NX250 Motor einlagern

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
fabian_s
Beiträge: 197
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

NX250 Motor einlagern

Beitrag von fabian_s » Fr Apr 06, 2018 8:14 am

Guten Morgen zusammen,

Ich hab ein relativ umfangreiches Teilepaket für die NiXe erstanden. Darunter auch ein kompletter Motor noch mit Betriebsstoffen befüllt. Also Öl und Kühlmittel (ich glaube Wasser..hoffentlich wenigstens destilliert.)

Wie würdet ihr den Motor lagern? Trocken oder mit Glysantin befüllen? Oder Kühler runter und extra lagern?

An sich wär das eh ein Kandidat für das nächste Motorenseminar :)

Jeweils zwei Motordeckel waren auch mit dabei, die Wasserpumpen machen einen guten Eindruck. Wie leichtgängig muss sich das Flügelrad hier drehen lassen?

Danke und schönen Gruß
Fabian
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2978
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Motor einlagern

Beitrag von scrambler » Fr Apr 06, 2018 8:32 am

Hallo Fabian,

wie ich sehe, hast du die Entwicklung vom NX Besitzer zum NX Jäger & Sammler schon vollzogen :) - das geht den meisten so.
Das Wasser wurde ich ganz ablassen, ebenso ein noch vorhandenes Motoröl - und den OT einstellen, damit die Ventilfedern entlastet werden. Wenn er dann trocken gelagert wird sollte das eigentlich reichen.
Das Flügelrad sollte sich recht stramm, aber ohne jedes Ruckeln drehen lassen - den Zustand der Dichtungen läßt sich recht gut an der Ablaufbohrung unterhalb des Pumpengehäuses (keine Kühlflüssigkeitsschlieren = ok) und nach Abnahme des Deckels (kein Öl dahinter) abschätzen.

Gruß, Michael

fabian_s
Beiträge: 197
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: NX250 Motor einlagern

Beitrag von fabian_s » Fr Apr 06, 2018 9:56 pm

Jäger und Sammler bin ich schon bei der DR und wenn ich was preiswertes sehe, dann schlag ich zu..

Ist bei der NX auch so..ich will ja noch lange damit Freude haben :)

Die Einlagerung werde ich so machen wie von dir empfohlen. Ist mein erster wassergekühlter Motor ;)

Die Wasserpumpen scheinen dann auch in Ordnung zu sein. Lassen sich stramm aber nicht streng und ohne Rucken drehen.

Danke für die Tipps!

Gruß
Fabian
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Antworten