Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Alles über das tolle Fahrwerk, Nissins & Brembos und Bereifung
Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 784
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von nabu kudurri usur » Mo Jan 13, 2020 2:39 pm

HRC hat geschrieben:
Mo Jan 13, 2020 2:13 pm
Ich hätte die Drehung eigentlich anders herum gedacht, also so, dass der Bogen oben ist.
Nicht nur du! Auch der Hersteller dachte so. Leider war in dieser Position die Leitung deutlich zu lang (Bild 2). Eben deshalb erfolgte die Drehung gem. Bild 3. Ich habe die Bildlegenden jetzt überarbeitet, damit es klarer wird.

Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 477
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von HRC » Mo Jan 13, 2020 5:05 pm

Ich glaube, wir reden irgendwie aneinander vorbei.
Bei Dir zeigt doch bei beiden Bildern (2 und 3) das Fitting am Bremssattel nach unten. Ich meinte, es dort nach oben zu drehen (in Richtung Entlüfterschraube), so dass der Bogen zwischen Bremssattel und Führung an der Schwinge ist. Allerdings hätte das dann den Nachteil, nicht mehr anständig an die Entlüfterschraube zu kommen. Wobei das nur bei Deinem Bremssattel so ist. Bei dem von Scrambler würde es gehen.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 784
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von nabu kudurri usur » Mo Jan 13, 2020 5:41 pm

HRC hat geschrieben:
Mo Jan 13, 2020 5:05 pm
Bei Dir zeigt doch bei beiden Bildern (2 und 3) das Fitting am Bremssattel nach unten. Ich meinte, es dort nach oben zu drehen (in Richtung Entlüfterschraube), so dass der Bogen zwischen Bremssattel und Führung an der Schwinge ist.
Du unterliegst einem Irrtum. Das Fitting ist im Bild 2 anders gedreht als im Bild 3. Schau mal genau hin!

Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 477
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von HRC » Mo Jan 13, 2020 5:44 pm

Dass es um 180° gedreht ist, habe ich gesehen. Allerdings um eine andere Achse als ich meinte. Deshalb meinte ich ja, dass wir anscheinend aneinander vorbei reden.
Ich meinte, den Fitting so montieren wie im oberen Bild, die Schraube etwas lockern und es drehen. Das wäre bei Deinem Bremssattel wegen der Lage der Entlüfterschraube allerdings suboptimal. Bei Scrambler könnte es gehen, falls die Leitung dafür nicht zu kurz ist.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4992
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Di Jan 14, 2020 7:28 am

Jetzt bin ich drauf gekommen, wo der Fehler bei meiner Bremsleitung liegt. Wolf-Ingo hat das Ringauge um 180° horizontal verdreht, dadurch ist der Bogen direkt nach dem Ringauge und nicht weiter vorne, wo es am Reifen schleifen könnte (rote linie die von HRC vorgeschlagene Montage, wenn ich mich nicht irre :) )

Bild

Das war auch bei mir das Problem - der Bogen war vorn. Dabei hätte ich nur im WHB nachschauen müssen um zu sehen, das der Bogen gleich nach dem Ringauge kommt. Der orginale Bremsschlauch hat dort auch einen Scheuerschutz-Schlauch
NX650 Bremsleitung original.jpg
Das geht mit der Probrake Stahlflex Leitung auch, dann ist vorne kaum noch ein Bogen. Also brauche ich vorerst keine neue Leitung - muss aber erstmal im Fahrbetrieb ausprobieren, ob der Bogen auch an ort und stelle bleibt.

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HRC
Beiträge: 477
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von HRC » Di Jan 14, 2020 8:45 am

scrambler hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 7:28 am
rote linie die von HRC vorgeschlagene Montage, wenn ich mich nicht irre
Genau. Das meinte ich. Wie gesagt, bei dem Sattel würde das nicht gehen aber evtl. bei Deinem. Dann wäre halt da ein sehr großer Bogen. Vermutlich wäre die Leitung dann zu kurz.
scrambler hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 7:28 am
Das geht mit der Probrake Stahlflex Leitung auch, dann ist vorne kaum noch ein Bogen. Also brauche ich vorerst keine neue Leitung - muss aber erstmal im Fahrbetrieb ausprobieren, ob der Bogen auch an ort und stelle bleibt.
Auf dem Bild sieht sie auch auch direkt am Übergang von Fitting zum Schlauch etwas geknickt aus. Ließe sich das Auge etwas nach außen drehen, um das zu entschärfen oder ist dann der Knubbel am Bremssattel, der als Anschlag beim Festziehen der Hohlschraube dient, im Weg? Bei den Leitungen ist ja auch immer spezifiziert, wie eng der Biegeradius sein darf. Da würde ich an Deiner Stelle auch noch mal nachprüfen, das sieht zumindest auf dem Bild recht grenzwertig aus.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 784
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von nabu kudurri usur » Di Jan 14, 2020 12:55 pm

scrambler hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 7:28 am
Jetzt bin ich drauf gekommen, wo der Fehler bei meiner Bremsleitung liegt. Wolf-Ingo hat das Ringauge um 180° horizontal verdreht, dadurch ist der Bogen direkt nach dem Ringauge und nicht weiter vorne, wo es am Reifen schleifen könnte (rote linie die von HRC vorgeschlagene Montage, wenn ich mich nicht irre :) )
Yep, du irrst nicht, Michael! Genauso habe ich es gemacht.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4992
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Do Jan 16, 2020 8:13 am

HRC hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 8:45 am
Auf dem Bild sieht sie auch auch direkt am Übergang von Fitting zum Schlauch etwas geknickt aus.
Das stimmt, die Stahlflexleitung ist halt weniger flexibel als die Gummileitung. Deswegen hatte ich das ursprünglich auch nicht gemacht. Werde das mal im Fahrbetrieb testen, evt. werde ich dann auf Wolf-Ingos Lösung zurückgreifen.

flatschrecker
Beiträge: 56
Registriert: So Dez 01, 2019 9:18 pm

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von flatschrecker » Do Jan 16, 2020 7:33 pm

Hab jetzt auch die von Melvin und den Chipmunks genommen, sieht soweit sehr gut aus, vorne könnte sie etwas kürzer sein :roll:
20200116_170625.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4992
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Stahlflex Bremsleitung NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » So Jan 19, 2020 7:20 am

Noch ein Bild in meinem Archiv von der ori-Domi gefunden, vor der Restaurierung. Da sieht man sehr schön, wie stark die Gummileitung gebogen ist.

Bild

Antworten