Reifen flashmob

Alles was sonst nirgends reinpaßt
eddie
Beiträge: 67
Registriert: Mo Dez 15, 2014 9:01 pm
Wohnort: Berlin

Re: Reifen flashmob

Beitrag von eddie » Di Mär 17, 2015 6:15 pm

Hallo zusammen,

ich habe heute einen Anruf vom Pirelli-Kundendienst erhalten, mir wurde erklärt, dass meine Anfrage aus dem Januar für die reguläre Fahrversuchsplanung 2015 leider zu spät gewesen wäre, da die Planungen hierfür bereits im Okt. des Vorjahres erfolgen - inwieweit noch Lücken entstünden sei aktuell nicht absehbar. Es wurde aber ernsthaft in Aussicht gestellt, uns jedenfalls bei der Fahrversuchsplanung für 2016 zu berücksichtigen. Pirelli plant hierfür für den Vorderreifen jedoch nicht den Metzeler Lasertec sondern ein voraussichtlich im April 2015 erscheinendes neues Straßen-Profil namens Metzeler Sporttec Classic ein.

Ich habe den Eindruck, dass wir wenn wir hier am Ball bleiben wirklich ganz gute Chancen auf Durchführung eines Prüfverfahrens durch Pirelli haben.

Grüsse
Eddie

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Mi Mär 18, 2015 5:52 am

eddie hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe heute einen Anruf vom Pirelli-Kundendienst erhalten, mir wurde erklärt, dass meine Anfrage aus dem Januar für die reguläre Fahrversuchsplanung 2015 leider zu spät gewesen wäre, da die Planungen hierfür bereits im Okt. des Vorjahres erfolgen - inwieweit noch Lücken entstünden sei aktuell nicht absehbar. Es wurde aber ernsthaft in Aussicht gestellt, uns jedenfalls bei der Fahrversuchsplanung für 2016 zu berücksichtigen. Pirelli plant hierfür für den Vorderreifen jedoch nicht den Metzeler Lasertec sondern ein voraussichtlich im April 2015 erscheinendes neues Straßen-Profil namens Metzeler Sporttec Classic ein.

Ich habe den Eindruck, dass wir wenn wir hier am Ball bleiben wirklich ganz gute Chancen auf Durchführung eines Prüfverfahrens durch Pirelli haben.

Grüsse
Eddie
Hi Eddie,

klasse gemacht! Wenn das mit dem Sportec (schaut schon sehr sportlich aus) klappen würden wäre das echt super. Bin ja selbst erst spät auf die Vorzüge von reinen Strassenreifen gekommen, aber es bringt schon was, wenn die Reifentechnologie nicht schon 30 Jahre alt ist ;)

Gruß, Michael
sporttec.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 107
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gromi » Fr Mär 20, 2015 9:00 am

Hai zusammen,

haben gestern mal meinen Reifenhändler gefragt. Er hat mir eine Freigabe für den AVON Roadrider mitgegeben. Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen?

Optisch sieht er ganz interessant aus.

http://www.tirendo.de/avon-roadrider-am ... 1&wmc=2288

Grüßle
Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Fr Mär 20, 2015 11:25 am

Gromi hat geschrieben:Hai zusammen,

haben gestern mal meinen Reifenhändler gefragt. Er hat mir eine Freigabe für den AVON Roadrider mitgegeben.
Hallo Uwe,

die Avon Freigabe ist auch schon auf der Wissens-CD drauf ;) Ausprobiert hat den wohl noch niemand. Generell scheinen die Avonreifen nicht ganz an Metzeler oder Conti ranzukommen, sollen aber für normalbetrieb ausreichen (sind allerdings für Cruiser etc konzipiert). Bei den freigegebenen Dimensionen habe ich aber Bedenken: vorne ein kleinerer 90/90-19, hinten ein gewaltiger MT90 (Harley- Dimension!) der ungefähr einem 5.00-16 entspricht und einen viel größeren Durchmesser hat. Das könnte Stabilitätsprobleme bringen (müßte man aber ausprobieren). Was ganz sicher der Fall sein wird: die Übersetzung wird seeeehr lang werden, was man mit mindestens 3-4 Zähnen am Kettenrad ausgleichen müßte. Daher würde ich auch eher in Richtung 120/80 16 gehen, das bringt gleich mehrere Vorteile (Preis, Gewicht, Sitzhöhe, kürzere Übersetzung). Also weiterhin fleissig Conti & metzeler mit Mails bombardieren ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 107
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gromi » Fr Jun 19, 2015 3:43 pm

Hai Michael,

habe heute bei HEIDENAU eine Freigabe für den K65 gefunden.

Könnte der Interessant sein?

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Sa Jun 20, 2015 7:07 am

Gromi hat geschrieben:Hai Michael,

habe heute bei HEIDENAU eine Freigabe für den K65 gefunden.

Könnte der Interessant sein?
Hallo Uwe,

guter Fund - hab die Freigabe gleich auf die Wissens CD gepackt ;) . Ist vorne ein 90/90-19 http://de.reifenwerk-heidenau.com/docum ... 209016.pdf, der hintere 120/90-16 ist ja sowieso Serie. Dürfte eine gute Paarung für reine Straßenfahrer sein.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 107
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gromi » Di Jun 23, 2015 6:00 pm

Hai Michael,

ist der Vorderreifen (90/90-19) kleiner, oder schmaler als das Original (90/100-19)?

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Mi Jun 24, 2015 7:01 am

Gromi hat geschrieben:ist der Vorderreifen (90/90-19) kleiner, oder schmaler als das Original (90/100-19)?
Hallo Uwe,

auf dem Papier ist die breite gleich, der Durchmesser etwas geringer (657 vs 675mm). Dürfte in der Praxis aber praktisch keine Rolle spielen.
Wer diese Dimension mal ausprobieren will könnte versuchen, sie ohne reifenbindung eingetragen zu bekommen - Michelin, Pirelli u.a. haben diese Größe
auch im Programm.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
squealernet
Beiträge: 126
Registriert: Fr Jun 27, 2014 12:45 am
Wohnort: Oberberg

Re: Reifen flashmob

Beitrag von squealernet » Do Aug 06, 2015 2:22 am

Danke für eure Mühen bislang, werde demnächst auch noch mal ne Runde Mails schreiben, aber bei meiner CM200 war ich mit einer ähnlichen Anfrage vor 2 Jahren nicht erfolgreich. Hoffe das hier das regelmäßige penetrieren hilft :)
Wer später bremst ist länger schnell
Meine Sammlung zur Honda CM 185/200t http://twinstar.edv-krischer.de
Spritmonitor der Nixe: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/644950.html
Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1993
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Di Nov 17, 2015 6:00 am

scrambler hat geschrieben:Hallo Zusammen,

die Vorgeschichte: wie bekannt, gibts den 90/100-19 nur von wenigen Marken (und wie lange noch?), und für andere Größen gibts keine Freigaben. Da absehbar ist, das dank der EU-Reglementierungswut über kurz oder lang Einzelabnahmen unmöglich bzw. unbezahlbar werden (Stichwort Bündelungsbehörde - siehe Hessen) habe ich bereits im letzten Jahr bei Honda Deutschland versucht, für das Vorderrad eine Freigabe für alternative Reifengrößen zu bekommen - ohne Erfolg. Ich solle mich an die Reifenhersteller wenden. Diese antworten meist wie folgt:
nach ausgiebiger Prüfung der Informationen zu der von Ihnen gewünschten Reifen- / Fahrzeug Kombination, sind wir aus Gründen der Fahrsicherheit zu
dem Entschluss gekommen, dass ohne entsprechende Fahrversuche keine Bescheinigung zur Vorlage bei einer Prüfstelle ausgestellt werden kann. Auf Grund der sehr geringen Nachfrage nach der von Ihnen gewünschten Kombination, ist derzeitig nicht vorgesehen, diese zeit- und kostenaufwändigen Tests durchzuführen
Daher sollten wir mal was anderes probieren - wozu leben wir im Social Media Zeitalter ;) Wir sollten den Reifenherstellern zeigen, das es uns noch gibt - wenn noch mehr nach Reifenfreigaben fragen, ändert vielleicht der ein oder andere seine Meinung.

Daher wäre es nett, wenn jeder einen Hersteller (auch gerne mehr oder andere) anschreiben würde.

Dazu habe ich mal schon Vorlagen erstellt, es wäre wahrscheinlich hilfreich, wenn die Vorlagen noch etwas in eigenen Worten umformuliert werden :) und natürlich kann auch nach anderen Kombinationen oder Größen gefragt werden (z.b. in 100/90-19).

Eventuell könnte man sogar, wenn man in der Nähe des Reifenherstellers wohnt, ihnen anbieten, die eigene Nixe für Probefahrten zur Verfügung stellen ;)


Continental technikmoto@conti.de Hannover

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den 3.00-19 49S TT ContiMilestone erstellen könnten. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der ContiGo! in 120/80-16 60P.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16
Es ist bei der NX250 keine Reifenbindung vorgeschrieben, es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern


HEIDENAU info@heidenau.com 01809 Heidenau

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den K 65 - 3.00-19 49S erstellen könnten. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der K 65 - 120/90-16 63H, der bereits ohne weitere Freigabe verwendet werden darf (die NX250 hat keine Reifenbindung). Es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16

METZELER contactcentertyres.de@pirelli.com 64747 Breuberg

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den METZELER Perfect ME 11 - 3.00-19 49S erstellen können. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der Perfect ME 77 - 120/90-16 63H, der bereits ohne weitere Freigabe verwendet werden darf (die NX250 hat keine Reifenbindung ). Es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16
So, da die Reifenhersteller im Januar wieder neue Freigaben erstellen ist es an der Zeit, mal wieder den Reifen-Flashmob in Erinnerung zu rufen ;)
Wer nicht alle Beiträge durchlesen will: Metzeler hat sich bisher am kooperativsten gezeigt, sollte also bevorzugt angeschrieben werden.

Bzgl. der Reifengrößen: wie erwähnt sollte vor allen eine alternative Größe für den Vorderradreifen angefragt werden.
3.25-19 würde gehen, hat aber einen größeren Durchmesser. Besser wäre 3.00-19 - der entspricht exakt (zumindest beim Metzeler Block C) in Umfang dem 90/100-19.

Gruß, Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast