Schrauben und Qualität

Alles was sonst nirgends reinpaßt
Antworten
guzzant
Beiträge: 54
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:54 am

Schrauben und Qualität

Beitrag von guzzant » Do Dez 07, 2017 3:51 pm

Hallo,

Da hätte ich mal ne Frage zu Schrauben / Materialien und deren Qualität. Wer an älteren Motorrädern schraubt trifft immer wieder auf eine Schraube die angerostet oder leicht rund gedreht ist. Ich hab mich zwischenzeitlich mit Edelstahlschrauben gut eingedeckt. Ganz wohl ist mir beim Tausch aber auch nicht. Zumindest weiss ich das in Alu keine Edelstahlschraube soll. Wie siehts mit Stahl aus ?, gibt es da auch bedenken ?

Ich überlege mir auch einen Vorrat an Stahlschrauben zuzulegen. Wo kauft ihr eure Stahlschrauben ? Die Original Hondaschrauben sehen ja nach vielen Jahren noch gut aus. Zubehörschrauben rosten oft schon nach 2/3 Jahren. Kann jemand bestimmte Schrauben / Internetshop empfehlen ? Mir wurde ein Schraubensortiment für die Werkstatt vorschweben. Gerade die gängigen M5/6/8 in verschiedenen Längen sollten enthalten sein.

Kann jemand Tipps dazu geben ?

Grüße
Eugen

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2163
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Schrauben und Qualität

Beitrag von scrambler » Do Dez 07, 2017 6:38 pm

Hallo Eugen,

Edelstahlschrauben benutze ich nur am Edelstahlauspuff ;) - sonst sind die schon wegen der geringen Zugfestigkeit ein nogo für mich am Motorrad.

Verzinkte Schrauben gäbe es zwar im Zubehör in der nötigen Festigkeit, doch haben die meist den Nachteil größerer Köpfe (M8 hat dann 13mm Schlüsselweite) - was beim Schrauben doof ist. Daher verwende ich nur originale Honda Schrauben - optisch finde ich die sowieso am ansprechendsten (z.b. die Mulden, um Gewicht zu sparen)

Bild
Bild

Die Honda Schrauben kann man in allen Längen und Oberflächen bekommen. Am schnellsten gehts über die Bildersuche bei Google - da gibt man z.B. bolt flange 8x30 ein und bekommt alle möglichen Hondaschrauben mit unterschiedlichen Oberflächen. Viele Treffer stammen von dem niederländischen Anbieter CMS, der ist auch meist am günstigsten (wenn auch lahm beim Versand - bis zu 4 Wochen)

https://www.google.de/search?q=bolt+fla ... 20&bih=919

Nach den Mutter sucht man z.b. mit Nut Flange 8mm


Gezielt kann man mit dem Ersatzteilcode suchen z.b. eine Flanschschraube M8 x 30 wäre 96300 080 30 07 - wobei das 07 für schwarz grüne Schrauben steht.

Eine M10 Schraube wäre dann analog z.b. 95801 100 70 07

Honda Schrauben sind ab M8 generell Feingewinde (1.25) mit kleiner Schlüsselweite also z.b. M8 hat SW12 und M10 SW14.

M6 Schrauben gibts sowohl mit SW10 (z.B. 95701 060 25 07) aber auch mit SW8 (z.b. 96001 060 25 07) - gerade die finde ich genial, weil man damit die häßlichen Inbusschrauben an den Motordeckeln der Domi ersetzen kann.

Bild

guzzant
Beiträge: 54
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:54 am

Re: Schrauben und Qualität

Beitrag von guzzant » Do Dez 07, 2017 8:13 pm

genau, an so was hab ich gedacht. Allerdings gefallen mir die Preise überhaupt nicht . :lol: 5 Euro für eine Schraube...
Honda stellt Schrauben doch sicher nicht selbst her. Meine Hoffnung war das irgendwo ein Handel existiert der diese Schrauben ohne Hondazuschlag vertreibt . ?
Ein Set möchte ich mir bei den Preisen nicht auf Lager legen, und jedesmal extra die Schrauben abgezählt bestellen die ich brauche ist mir zu aufwändig.


Grüße
Eugen

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 604
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Schrauben und Qualität

Beitrag von Enola Gay » Do Dez 07, 2017 8:35 pm

guzzant hat geschrieben:
Do Dez 07, 2017 3:51 pm
Hallo,

Da hätte ich mal ne Frage zu Schrauben / Materialien und deren Qualität. Wer an älteren Motorrädern schraubt trifft immer wieder auf eine Schraube die angerostet oder leicht rund gedreht ist. Ich hab mich zwischenzeitlich mit Edelstahlschrauben gut eingedeckt. Ganz wohl ist mir beim Tausch aber auch nicht. Zumindest weiss ich das in Alu keine Edelstahlschraube soll. Wie siehts mit Stahl aus ?, gibt es da auch bedenken ?

Ich überlege mir auch einen Vorrat an Stahlschrauben zuzulegen. Wo kauft ihr eure Stahlschrauben ? Die Original Hondaschrauben sehen ja nach vielen Jahren noch gut aus. Zubehörschrauben rosten oft schon nach 2/3 Jahren. Kann jemand bestimmte Schrauben / Internetshop empfehlen ? Mir wurde ein Schraubensortiment für die Werkstatt vorschweben. Gerade die gängigen M5/6/8 in verschiedenen Längen sollten enthalten sein.

Kann jemand Tipps dazu geben ?

Grüße
Eugen

Hallo Eugen - prinzipiell spricht 'nichts' gegen Edelstahl/VA-Schrauben (und jetzt kommt's) wenn die Gewinde 'nicht geschnitten' sondern 'gerollt' sind (!)
Mit einem 'geschnittenen_Gewinde' an einer VA-Schraube - ziehst Du jedes Innen-Gewinde eines (Motor-)Gehäuses heraus.
Gerollte Gewinde an VA-Schrauben, evtl. noch in Verbindung mit etwas Keramik-Paste, das funktioniert 'bestens'.
Ich bin - genau wie Scrambler - ein 'Verfechter' von 'originalen_Schrauben'.
Nicht dass ich der deutschen Schrauben-Industrie nichts zutrauen würde - aber wenn sich an der Stelle im Fahrwerk od. Motor eine Schraube mit einer - vom Original abweichenden 'Schlüssel-Weite' befindet, dann bekomme ich 'Schnapp-Atmung'.
Ich würde Dir empfehlen - zusammen mit einer Kiste Bier, bei dem nächsten Honda-Händler vorstellig zu Werden - und die Kiste Bier gegen eine Kiste Schrauben einzutauschen. Aus 'Sicht' eines HH gibt es garantiert nichts was gegen einen solchen Tausch sprechen würde 8-) (!)

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2163
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Schrauben und Qualität

Beitrag von scrambler » Fr Dez 08, 2017 6:47 am

guzzant hat geschrieben:
Do Dez 07, 2017 8:13 pm
Meine Hoffnung war das irgendwo ein Handel existiert der diese Schrauben ohne Hondazuschlag vertreibt . ?
Hallo Eugen,

das gibt es tatsächlich ;) . Aus irgendeinem mir nicht verständlichen Grund sind diese Schrauben häufig in Amiland zu finden https://www.nutsandbolts.com/bolts-metr ... 1_161.html . Nennen sich dort metric flange bolts und die haben tatsächlich die kleinen Schlüsselweiten. Problem ist nur , das die entweder teuer sind oder nicht nach Europa liefern. Und merkwürdigerweise sind diese Schrauben in Europa sehr selten, nur in England tauchen die manchmal auf.

Gruß, MIchael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hagenp und 1 Gast