Honda Dominator Gespann

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Honda Dominator Gespann

Beitrag von scrambler » Sa Apr 29, 2017 7:07 am

Hallo Zusammen,
was mich als nicht ganz so alten Gespannfahrer immer schon interessiert hat war das Thema Seitenwagen an der Domi ;) Gleich kurz nach dem Erscheinen der Dominator wurden 1988 ein paar mit Schwinggabel von Welling (?) zum Gespann umgebaut. Im Moment habe ich dazu noch nichts weiter gefunden. In der Folge wurde an die Domi nur äusserst selten mal ein Stützrad angebaut - hier ein schöner Bilderbericht aus dem Domiforum
Dominator-Gespann_ Honda-Dominator Forum.pdf
(aus: http://89232.forumromanum.com/member/fo ... nator.html). Als Wasp deklariert, hat es aber den originalen Rahmen mit Schwingengabel und cross-Beiwagen. Im Gelände mit einem versierten Beifahrer sicherlich gut zu fahren, aber alleine auf der Straße durch die schmale Spur und das geringe Gewicht des Seitenwagens bestimmt spannend ;) Bild
Schon etwas älter ist dieser bericht über einen Domimotor im kompletten Wasp-Gespann http://www.wolfis-welt.de/html/body_wasp.html. Und eine ganz fantastische Sache: mit einem Domimotor (ebenfalls im Wasp Fahrwerk) wurden bis vor kurzem sogar noch Veteranen Crossrennen gefahren http://www.speedweek.com/motocross/news ... n-auf.html. Ganz erstaunlich, das die Domi gegen die auf bis zu 1000cc und 80Ps aufgeblasenen XS Motoren überhaupt eine Chance hatten.

Ich persöhnlich könnte mir ein Domi Gespann gut vorstellen - ordentlich tiefergelegt und mit einem klassischen Beiwagen - müßte richtig gut kommen ;)

Gruß, Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von scrambler » Mo Mai 22, 2017 6:40 am

Bei Ebay Kleinanzeigen steht gerade mal wieder ein Domi Gespann zum Verkauf, diesmal ein Umbau von Stern. Scheint auch ein Stern Enduroseitenwagen zu sein, hat aber keine Schwingengabel. Würde mich ja schon reizen, aber zwei Gespanne sind einfach zu viel :roll:

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von scrambler » So Aug 20, 2017 6:51 am

Bei Ebay Kleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-1998 steht wieder ein NX650 Gespann drin, diesmal mit dem MZ Superelastic Beiwagen. Wäre was für Wolf-Ingo :D .
Die Zugmaschine ist anscheinend nicht tiefergelegt, schmale Spur, leichter Beiwagen - dürfte ein sehr fahraktives Gespann sein, aber definitiv nur was für Könner (also nix für mich :) ), da der Beiwagen in Rechtskurven leicht hochkommen dürfte. Dazu kommt noch, das das MZ Gespann einen Querstabilisator hatte, der Seitenwagen- und Hinterrad verband und für Stabilität sorgte, was bei der Domi als Zugmaschine natürlich fehlt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX650 Gespann

Beitrag von scrambler » Mi Nov 01, 2017 6:25 am

Und schon wieder wird ein Domi Gespann angeboten ;) - mit Fellüberzug - gibts eigentlich auch schwarz-weiss gestreifte Ratten?

Bild

Solides Beiwagenfahrwerk - kein Dnepr, MZ oder dergleichen. Am vorderen Beiwagenanschluss ein Ölkühler.

Bild

Der Umbau wird nicht günstig gewesen sein, doch in Anbetracht des Zustandes ist die Preisvorstellung ambitioniert ;)

Bild

Benutzeravatar
The-hase
Beiträge: 18
Registriert: Mo Dez 18, 2017 1:44 pm

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von The-hase » Mo Dez 18, 2017 1:51 pm

Hallo servus ;)
Ich bin der jetzige Besitzer des Beiwagen gespannes mit Stern beiwagen ;) kann nur sagen es ist sehr sehr geil und eine riesige Umstellung eine beiwagen Maschine zu fahren 😊...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2775
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von scrambler » Mo Dez 18, 2017 2:08 pm

The-hase hat geschrieben:
Mo Dez 18, 2017 1:51 pm
Hallo servus ;)
Ich bin der jetzige Besitzer des Beiwagen gespannes mit Stern beiwagen ;) kann nur sagen es ist sehr sehr geil und eine riesige Umstellung eine beiwagen Maschine zu fahren 😊...
Hi,

freut mich riesig :) Mich würde ein Domigespann nämlich ungemein reizen, leider habe ich bereits ein BMW Gespann und für ein zweites ist weder Geld, Zeit noch Platz übrig. Daher wäre ich dir (beim Neuaufbau?) gerne mit rat und tat behilflich - mußt nur auch fleissig Bilder machen ;) Wenn du möchtest, stell dich und dein Gespann oben in der Plauderecke doch mal vor.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 399
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von nabu kudurri usur » Mo Dez 18, 2017 2:47 pm

Interessantes Teil! Würde gern mehr darüber erfahren. Zum Beispiel, wie weit man mit dem 13 Liter-Tank in einem Gespann eigentlich so kommt. Und die Fahreigenschaften mit der langhubigen Telegabel.

Grüßle

Wolf-Ingo

Benutzeravatar
The-hase
Beiträge: 18
Registriert: Mo Dez 18, 2017 1:44 pm

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von The-hase » Mo Dez 18, 2017 3:34 pm

Eisond Restaurieren habe ich eigentlich nicht vor da ich mir das Gespann gekauft habe um Winter und altag zufahren und bisal was zu transportieren zu können und ins Elefantentreffen zu fahren ;) finde aber den Zustand Ned alzuschlecht kann muss da hinter bleiben wegen Rost aber alles super in Zustand bis auf Lack aber da Leg ich nicht Wert drauf . ... Verbrauch kann ich leider noch nicht sagen bin noch nicht so viel zum fahren kommen aber ich überlege mir eine konstruktion wie ich im Beiwagen einen Zusatztank verbaue mit integrierter Pumpe usw alles schon Zuhause muss es nur noch umsetzten da ich sehr verwöhnt bin von meiner BMW r1200gs Adventure mit 38liter Tank 😅🙈... Aber ich berichte gerne ....
Es ist sehr schön und super damit zufahren aber zum empfehlen was ich auch noch Umbauen will ist das Fahrwerk wegen dem originalen da das zu weich ist und zu abgerockt und eine beiwagen bremse da ich jetz mit viel Gewicht fahre (probehalber fürs Elefantentreffen) ist das bremse eine Herausforderung da das Gespann bei einer Bremsung sehr stark auf links zieht wegen der fehlenden Beiwagen bremse.... Aber wie gesagt wird noch umgebaut usw ;) aber so zufahren echt Klasse absolut kein Fehlkauf und sehr aber Sprizig da der Beiwagen auch sehr sehr leicht gebaut wurde ;)

Benutzeravatar
The-hase
Beiträge: 18
Registriert: Mo Dez 18, 2017 1:44 pm

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von The-hase » Mo Dez 18, 2017 3:55 pm

Kann gerne immer wieder Bericht erstatten ;)

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 399
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Honda Dominator Gespann

Beitrag von nabu kudurri usur » Mo Dez 18, 2017 6:33 pm

The-hase hat geschrieben:
Mo Dez 18, 2017 3:55 pm
Kann gerne immer wieder Bericht erstatten ;)
Aber ja! Wir sind schon sehr gespannt auf deine Erfahrungen im Laufe der Zeit. Meist stellt sich ja erst nach geraumer Zeit das eine oder andere an Erkenntnissen ein, was sich noch verbessern ließe...

Antworten