Radachse NX250 / NX650 befestigen

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 3146
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Radachse NX250 / NX650 befestigen

Beitrag von scrambler » Mo Jul 30, 2018 2:41 pm

Hallo Zusammen,

auf den letzten Treffen ist mir aufgefallen, das viele mit falsch befestigter vorderer radachse unterwegs sind :shock: .
Der Achshalter muss oben plan aufliegen und nur unten darf ein Spalt sein (links). Stattdessen habe ich einige gesehen, bei denen oben und unten ein Spalt ist.

Bild

Letzteres ist falsch, der Achshalter ist oben höher als unten und soll oben aufliegen (dasselbe Prinzip gibts bei den Lenkerhaltern)

Bild

Und weil das auch oft falsch gemacht wird - die Radachse muss ziemlich angeknallt werden, die Muttern dann relativ moderat (wer die Muttern anknallt reißt schnell die Bolzen ab). Genauer: zuerst muss die Radachse mit 65nm angezogen werden - ein Drehmomentschlüssel wird empfohlen :)

Bild

Dann werden die beiden oberen Muttern in 2-3 Durchgängen auf 12nm gebracht. Dann erst werden die beiden unteren Muttern ebenfalls in 2-3 Durchgängen auf 12nm gebracht.

Bild

Das funktioniert natürlich nur, wenn der Achshalter richtig rum montiert ist :)

Bild

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 887
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Radachse NX250 / NX650 befestigen

Beitrag von Enola Gay » Mo Jul 30, 2018 6:50 pm

Hallo Michael - "Ausspreche_Anerkennung" 8-) (!)

Das habe ich mehr als 20 Jahre meinen Kunden 'gepredigt' - und habe sehr oft die 'Gedanken-Blase' über deren Köpfen sehen können :mrgreen: - darin stand ... der Dicke hält mich für Doof ... ;)
Wenn mir eine 'Ergänzung' erlaubt ist - wenn jemand die Vorderrad-Achse ausgebaut hat, der sollte kontrollieren ob sie noch 'gerade_ist' (!) Die Dinger verbiegen schneller, als man 'Huch' sagen kann. Ein krummes Standrohr wird ausgetauscht - aber an die Radachse denkt kaum einer ...

mfG. Herbert

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 432
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Radachse NX250 / NX650 befestigen

Beitrag von nabu kudurri usur » Mo Jul 30, 2018 8:42 pm

Ich bekenne: Ich habe seit 30 Jahren alles gründlich falsch gemacht und die vier Muttern stets kreuzweise angezogen. Ein gütiges Schicksal hat mich vor Schlimmem bewahrt. Der Herr ist eben doch mit den Guten! Morgen eile ich in den Stall...

Benutzeravatar
BerniK
Beiträge: 21
Registriert: So Dez 02, 2018 2:14 pm
Wohnort: 83627 Warngau

Re: Radachse NX250 / NX650 befestigen

Beitrag von BerniK » Sa Dez 15, 2018 8:06 am

Wow, wow, wow,

höchste Anerkennung über so viel Sachkompetenz, sage ich da nur!

Da bei mir in der nächsten Woche Räder- und Reifenwechsel ansteht.....

Danke, danke, danke.. :) :) :)





VG
Bernd
Bernd vom Tegernsee

------------------------------------------------------
NX250 MD 21 (US-Version mit 26PS) Bj. 1994
Suzuki V-Strom 1000 ABS Bj 2015
Suzuki SV650 ABS Bj. 2016 ( von meiner Frau)
------------------------------------------------------

Antworten