Reifen flashmob

Alles was sonst nirgends reinpaßt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1938
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Do Jan 08, 2015 8:35 am

Hallo Zusammen,

die Vorgeschichte: wie bekannt, gibts den 90/100-19 nur von wenigen Marken (und wie lange noch?), und für andere Größen gibts keine Freigaben. Da absehbar ist, das dank der EU-Reglementierungswut über kurz oder lang Einzelabnahmen unmöglich bzw. unbezahlbar werden (Stichwort Bündelungsbehörde - siehe Hessen) habe ich bereits im letzten Jahr bei Honda Deutschland versucht, für das Vorderrad eine Freigabe für alternative Reifengrößen zu bekommen - ohne Erfolg. Ich solle mich an die Reifenhersteller wenden. Diese antworten meist wie folgt:
nach ausgiebiger Prüfung der Informationen zu der von Ihnen gewünschten Reifen- / Fahrzeug Kombination, sind wir aus Gründen der Fahrsicherheit zu
dem Entschluss gekommen, dass ohne entsprechende Fahrversuche keine Bescheinigung zur Vorlage bei einer Prüfstelle ausgestellt werden kann. Auf Grund der sehr geringen Nachfrage nach der von Ihnen gewünschten Kombination, ist derzeitig nicht vorgesehen, diese zeit- und kostenaufwändigen Tests durchzuführen
Daher sollten wir mal was anderes probieren - wozu leben wir im Social Media Zeitalter ;) Wir sollten den Reifenherstellern zeigen, das es uns noch gibt - wenn noch mehr nach Reifenfreigaben fragen, ändert vielleicht der ein oder andere seine Meinung.

Daher wäre es nett, wenn jeder einen Hersteller (auch gerne mehr oder andere) anschreiben würde.

Dazu habe ich mal schon Vorlagen erstellt, es wäre wahrscheinlich hilfreich, wenn die Vorlagen noch etwas in eigenen Worten umformuliert werden :) und natürlich kann auch nach anderen Kombinationen oder Größen gefragt werden (z.b. in 100/90-19).

Eventuell könnte man sogar, wenn man in der Nähe des Reifenherstellers wohnt, ihnen anbieten, die eigene Nixe für Probefahrten zur Verfügung stellen ;)


Continental technikmoto@conti.de Hannover

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den 3.00-19 49S TT ContiMilestone erstellen könnten. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der ContiGo! in 120/80-16 60P.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16
Es ist bei der NX250 keine Reifenbindung vorgeschrieben, es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern


HEIDENAU info@heidenau.com 01809 Heidenau

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den K 65 - 3.00-19 49S erstellen könnten. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der K 65 - 120/90-16 63H, der bereits ohne weitere Freigabe verwendet werden darf (die NX250 hat keine Reifenbindung). Es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16

METZELER contactcentertyres.de@pirelli.com 64747 Breuberg

Meine Honda NX250 hat vorne die unübliche Reifengröße 90/100-19, für die es immer schwieriger wird, Ersatz aufzutreiben. Daher wollte ich anfragen, ob Sie eine Freigabe für den METZELER Perfect ME 11 - 3.00-19 49S erstellen können. Die Größe 3.00 - 19 ist laut Reifenhandbuch praktisch identisch in den Abmessungen mit dem 90/100-19 und sollte daher bei den Fahreigenschaften vergleichbar sein. Dazu passen würde hinten der Perfect ME 77 - 120/90-16 63H, der bereits ohne weitere Freigabe verwendet werden darf (die NX250 hat keine Reifenbindung ). Es können also alle Reifen aufgezogen werden, ob mit oder ohne Enduroprofil. Viele Fahrer nutzen die NX250 ausschließlich auf der Strasse und haben daher Interesse an Strassenprofilen, da diese sowohl die Strassenlage als auch den Fahrkomfort entscheidend verbessern.
Noch ein paar Infos zur NX250:
Typ MD21 Baujahr 1988-1990
Typ MD25 Baujahr 1991-1995
Vordere Felge: 1.85-19
Hintere Felge: 2.50-16

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 105
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gromi » Do Jan 08, 2015 10:25 am

Hai Michael,

sehr interessante Sache, da mache ich gerne mit. Ich habe dazu aber noch eine Frage.

Unsere Leo Nixe "Dat Tier" hat im Fahrzeugschein die Reifen von Bridgestone Battlax BT45F/R

vo. 100/90-19 55P, hi. 130/90 R16 auf org. Felgen eingetragen.

Die Kleine fahrt sich super mit dieser Kombi, außer das die Übersetzung etwas zu lang ist. (Thema Ritzel)

Was bedeutet beim Vorderrad die Bezeichnung 100/90? Sind da nur die Zahlen vertauscht, oder ist das ein anderer Reifen als der 90/100 ?

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 511
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Enola Gay » Do Jan 08, 2015 11:21 am

Was bedeutet beim Vorderrad die Bezeichnung 100/90? Sind da nur die Zahlen vertauscht, oder ist das ein anderer Reifen als der 90/100 ?
Hallo Uwe;

Die Ziffer vor dem 'Schrägstrich' gibt die Reifen-Breite in mm an. Die Zahl hinter dem 'Schrägstrich' das Verhältnis zur Reifen-Breite in % (alles andere wäre zu Einfach :mrgreen: )
Ein Reifen 100/90 ist also 100 mm breit - und 90 mm hoch. Der Reifen 90/100 hat also eine Breite von 90 mm und eine Höhe von 90 mm. Der Unterschied zwischen den beiden Reifen
ist also wirklich sehr gering (!)
Bei Bridgestone sitzen ein paar Leute mit denen man darüber durchaus reden kann (!)
Es ist mir in der Vergangenheit schon mal gelungen f. eine R45 die Freigabe eines BT45 VR-Reifen mit ähnlichen Querschnitten zu bekommen.

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1938
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Do Jan 08, 2015 1:08 pm

Gromi hat geschrieben: vo. 100/90-19 55P, hi. 130/90 R16 auf org. Felgen eingetragen.
dann wars Glück ;) - der breitere 100/90 -19 Reifen braucht auch eine breitere Felge, mindestens 2.15'', und die Nixe hat 1.85''. Nicht mal mein äusserst kulanter TÜV Prüfer trägt mir das ohne Herstellerbescheinigung ein.

@ Herbert - falls du noch Kontakt zu den Bridgestone Leuten haben solltest, könntest du ja mal das Thema ansprechen. Der Bridgestone TW201 80/100-19 TT 49P sollte auch ganz gut passen.

Gerhard53
Beiträge: 108
Registriert: Di Dez 23, 2014 9:30 pm
Wohnort: Bad Wildbad

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gerhard53 » Do Jan 08, 2015 2:21 pm

Heidenau habe ich schon angeschrieben ,Antwort für ihr Motorrad haben wir leider. Nichts .Jetzt muss ich mich beeilen das ich reifen bekomme meine sind glatt .mal sehen wer was hat .gruss Gerd

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1938
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Do Jan 08, 2015 2:49 pm

Gerhard53 hat geschrieben:Heidenau habe ich schon angeschrieben ,Antwort für ihr Motorrad haben wir leider. Nichts .Jetzt muss ich mich beeilen das ich reifen bekomme meine sind glatt .mal sehen wer was hat .gruss Gerd
Hallo Gerd,

fährst du denn bei diesem Wetter Motorrad - bis zum Frühjahr ists ja noch ne Weile hin ;) ?
Wenns wirklich pressiert, klapper doch mal die Tüv Stellen in der Umgebung ab und schildere ihnen den Fall (Reifengröße vorne kaum noch verfügbar, 3.00-19 fast identisch mit 90/100-19), evt. würde dir ja jemand den Heidenau K 65 - 3.00-19 49S eintragen.

Gruß, Michael

eddie
Beiträge: 67
Registriert: Mo Dez 15, 2014 9:01 pm
Wohnort: Berlin

Re: Reifen flashmob

Beitrag von eddie » Do Jan 08, 2015 9:24 pm

Hallo Michael,

Deine Reifen-Flashmob-Idee gefällt mir sehr gut und ich werde mich auf jeden Fall beteiligen. Mir ist noch aufgefallen, dass Dein Musterentwurf für Metzler die Typenbezeichnung des Heidenau K65 enthält, der Metzler Vorderreifen heißt wahrscheinlich ebenfalls ME77 ?

Weiter glaube ich, dass die Erfolgsaussichten am höchsten sind, wenn nicht alle Forenmitglieder auf einmal schreiben sondern in gewissen Abständen. Steter Tropfen höhlt hier vielleicht den Stein, insofern wäre sicherlich ein Feedback der sich beteiligenden Foristi im Thread sinnvoll.

Ich werde in meinen Mails auch noch betonen, dass die NX250 sich aufgrund der wertigen Verarbeitung einer stabilen Fangemeinde erfreut und somit eine zusätzliche Freigabe auch für die Hersteller wirtschaftlich sein müsste, auch aufgrund des Umstandes, dass die Freigabe eines Straßenreifens in Originalgröße ein Alleinstellungsmerkmal darstellen würde.

Ich fände auch eine modernes Allround Enduro Profil a la Heidenau K60 (Scout) interessant, aber hier scheint es nichts zu geben, ich habe mal auf mopedreifen.de geschaut. Hier kommt wohl nur der von Dir bereits angesprochene Bridgestone TW201 in Frage.

Grüße
Eddie

Gerhard53
Beiträge: 108
Registriert: Di Dez 23, 2014 9:30 pm
Wohnort: Bad Wildbad

Re: Reifen flashmob

Beitrag von Gerhard53 » Do Jan 08, 2015 10:50 pm

Hallo Michael .ja ich muss was tun bei mir ist TÜV fällig habe von Metzler Nachricht sie haben die passende strassenreifen Satz 170€ mit Schlauch .,bin happy,,habe sie bei billiger.de gefunden bestellen tue ich sie Montag da ich morgen bei TÜV vorbei fahre und mir OK geben lasse .Muss auch dazu sagen mich juckt es zu fahren .gruss Gerd :mrgreen:

eddie
Beiträge: 67
Registriert: Mo Dez 15, 2014 9:01 pm
Wohnort: Berlin

Re: Reifen flashmob

Beitrag von eddie » Do Jan 08, 2015 10:57 pm

Hallo Gerd,
welcher Reifentyp ist Dir denn von Metzler angeboten worden ? Ist das wirklich einer mit allgemeiner Herstellerfreigabe oder musst Du eine Einzelabnahme beim TÜV machen ?
Grüße
Eddie

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1938
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Reifen flashmob

Beitrag von scrambler » Fr Jan 09, 2015 6:27 am

eddie hat geschrieben:Mir ist noch aufgefallen, dass Dein Musterentwurf für Metzler die Typenbezeichnung des Heidenau K65 enthält, der Metzler Vorderreifen heißt wahrscheinlich ebenfalls ME77 ?
Hallo Eddie,

stimmt, gut aufgepaßt - war ein copypaste Fehler. Zu dem Metzeler Perfect me 77 würde für vorne der Lasertec 3.25-19 passen - anfang der achtziger waren das dieStrassenreifen. Laut Metzeler ist die Gummimischung modernisiert worden, müßte also auch bei Nässe richtig gut haften.
Die Bridgestone TW201/TW202 sehen aber auch sehr strassenorientiert aus, schade, das es vorne nur die Größe 80/100-19 gibt - da fällt mir ein, Bridgestone könnte man wegen einer Freigabe auch noch anschreiben. Bridgestone Enduroreifen schneiden bei aktuallen Reifentests übrigens immer sehr gut ab.

Ich würde auch sagen, dass wir langfristig gesehen noch am ehesten Erfolgsaussichten haben - werde daher diesen fred alle paar wochen nach vorne schubsen.

Gruß, Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast