Reifen flashmob

Alles was sonst nirgends reinpaßt
Benutzeravatar
Butterfly
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 27, 2015 10:10 am
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Butterfly » So Nov 22, 2015 11:41 am

micha hier: die avon reifen waren auf der nx die wir kürzlich erstanden haben. der hinterreifen ist ein witz, das ding kommt mindestens 3 cm höher. sieht aus wie ein ballonreifen. vorne ist der reifen sehr flach. fahrverhalten war oke bis grotte. sah aber recht shice aus. die reifen waren fast neu, trotzdem zeigte sich bei der demontage und fachgerechten entsorgung auflösungserscheinungen im bereich der felgenkante. interessantes detail am rande: der hinterreifen wog etwa 2 kg mehr als der bridgestone.
Zuletzt geändert von Butterfly am So Feb 14, 2016 9:52 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1892
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Mo Nov 23, 2015 7:48 am

Butterfly hat geschrieben:micha hier: die avon reifen waren auf der nx die wir kürzlich erstanden haben. der hinterreifen ist ein witz, das ding kommt mindestens 3 cm höher. sieht aus wie ein ballonreifen. vorne ist der reifen sehr flach. fahrverhalten war oke bis grotte. sah aber recht shice aus. die reifen waren fast neu, trotzdem zeigte sich bei der demontageund fachgerechten entsorgung auflösungserscheinungen im bereich der felgenkante. interessantes detail am rande: der hinterreifen wog etwa 2 kg mehr als der bridgestone.
Interessante Erfahrungswerte - sowas habe ich mir schon gedacht, als ich die Dimensionen des Avons (130/90-16) gesehen hab. Ohne entsprechende Höherlegung vorne kann das der Fahrstabilität nicht guttun - von der viel längeren Übersetzung mal abgesehen.

offtopic: auf euren Blog hab ich gesehen, das ihr den Krümmer aufarbeitet - die originale beschichtung ist sehr gut, der Stahl darunter sehr rostanfällig. Nach dem Strahlen mit normalem Auspufflack rostet daher der Krümmer sehr schnell wieder an. Dauerhaft hilft da nur aluflammspritzen. Bei der Schwinge drauf achten, das die Entlüftungs öffnungen frei bleiben und nach dem lackieren Kettenspray oder Hohlraumversiegelung durch diese Öffnungen sprühen.

Benutzeravatar
Butterfly
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 27, 2015 10:10 am
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Butterfly » Do Jan 07, 2016 5:17 pm

komischerweise war der rost, soweit überhaupt vorhanden, eher unter der farbe. ich habe sowieso das gefühl das der rost nur von aufgefangenen partikeln stammt, also flugrost quasi. kann es sein das der krümmer aus nichtrostendem material hergestellt ist? wie bei kawasaki klr z.b. die krümmer rosten auch, obwohl aus "stainless steel". es handelt sich dabei ebenfalls um flugrost der sich in das material frisst. einmal geschliffen bleiben die selbst blank recht lange rostfrei. das material ist übrigens ebenfalls magnetisch.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1892
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Mi Apr 13, 2016 2:10 pm

So, endlich hat der Flashmob einen ersten Erfolg vorzuweisen :D
Conti hat eine freigabe für den 100/90-19 TKC80 auf der schmalen 1.85er Felge der Nixe erstellt :D :D :D
Das ist zwar noch keine Reifenfreigabe, aber immerhin ist es nun theoretisch möglich, den 100/90-19 per Einzelabnahme eingetragen zu bekommen. Bisher bin ich damit selbst bei meinem äusserst großzügigen Tüv-Prüfer gescheitert, mit Hinweis auf die Mindestfelgenbreite von 2.15-19 in den Reifenhandbüchern.
Nach meiner ersten Anfrage wollte Conti mich noch abwimmeln, doch vermutlich waren meine Hinweise überzeugend, das a) der 90/100 und der 100/90 fast identisch in Breite und Umfang sind und das b) die 1.85er Felge gerade mal 7mm schmäler ist. Astrein - zusammen mit dem K60 (das Gutachten war bisher schon auf meiner Info CD) tun sich dann ganz neue Möglichkeiten für Kleingewachsene auf. Die können dann auf das 21'' Rad verzichten, so das hinten eine 17'' Felge reicht. Idealerweise sollte das dann mit einem kürzerem Federbein kombiniert werden, dann würde die Sitzhöhe nicht ansteigen und für den Geradeauslauf wäre es auch besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
squealernet
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jun 27, 2014 12:45 am
Wohnort: Oberberg

Re: Reifen flashmob

Beitrag von squealernet » Mo Sep 26, 2016 11:53 pm

Hallo nach langer Zeit mal wieder in die Runde....und gleich eine dumme Frage:

Habe mir die K65 Straßenreifen von Heidenau bestellt, der Reifenfuzzi fragte was von "Schläuchen auch tauschen", ich finde auf dem Reifen die Angabe "Tubeless", aber weils halt Speichenreifen sind....Brauch ich überhaupt nen Schlauch? :?:


Anderes Detail am Rande: Wollte eigentlich die Karre zu so ner Moppedschrauberwerkstatt bringen, beide Reifen neumachen und anschließend neue TüV. Da wimmelt mich die Dame nach Rückfrage ab, dass sie keine Reifen aus dem Internet aufziehen würden, weil es da mal irgendwo einen Unfall mit anschließendem Urteil gegeben hat, dass der Reifenmensch mithaftet. (ich dachte mir nur: Fachmann für Reifen sollte doch ggf Materialschäden erkennen, außerdem gibts doch ne Betriebshaftpflicht, wenn er nicht groben Unfug macht?) Schonmal so ne Aussage gehört?

Naja, jetzt bau ich die Räder halt nacheinander aus und bring sie mit dem Reifen zu so nem Autoreifentyp, meine normale Werkstatt kommt mit den schmalen Felgen nicht klar auf der Maschine....
Wer später bremst ist länger schnell
Meine Sammlung zur Honda CM 185/200t http://twinstar.edv-krischer.de
Spritmonitor der Nixe: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/644950.html

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1892
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Di Sep 27, 2016 7:53 am

squealernet hat geschrieben: Habe mir die K65 Straßenreifen von Heidenau bestellt, der Reifenfuzzi fragte was von "Schläuchen auch tauschen", ich finde auf dem Reifen die Angabe "Tubeless", aber weils halt Speichenreifen sind....Brauch ich überhaupt nen Schlauch? :?:
unbedingt - die Speichenräder der NX sind ja nicht für schlauchlose Reifen geeignet. Das mit dem Reifen aus dem Internet ist natürlich Unfug, Hintergrund ist, das die Reifen beim Reifenhändler deutlich teuerer sind, daher sind diese nicht begeistert, wenn jemand mit günstigen Reifen aus dem Internet ankommt.

Gaaaaanz wichtig: der Schlauch muss unbedingt gründlich mit Talkum eingepudert werden, sonst kann er sich am Reifen aufreiben. Also unbedingt den Reifenmonteur darauf hinweisen. Es kann zwar sein, das er dich dann dumm anschaut, aber das mit dem Talkum scheint nicht mehr zum Basiswissen der Reifenmonteure zu gehören :shock:

Benutzeravatar
squealernet
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jun 27, 2014 12:45 am
Wohnort: Oberberg

Re: Reifen flashmob

Beitrag von squealernet » Mi Sep 28, 2016 12:25 am

Danke für die Info und den Hinweis. Kaum kümmert man sich zwecks Hausumbau mal 1-2 Jahre nur unzureichend um die Zweiräder ist alles vergessen.... :D

Hab die Schläuche jetzt bestellt und werde hoffentlich spätestens Donnerstag beliefert. Bin leider schon seit Juni TÜV überfällig bei der Nixe, zum Glück war die CM fahrbereit.
Wer später bremst ist länger schnell
Meine Sammlung zur Honda CM 185/200t http://twinstar.edv-krischer.de
Spritmonitor der Nixe: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/644950.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast