Öl im Luftfilterkasten

Was unsere Nixen antreibt
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1095
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitrag von Enola Gay » Mo Apr 15, 2019 3:39 pm

1. Talent. Sie sind halt auch richtig schnell, was ich von mir nie behaupten würde. Ich würde mich nicht mal als schnell bezeichnen (Ende Juli war ich in OSL, da bin ich 1:51 gefahren (im 2. Turn, danach nur noch etwas langsamer, da es unerträglich heiß war))
Ich nochmal;

1:51 in Oschersleben das ist schon ganz ordentlich - das sind die Rundenzeiten der ersten 5 im ADAC Junior-Cup (KTM RC390 mit 40PS).
Ich habe einige Jahre einen Jungen dort betreut (solange bis Mädchen nicht mehr 'doof' waren ;)).
Ach ja - ich bin auch schon auf Slicks unterwegs gewesen - und meine hatten durchaus einen Grenzbereich 8-). Der ist nur wesentlich schmäler als bei Strassen-(Sport) Reifen. Knapp über 1:50 hatte ich in Oschersleben auch schon mal auf dem Zettel - ist schon ziemlich lange her und war seinerzeit mit einer RD350LC im Sport-Trimm ...

mfG. Herbert

HRC
Beiträge: 211
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitrag von HRC » Mo Apr 15, 2019 3:51 pm

Enola Gay hat geschrieben:
Mo Apr 15, 2019 3:39 pm
1. Talent. Sie sind halt auch richtig schnell, was ich von mir nie behaupten würde. Ich würde mich nicht mal als schnell bezeichnen (Ende Juli war ich in OSL, da bin ich 1:51 gefahren (im 2. Turn, danach nur noch etwas langsamer, da es unerträglich heiß war))
Ich nochmal;

1:51 in Oschersleben das ist schon ganz ordentlich - das sind die Rundenzeiten der ersten 5 im ADAC Junior-Cup (KTM RC390 mit 40PS).
Ich habe einige Jahre einen Jungen dort betreut (solange bis Mädchen nicht mehr 'doof' waren ;)).
Wenn Kinder das mit einem Drittel der Motorleistung schaffen, sehe ich es nicht als wirklich schnell an. ;)
Der schnellste an dem Tag war bei 1:31 (natürlich auf einem wesentlich schnelleren Motorrad aber das macht deutlich weniger aus als der Unterschied zwischen den Fahrern)
Ach ja - ich bin auch schon auf Slicks unterwegs gewesen - und meine hatten durchaus einen Grenzbereich 8-). Der ist nur wesentlich schmäler als bei Strassen-(Sport) Reifen.
Klar, irgendwo hat jeder Reifen einen Grenzbereich. Allerdings bin ich da bei den Slicks in den 3,5 Tagen, an denen ich mit welchen gefahren bin, noch überhaupt nicht in die Nähe gekommen. Ich war eher immer wieder ungläubig, wie viel Grip die Teile bieten. Hinten kann ich das eh nicht ausreizen bzw. bin am Anfang zu sachte gefahren, so dass der Hinterreifen abgekühlt ist, aber diese Gefühl der Stabilität vorne hat mich sofort begeistert.
Knapp über 1:50 hatte ich in Oschersleben auch schon mal auf dem Zettel - ist schon ziemlich lange her und war seinerzeit mit einer RD350LC im Sport-Trimm ...
Respekt!

Antworten