Scrambler Umbau NX650 Dominator

Alles was nicht in die anderen Technikforen reinpaßt
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 791
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Scrambler Umbau NX650 Dominator

Beitrag von Enola Gay » So Mai 20, 2018 11:52 am

... mit Honda "asbest" (hoffe doch mal sehr, das es keines ist) ;) Auspuffscheiben ...
Die Scheiben sind ganz sicher 'Asbesthaltig' :mrgreen: - daher ja das 'Herkunftsland' (!)
Umweltschutz ist dort (noch) nicht so wichtig ;) ;

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Scrambler Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Mi Mai 23, 2018 7:41 am

Enola Gay hat geschrieben:
So Mai 20, 2018 11:52 am
... mit Honda "asbest" (hoffe doch mal sehr, das es keines ist) ;) Auspuffscheiben ...
Die Scheiben sind ganz sicher 'Asbesthaltig' :mrgreen: - daher ja das 'Herkunftsland' (!)
Umweltschutz ist dort (noch) nicht so wichtig ;) ;

mfG. Herbert
... und Schutz der Gesundheit wohl auch nicht :shock:
Würde ja diese Sandwich-Scheiben ja gern anderswo beziehen, habe ich aber nirgends gefunden.

weils immer noch regnet mal um die Gabel gekümmert. Mit den White Power Transalp Gabelfedern (oben) war ich noch nicht so recht zufrieden - da die ja eigentlich für einen längeren Federweg gedacht waren (200mm) ist der Negativfederweg bei den 130mm meiner Domi zu groß.
Daher mal Wirth Federn für die CB750 Sevenfifty (unten) besorgt, mal sehen, wie die funzen. Da der enger gewickelte Teil kürzer ist sollte auch der Negativfederweg weniger werden.

Bild

Und bei der Gelegenheit Gabelkappen aus Messing montiert. Eigentlich wollte mir jemand aus einem anderen Forum Stopfen drehen, aber habe weder meine Vorlagen zurückbekommen noch jemals eine Antwort erhalten :dontknow: .

Daher habe ich dann Deckel aus alten Kerzenleuchtern geschnitzt :)

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Scrambler Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Di Mai 29, 2018 7:39 am

endlich mal Zeit für eine Probefahrt der neuen Gabelfedern gehabt. Spricht jetzt besser an, taucht aber tiefer ein als vorher. Bei Normalbremsungen geht die Gabel nicht auf Block, muss ich mal bei einer Vollbremsung ausprobieren.
Die Rückstrahler Lösung gefällt mir immer noch nicht, habe mir da aber schon was ausgedacht: Rückstrahler im Rücklicht (die ganz alten Hondas hatten das ja)
Bild

Bild

guzzant
Beiträge: 108
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:54 am

Re: Scrambler Umbau NX650 Dominator

Beitrag von guzzant » Mi Mai 30, 2018 6:33 am

Hi Michael,
wolltest du nicht mal ne XR 650 haben ?, ich wurde glatt tauschen mit deiner Scrambler :lol: ;)


Eugen

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Mo Jun 11, 2018 2:08 pm

Hallo Eugen,

danke für das Angebot, aber meine Domi gebe ich nicht mehr her ;). Ich hatte vor ein paar jahren mal angedacht, einen leichten Flitzer auf XR Basis zu bauen. Eine domi bekommt man ja kaum unter 170kg - als XR mit 650er Motor hätten eigentlich unter 150kg möglich sein müssen.
Leider paßte trotz anders lautender Info der Domi Vergaser nicht unter den XR DV Rahmen - also wurde das Projekt aufgegeben.
xr600_scrambler.jpg
Inzwischen hat sich mal wieder der lack gehoben - zeit für den nächsten Einsatz von Kaltmetall. Ich sollte den Tank mal sanieren lassen, aber das ist bei so altem Blech scheints nicht so einfach.
tank undicht.jpg
Und von vorne kam auch ein vernehmliches Klappern - der Blechbecher des Reflektors hat sich gelöst - so eine Domi schüttelt halt schon mehr als eine R45, von der der Scheinwerfereinsatz stammt
CIMG2802.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Do Jun 28, 2018 7:03 am

zurück vom Domitreffen - und unterwegs die 123.000km voll gemacht ;) Kurz danach gabs Ärger mit einem abgebrochenen Kabel viewtopic.php?f=8&t=1153

Bild

Nun habe ich mich aber entschlossen, vor dem Sommerurlaub den Tank (mal wieder) sanieren zu lassen. Hoffentlich wird er diesmal dicht. Bei der Gelegenheit sollen auch Gewindebuchsen für die Honda Embleme eingelötet werden. Soll zwei Wochen dauern - bitte um geballtes Daumendrücken das das auch wirklich klapp, ohne Tank kommt man nicht weit ...

Bild

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 346
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von boomerang » Do Jun 28, 2018 9:50 am

Ob das Daumendrücken hilfen werd? Euch Deutscher habt ja zum WM wahrscheinlich ganz viel gedrückt und da gab es auch kein positives Ergebnis. :twisted:



Das war faul von mir, könnt ihr noch damit lachelen oder bekomme ich jetzt ein Forenverbot?

Ich hoffne aber von Hertzens aus das der Tank bald fertig ist! Und ehrlich gesagt; Fussball interessiert mir überhaupt nicht.
Bin wieder dabei! Bevor jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Fr Jun 29, 2018 7:12 am

boomerang hat geschrieben:
Do Jun 28, 2018 9:50 am
Das war faul von mir, könnt ihr noch damit lachelen oder bekomme ich jetzt ein Forenverbot?
alles gut ;) . Es ist ja nur Fusseball - und außerdem haben sie so unterirdisch schlecht gespielt, das das Ausscheiden verdient war.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2856
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von scrambler » Sa Jul 21, 2018 8:26 am

leider nicht genug Daumen gedrückt - gestern die Nachricht erhalten, das der Tank mit vertretbarem Aufwand nicht mehr zu flicken ist :(

Zum Glück habe ich einen Plan B - einen zweiten NSU Max Tank, den ich mir schon vor geraumer Zeit zugelegt habe.
Eigentlich wäre der Chrom ja noch gut erhalten ... aber ganz in schwarz gefällt er mir besser

Bild

Hinten aufgetrennt und breit geklopft, damit er auf den NX Rahmen paßt - und gleich ab zum Tanksanierer

Bild

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 412
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Roadster Umbau NX650 Dominator

Beitrag von nabu kudurri usur » Sa Jul 21, 2018 12:07 pm

scrambler hat geschrieben:
Sa Jul 21, 2018 8:26 am
Eigentlich wäre der Chrom ja noch gut erhalten ... aber ganz in schwarz gefällt er mir besser
Also ich finde, der Chrom hat was!

Antworten