Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Alles über das tolle Fahrwerk, Umbauten und anderes
Antworten
Nero25
Beiträge: 10
Registriert: Mo Okt 17, 2016 5:03 pm

Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von Nero25 » Di Okt 18, 2016 5:31 pm

Moin,

ich habe hier im Forum und im anderen Domi Forum schon viel über verschiedene (u.a. auch umgebaute) Federbeine gelesen.
Deswegen wollte ich mal fragen was für Federbeine ihr in eure tiefergelegten Domis eingebaut habt.
Ich habe mir letztens eins von einer Suzuki GSXR 1000 K5 gekauft. Mit 325mm Federbeinlänge ist meine Domi genau so tief wie ich sie gerne hätte.
Also Sachverständigen vom TÜV gefragt und dieser meinte allerdings das das Federbein zu weich sei, und zu tief einfedern würde. Deswegen bin ich jetzt auch auf der Suche nach einem anderen.

Ich hoffe ihr habt ein paar gute Empfehlungen für mich. Wie schon erwähnt suche ich ein Federbein was etwa 325mm lang ist.

Gruß Leon

Benutzeravatar
Hante
Beiträge: 130
Registriert: Do Mär 13, 2014 8:43 pm
Wohnort: Heideseen

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von Hante » Di Okt 18, 2016 9:18 pm

Hallo Leon
Hast du evtl. schon mal nach einer Tieferlegungshebelei anstelle eines Umrüstfederbeins geguggt?

Gruß Uwe

Nero25
Beiträge: 10
Registriert: Mo Okt 17, 2016 5:03 pm

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von Nero25 » Mi Okt 19, 2016 12:43 am

Ich hatte schon mal das hier im Blick
http://www.ebay.de/itm/Tieferlegung-Hon ... 7675.l2557
Laut meinen Recherchen kommt die Domi die 30mm allerdings nur in der Sitzhöhe runter und nicht 30mm am Federbein.
Daraufhin habe ich die Domi mit nem Spanngurt mal die 30mm runter gezogen. Ist aber allerdings zu wenig, muss noch mehr.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von scrambler » Mi Okt 19, 2016 5:25 am

Hallo Leon,
den Beitrag auf meiner HP hast du sicherlich schon gesehen http://www.nx250.de/tieferlegung-nx650.html. Anhand von White Power Unterlagen viewtopic.php?f=8&t=261 kann man sehen, das für die RD02 praktisch kein anderes Federbein geeignet ist - die Feder sollte lt White Power eine Härte von 160nm haben, die meisten Strassenmotorräder haben (wie zb die GSXR) um die 80nm! Das einzige, das von der Härte/Länge/Hub her paßt wäre ein modifiziertes BMW R1200C Federbein, das hatte ich eine Weile drin. Ist mir aber jetzt zu hart (man wird halt alt ;) ), könnte ich also abgeben. Ebenso hergeben kann ich demnächst mein Wilbers Federbein, das 2 cm weniger Hub hat (also genau 325mm lang ist), denn ich werde der Domi das hier gönnen http://www.ebay.de/itm/Wilbers-Stosdamp ... SwyKxXgkWb. Also mit Dämpfungsverstellung und noch mal 3mm kürzer, um das 18'' Hinterrad auszugleichen. Bei diesem Anbieter bekommst du die Federbeine nochmals 20€ günstiger, wenn du direkt und nicht über Ebay bestellst. Bei der Bestellung angeben, das das Federbein 20mm weniger Hub haben soll und bei der Gewichtsangabe großzügig sein - für meinen Geschmack ist die Grundeinststellung der Wilbers immer etwas weich.
Gruß, Michael

Nero25
Beiträge: 10
Registriert: Mo Okt 17, 2016 5:03 pm

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von Nero25 » Mi Okt 19, 2016 11:45 am

Wie sieht es denn mit dem der BMW R1100S aus? Das passt doch laut deiner Tabelle eigentlich besser, da selbe Federrate.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von scrambler » Mi Okt 19, 2016 1:24 pm

Nero25 hat geschrieben:Wie sieht es denn mit dem der BMW R1100S aus? Das passt doch laut deiner Tabelle eigentlich besser, da selbe Federrate.
Das hat oben einen hydraulischen Federspanner und dürfte daher nicht an dem Luftfilterkasten vorbei passen. Man könnte natürlich mal eben einen neuen Federteller drehen (kann ich leider nicht ;) ). Unten ist wie beim R1200C Federbein die gabel zu breit, also braucht es eine längere Buchse (müßte man sich ebenfalls drehen).

Nero25
Beiträge: 10
Registriert: Mo Okt 17, 2016 5:03 pm

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von Nero25 » Mi Okt 19, 2016 2:06 pm

Der Luftfilterkasten soll eh weg :D Danke für die Infos, werde mich mal auf die Suche nach einem von der 1100er machen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Federbein für RD02 (ca. 325mm)

Beitrag von scrambler » Fr Okt 21, 2016 7:06 am

Nero25 hat geschrieben:Der Luftfilterkasten soll eh weg :D Danke für die Infos, werde mich mal auf die Suche nach einem von der 1100er machen.
ok, aber ohne Gewehr, das das auch paßt ;) Hab ich selbst nie ausprobiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast