DR600 Tank an NX650 (RD02)

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Benutzeravatar
DDD
Beiträge: 201
Registriert: Sa Sep 15, 2018 4:24 pm

Re: DR600 Tank an NX650 (RD02)

Beitrag von DDD » So Nov 22, 2020 12:30 pm

daleipi hat geschrieben:
Fr Nov 20, 2020 10:53 am
nur Phosphorsäure geht biem 'Entrosten' ja auch. deshalb auch der Einsatz von Coca Cola in den USA.

wievel Prozent die Säuremischung haben soll weiß ich jetzt nicht mehr...

mit gefallen auch die Videos auf youtube bei denen in den Tank Schrauben und Ähnliches gefüllt werden, der Tank in Tücher und/oder Schaumstoff verpackt wird und dann ab in den Betonmischer. mechanische Rostlösung ;)
Ich habe gute Erfahrung mit der Tankmanufaktur in Herne gemacht. Tank einschicken und nach einer Woche profesionel entsrostet und beschichtet zurück, Kostenpunkt ca.170,-, das lohnt sich und ist deutlich sichere als der Betonmischer. ;)

Benutzeravatar
DDD
Beiträge: 201
Registriert: Sa Sep 15, 2018 4:24 pm

Re: DR600 Tank an NX650 (RD02)

Beitrag von DDD » So Nov 22, 2020 12:34 pm

scrambler hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 5:08 pm
der 13L Tank der Ur-Dominator ist schon reichlich knapp, daher habe ich schon immer mit einen größeren Tank geliebäugelt. Die DR600 Tanks gefallen mir gut, sind aber nicht so leicht zu bekommen. Jedenfalls nicht im dichten Zustand - für ihre Rostbeständigkeit sind die Suzi Tanks allgemein nicht gerade berühmt. 20L waren die offizielle Angabe, wenn ich mich noch recht erinnere gingen aber nur 18L rein?
auf Kleinanzeigen wird gerade ein Acerbis Tank von Büse mit 21 Liter für VB 149,- angeboten.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 5299
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: DR600 Tank an NX650 (RD02)

Beitrag von scrambler » Mo Nov 23, 2020 6:44 am

DDD hat geschrieben:
So Nov 22, 2020 12:34 pm
auf Kleinanzeigen wird gerade ein Acerbis Tank von Büse mit 21 Liter für VB 149,- angeboten.
Ich hätte gern was ohne Verkleidung und einen Blechtank ohne irgendwelche Plastikhutzen. Ausserdem hat mir die DR600 schon immer gut gefallen. Mich hat damals der fehlende E-Starter vom Kauf abgeschreckt, Suzuki selbst hatte abgeraten, wenn man nicht das nötige Format und Schmalz in der Wade hat :) Aber der Dominator Motor hat ja zum Glück E-Start.
Dr600 Werbung.jpg
Noch bzgl. des Benzinhahns weiter überlegt. Es gibt die auch mit Schlauchabgang unten - aber dann kommt der Krümmer gefährlich nahe. Am besten wäre ein Abgang nach innen - es gibt Hähne von der Intruder, die das haben.

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten