Meine "neue" Nixxe

Alles was sonst nirgends reinpaßt
Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Di Okt 25, 2016 11:52 am

Hi,

am Wochenende kam ich dazu meinen Neuerwerb abzuholen. Es handelt sich um diese viewtopic.php?f=14&t=675 NX, MD21, die ich erstanden habe. Nun, auf den Bildern sieht sie ja recht gut aus, aber näher hinsehen sollte man lieber nicht. Lt. Auskunft VK ist sie lediglich mal umgefallen, technisch komplett in Ordnung. Lediglich die linke Verkleidung war mal gebrochen und wurde nachlackiert. Die Farbe weicht etwas von der Originalfarbe ab. Naja, wer es denn glaubt, aber nungut. Fakt ist nunmal, der Hobel ist garantiert nicht nur mal "umgefallen", sondern hat mal im Dreck gelegen, was bei einer Enduro nunmal vorkommt. Weiterhin war die linke Verkleidung nicht gerissen, sondern IST gerissen, wie auch die Heckverkleidung an den üblichen Stellen. Desweiteren fehlen links Lenkerende der Plastestopfen, Kupplungshebel ist in meinen Augen nicht mehr als solches zu bezeichnen, Schutzblech vorn schief zum Rad und Lampenmaske unten beide Halterungen haben es hinter sich. Dazu wurden Drehstellen mit irgendwas geschmiert, was ich nicht einordnen kann. Oder anders gesagt, der Bremshebel kommt "soft" und langsam zurück. Kein Wunder bei der Paste da dran. Was am Bremshebel zuviel ist, fehlt am sogenannten Kupplungshebel komplett, da sich die Schraube wo er angeschraubt ist mit dreht und es quietscht. Au wei, sag ich dazu. Soviel mal zum Thema technisch in Ordnung. Ich hab da irgendwie eine andere Auffassung oder verstehe ich vielleicht etwas falsch ? Wer weiß. Zum Pflegezustand verliere ich mal besser keine weiteren Worte.

Aber es gibt auch Positives. Eine Verstärkung hinten (Schutzblech) ist schon montiert. Motor springt sauber an und klingt gut, zumindest was ich kurz gehört habe. Im Großen und Ganzen ist die Nixxe nicht so schlecht wie es scheint. Man muß was dran machen und paar Teile ersetzen, wo ich bei bin zu organisieren bzw. hab ich schon einiges bestellt. Ich hab mal paar Bilder gemacht:
20161025_110722.jpg
20161025_110734.jpg
20161025_110749.jpg
20161025_110823.jpg
20161025_110833.jpg
20161025_110849.jpg
20161025_110904.jpg
20161025_110923.jpg
20161025_110927.jpg
20161025_110945.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Di Okt 25, 2016 12:39 pm

Weiter im Text, ähm Bilder:
20161025_110953.jpg
20161025_111006.jpg
20161025_111012.jpg
20161025_111029.jpg
20161025_111102.jpg
20161025_111124.jpg
20161025_111148.jpg
20161025_111232.jpg
20161025_111300.jpg
20161025_111238.jpg
Na jedenfalls hab ich als erste Amtshandlung diese komischen Handschützer "chirurgisch" entfernt, weil diese 1. nicht dran gehören, 2. nicht richtig dran passen, 3. irgendwie nur dran gepfuscht und nicht montiert wurden und 4. sie nicht farblich passen. Auf einem Bild kann man erkennen, daß da ein Loch in die Schraube vom Bremshebel gebohrt wurde, Gewinde drin und den Handschützer angeschraubt hatte. Nee, wie kann man nur. Schraube und so ist alles neu bestellt, weil so mag ich das nicht haben. Bissl Öl hängt auch unten dran. Wer weiß woher, wird sich finden. Naja, ich denke das bekommen wir wieder hin und dann ist das alles wieder schick. Meinen Lackierer hab ich jedenfalls schonmal vorgewarnt, daß er demnächst wieder was zu tun bekommt. Ach ja, was ich noch suche ist ein Original Aufkleber Seitenteil. Alles was ich bis jetzt gefunden habe ist zwar auch original, aber nicht aus diesem Baujahr bzw. Design. Wenn mir da wer weiter helfen könnte, wäre das nett.

Nachher wenn Zeit ist, kommt mein Kumpel namens "Kärcher" zum Einsatz. :mrgreen: Der ist schon ganz heiß sein Unwesen zu treiben.

