der Zylinderkopf seine Farbe bekommt. Leider gibts roten Zylinderlack nur in matt, also mit Glanz Klarlack überlackiert.

Bild

Und dann im Pizzaofen die Farbe einbrennen

Bild

Fertig - am besten stelle ich gleich noch das Ventilspiel ein, so gehts einfacher als montiert.

Bild

Re: Zylinderkopfüberholung NX250

Verfasst: Di Jan 09, 2018 6:52 am
von walli777
DAS würde Stoppelhopps gefallen :D
Sehr schön!