Übermasskolben NX250

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2857
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Übermasskolben NX250

Beitrag von scrambler » Do Apr 19, 2018 6:52 am

Hallo Zusammen,

leider gibts inzwischen die orginalen Kolben nicht mehr und auch im Zubehör werden keine (von den China dingern mal abgesehen) angeboten. Damit hat man bei künftigen Motorüberholungen ein echtes Problem. Zwar überlebt die Nicasil Beschichtung des Zylinders locker den Rest des Motors, Kolben/Ringe sind jedoch nach hoher Laufleistung schon mal austauschreif bzw. durch einen Vorbesitzer ruiniert worden. Auch so mancher MD25 Besitzer hätte gern den vollen Hubraum ;)

Daher bin ich mit Kolben/Zylinder mal zu ABP getigert und habe mich fachkundig beraten lassen. Den MD21 Zylinder (rechts) könnte man noch um 1mm aufbohren, ohne das Änderungen am Zylinderkopf oder der Kopfdichtung nötig wären. Der MD25 Zylinder ist baugleich, hat nur eine dickere Buchse und würde entsprechend um 2,5mm aufgebohrt. Damit käme man auf knapp 260ccm. Einen gut laufenden MD21 Motor deswegen auseinander reißen lohnt sich natürlich nicht ;) - aber bei einer MD25 müßte der Unterschied schon deutlich merkbar sein, zumal viele noch mit der dicken Zylinderfußdichtung der 17PS Modelle rumfahren.

Zylinder/Kolben sind nun unterwegs zu Wiseco - dort wird dann vermessen und ich bitte um versammeltes Daumendrücken, das sie einen passenden Kolben im Programm haben. Sonst müßten sie nach Maß gefertigt werden, was natürlich ein bisschen mehr als ein originaler Kolben (ca 150€ inkl. Ringe/Bolzen) kosten würde.

Dies wird aber erst ab 4 Kolben gemacht, daher schon mal gleich meine Anfrage, wer Interesse an einem solchen Übermaßkolben hätte
Das nötige Aufbohren / Neubeschichten kann dann z.b. von ABP gemacht werden.

Bild

Bild

Bernix
Beiträge: 37
Registriert: Mo Aug 21, 2017 2:04 pm
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Übermasskolben NX250

Beitrag von Bernix » Do Apr 19, 2018 7:57 am

Hallo Michael,

das klingt gut, da bei unserer MD 25 die Entdrosselung ansteht wär das ein Winterprojekt.
Ich melde mein Interesse an ! Was kostet das Bohren und Beschichten ca. ?

Gruß Bernd

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2857
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Übermasskolben NX250

Beitrag von scrambler » Do Apr 19, 2018 8:10 am

Bernix hat geschrieben:
Do Apr 19, 2018 7:57 am
Was kostet das Bohren und Beschichten ca. ?
werft den Purschen zu Poden :) -eigentlich wollte ich es vermeiden, irgendwelche Preise zu nennen, weil ja dann doch alle wieder schreiend davonlaufen :D .
Aber seis drum - Neuanfertigung Kolben und aufbohren/neubeschichten des Zylinders sollen jeweils ca 200-250€ kosten. Das Bearbeiten des Zylinders muss aber nicht bei ABP erfolgen - da gibts einige, die das machen, evt. gibts da was günstigeres. Falls Wiseco schon einen passenden Kolben hätte wäre zumindest dieser dann etwas günstiger.
Noch vergessen: ich hatte angegeben, das die orginale Verdichtung beibehalten werden soll, 11:1 ist schon genug ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2857
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Übermasskolben NX250

Beitrag von scrambler » Mi Mai 02, 2018 7:46 am

Hallo Zusammen,

ich habe inzwischen das Angebot von ABP erhalten. Ein passender, bereits vorhandener Kolben ist leider nicht verfügbar, damit müßte Schmiedekolben (von Carillo) angefertigt werden.
Bei einer Mindestabnahme von 4 Stck. wäre der Preis pro Kolben 269.- Euro inkl. Ringen, Bolzen und Clips liegen.
Das entschichten, ausdrehen und anschließende neu beschichten mit honen des Zylinders würde bei ABP bei 289 Euro pro Stck liegen, das kann aber natürlich später erfolgen, jetzt gehts erst mal darum, das wir mindestens 4 Interessenten zusammenbekommen.

Dieses mal müßte auch vorab bezahlt werden, weil ABP natürlich bei Sonderbestellungen Vorkasse verlangt.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 793
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Übermasskolben NX250

Beitrag von Enola Gay » Do Mai 03, 2018 10:00 pm

Hallo Michael;

die Reaktion ist, genau wie von Dir erwartet, 'überwältigend' 8-).
(Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass hier jemand so viel Geld für ein 'Experiment' ausgibt !)
Für den angepeilten Betrag kann man sich zwei 'originale CDI's' in den Keller legen,
die wird man mit Sicherheit irgend wann mal brauchen, oder, oder, oder ...

mfG. Herbert

Antworten