Gruß, René
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von scrambler » Di Okt 25, 2016 3:11 pm

Hallo Rene,

auf den kleinen Bildern von Ebay Kleinanzeigen sehen die Motorräder immer besser aus als in Natura, das muss also noch nicht mal böse Absicht gewesen sein.
Den guten hats halt mal ordentlich auf die Seite gelegt, dann geht halt einiges zu Bruch.
Der Farbton deiner 1989er Cali-Nixe ist pearl crescent white - ganz offensichtlich war ihm der originale Farbton zu teuer http://www.ebay.de/itm/RH-MOTORRAD-SPRA ... SwQiRUnH4q ;) .
Wenn du möglichst gute Bilder von den Aufklebern machst kann ich diese über den Winter digitalisieren.
Der Schutzblechbügel ist übrigens nicht von mir ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Di Okt 25, 2016 3:34 pm

Hallo Michael,

keine Ahnung was er mit der Farbe bzw. dem Farbton hatte. Ist jedenfalls lustig. Es ist um den Aufkleber drumherum "lackiert, gestrichen" oder wie auch immer. Egal, mein Lacker hat den Originalfarbton bestellt für die andere Nixxe und der passt wunderbar. Ich bin ja immer der Meinung, umfallen, umkippen oder andere Mißgeschicke passieren. Jedem, auch mir. Aber dann hab ich doch die paar Euronen übrig und mach es ordentlich, weil schön ist anders. Naja, hat halt jeder andere Ansprüche. Meine sind eben so, ordentlich, nichts verbogen oder gebrochen oder eben verschlimmbessert. Ich denke die Nixxe hat ein schönes neues, vorallem besseres Zuhause gefunden und das wird ihr gut tun.

Wegen Aufkleber mach ich auf jeden Fall Bilder. Ich hab jetzt ein Seitenteil gekauft. Ok, Grundton weiß, aber anderes Dekor. Nun wird das passieren was ich normalerweise niemals nicht tun würde. Ich mach das Original Dekor ab und dann malsehn. Entweder anderen Aufkleber oder eben wenn du so nett wärst ;) Wegen dem Behälter hab ich auch nicht vergessen. Mach ich auch Bilder wenn ich den abbaue, also von den Schläuchen / Leitungen und so.

Gruß, René

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 268
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von kalle » Di Okt 25, 2016 4:53 pm

Moin René,
Glückwunsch zum Neuerwerb.
Die kleine hat jetzt ein besseres Zuhause. :mrgreen:
Bin schon gespannt auf Deine Bilder.
Gruß kalle

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Di Okt 25, 2016 5:49 pm

Nabend Kalle,

ich bin schon am zerlegen und mache auch Bilder. Speziell wegen dem Behälter, der da weg soll und jetzt auch schon ist. Beim abnehmen vom Seitenteil links viel mir der Tank ins Auge. Hmmm, würde sagen und tschüß, der hat Farbabplatzer wo die Nixxe mal auf der Seite lag. Farbabplatzer bedeutet irgendwas hat da "gearbeitet". Egal auch, hab eben nen fast neuen Tank gekauft. Mal gucken was noch so zum Vorschein kommt.


Gruß, René

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Di Okt 25, 2016 6:22 pm

Weiter im Text. Ab mit dem Behälter. Ist eigentlich ganz geschmeidig. Ein Schlauch oben am Vergaserdeckel, einer an der Seite wo der Schieber wandert, einer hoch zum Tankdeckel und einer nur zur Entlüftung irgendwo herum baumelt. Ich habs mal "dokumentiert". Ansich nur die beiden Anschlüsse am Vergaser verschließen und gut ist. Meine andere Nixxe hat diese Anschlüsse erst garnicht. Egal.
20161025_161552.jpg
20161025_165044.jpg
20161025_165201.jpg
20161025_165308.jpg
20161025_165319.jpg
20161025_170656.jpg
20161025_170640.jpg
20161025_170913.jpg
20161025_173654.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von scrambler » Mi Okt 26, 2016 6:36 am

schöne Doku - jetzt hab ich endlich mal das ominöse Cali System im Detail gesehen. Um den zusätzlichen Unterdruck Anschluss am Vergaser wird dich manch einer beneiden, weil man da einen Scottoiler anschließen könnte ;)

Wenn der Handbremshebel nur langsam zurückgeht ist vermutlicht ein Dichtsatz des Bremszylinders auch fällig :)

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Mi Okt 26, 2016 9:43 am

Scottoiler ? Nee danke. Gibt ne elende Sauerei. Zumindest bei den Kollegen wo ich sowas schon gesehen habe. Mit dem Handbremshebel hab ich gestern nochmal genauer geguckt. Ist wirklich nur dieses zähe Gelumpe was da dran geschmiert worden ist. Mal gucken heute Nachmittag. Dann gehts weiter an der Nixxe. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen es langsam anzugehen, aber irgendwie kann ich nicht.

Gruß, René

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 132
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm
Wohnort: 02977

Re: Meine "neue" Nixxe

Beitrag von neonrene » Mo Nov 21, 2016 8:21 pm

Die Tage werden kälter und ich hab kein Bock die Werkstatt zu heizen. Also dachte ich mir nach erfolgloser Suche nach original Aufklebern, spiel mal bissl rum und evt. kommt was bei raus. Die Vorlage ist noch nicht ganz fertig, aber Zwischenstand. Frag mich nur, ob mir wer Aufkleber drucken kann.
nx-schrift.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast