NX250 - Motoren-Seminar 2020

Was unsere Nixen antreibt
Antworten
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1131
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von Enola Gay » Mo Dez 02, 2019 11:24 pm

Hallo zusammen - nur mal als 'Vorab-Anfrage' in die Forums-Runde - wer hätte denn Interesse an einer Neuauflage eines Motoren-Seminars ...

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4071
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von scrambler » Di Dez 03, 2019 8:29 am

Enola Gay hat geschrieben:
Mo Dez 02, 2019 11:24 pm
Hallo zusammen - nur mal als 'Vorab-Anfrage' in die Forums-Runde - wer hätte denn Interesse an einer Neuauflage eines Motoren-Seminars ...

mfG. Herbert

Hallo Herbert,

da hätte ich natürlich Interesse - würde aber auch, da die Anzahl der Teilnehmer auf 6 beschränkt ist, meinen Platz ggf. an jemand abtreten. Hier der Bericht zum letzten Motorenseminar viewtopic.php?f=15&t=837&hilit=seminar&start=40 viewtopic.php?f=11&t=1000&p=7693&hilit=seminar#p7693, es werden also max. drei Motoren komplett zerlegt und überholt.

Da die meisten hier nur alle paar Wochen oder Monate reinschauen könnte es etwas dauern, bis sich dein Angebot rumspricht - wenn du willst, kann ich übers Board eine Infomail losschicken.

Wir bräuchten natürlich die entsprechenden Ersatzteile - wie schaut es denn aus, hast du schon drei überholte Kurbelwellen ;) ?

Da die Kolben am Bolzen Laufspuren haben könnten wir auch für diesen Fall Ersatz haben - leider gibt es die Kolben nicht mehr neu. Da bleiben nur die China Kolben viewtopic.php?f=4&t=1313- was hältst du von dem Vorschlag, diese mit originalen Kolbenringen (die gibt es noch) zu bestücken? Die China Ringe sind vermutlich für Graugußbuchsen gedacht, da es Übermaßkolben gibt.

Habe mal ein bisschen nach den aktuellen Ersatzteilpreisen geschaut. Immer wieder erstaunlich, wie sehr die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Wenn ichs noch richtig in Erinnerung habe sind alle Kugellager ausser Kurbelwelle und Ausgleichswelle Standardlager, die du günstig beschaffen kannst? Die Ausgleichswellenlager sind bei CMS sehr günstig, die Kurbelwellenlager bei Bikeshop.

Die MD21 Lager scheint es doch im Zubehör zu geben https://www.ebay.de/itm/Automotiv-63-28 ... SwNq9dyDJS - oder sind das andere?

MD25 Kurbelwellenlager scheint es hier günstiger zu geben https://www.motorcyclespareparts.eu/de/ ... 1001kbr003.


Motordichtsätze scheinen hier am günstigsten zu sein https://www.goetz-motorsport.de/Motordi ... X250-88-91 -sind halt vermutlich Athena.

NX250 Lager Preise.jpg

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 358
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von kalle » Di Dez 03, 2019 9:18 am

Moin Herbert,
bin gerne mit dabei.
Wann soll es stattfinden, schon eine Idee?
Gruß kalle

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 250
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von 250oz » Di Dez 03, 2019 9:41 am

Hallo Herbert,
tolle Idee, je nach Termin hätte ich Interesse.
Muss dann halt schauen wie ich frei kriege, da
ich ab dem 1.1. eine neue Arbeitsstelle habe.

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
Bernix
Beiträge: 82
Registriert: Mo Aug 21, 2017 2:04 pm
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von Bernix » Di Dez 03, 2019 11:24 pm

Hallo Herbert,

Nachdem es beim letzten Mal nicht geklappt hat würde ich 2020 gerne mit dabei sein.

Grüße Bernd

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 1131
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: NX250 - Motoren-Seminar 2020

Beitrag von Enola Gay » Di Dez 03, 2019 11:48 pm

250oz hat geschrieben:
Di Dez 03, 2019 9:41 am
Hallo Herbert,
tolle Idee, je nach Termin hätte ich Interesse.
Muss dann halt schauen wie ich frei kriege, da
ich ab dem 1.1. eine neue Arbeitsstelle habe.

Grüße
Chris
Hallo Chris - das Ganze wird sich wieder über ein WE abspielen;
d.h. Anreise bis Freitag Abend - Samstag bei Zeiten geht es los, mit Mittags-Pause bis zum Abend -
und am Sonntag ungefähr bis Mittag (od. bis die Teilnehmer 'genug_haben' bzw. die Heimreise antreten müssen).

ich bin aber in meiner Terminierung durchaus 'flexibel' 8-)

mfG. Herbert

Antworten