neue HONDA CRF250rally

Zeigt her Eure Zweitmotorräder - andere Mütter haben auch schöne Töchter
Antworten
Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 108
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

neue HONDA CRF250rally

Beitrag von Gromi » Mo Dez 12, 2016 5:08 pm

Moin Zusammen,

habe gerade gesehen, dass nächstes Jahr eine überarbeitete CRF250 von Honda raus kommt.

http://www.honda.de/motorcycles/range/c ... -soon.html

http://www.motorradonline.de/motorraede ... 94734.html

Sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus.

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
Enduro-Hexe
Beiträge: 88
Registriert: Mo Mär 24, 2014 3:15 pm
Wohnort: Dortmund

Re: neue HONDA CRF250rally

Beitrag von Enduro-Hexe » Mi Dez 14, 2016 8:51 pm

Ja, das Ding hat schon was ...
... aber die Taucherbrille geht gar nich!

Benutzeravatar
Gromi
Beiträge: 108
Registriert: Mo Mär 10, 2014 5:52 pm
Wohnort: Wuppertal oder Ostholstein

Re: neue HONDA CRF250rally

Beitrag von Gromi » Do Dez 15, 2016 9:38 am

Na ja, nach meiner Erfahrung beim letzten Wuppenduro, mit zerbrochener Lampe, finde ich eine Gummi gelagerte Taucherbrille gar nicht so doof.

Aber die Optik ist wirklich erst mal gewöhnungsbedürftig.

Grüßle
Uwe
Immer schön locker bleiben.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: neue HONDA CRF250rally

Beitrag von scrambler » Do Dez 15, 2016 10:31 am

Gromi hat geschrieben:habe gerade gesehen, dass nächstes Jahr eine überarbeitete CRF250 von Honda raus kommt.
hatten wir hier viewtopic.php?f=21&t=488&start=20 schon andiskutiert ;)

Meine Meinung noch mal zusammengefaßt: ein fantastisches Konzept, wenn man denn die Wüste dafür vor der Haustür hätte - für D haarscharf am Bedarf vorbei konzipiert. In Europa bleibt nur die Nutzung als Adventure Bike mit nur gelegentlich Off-road Einlagen und da bietet die CRF keinen nennenswerten Mehrwert im Vergleich zur Nixe (wenn man mal vom ABS absieht). Das Problem der Rallye wird sein, das zeitgleich ein Menge neuer, kleiner Adventure Bikes auf dem Markt drängen die fast alle erheblich mehr PS haben. In diesem Zusammenhang ist es völlig unverständlich, das es eine CBR300 gibt, eine 300er Rebell kommt in den USA, nur die Enduro behält den schwächeren 250cc Motor.

Immerhin: dadurch ist die Nixen-Kombination von geringem Gewicht und relativ viel Leistung immer noch einzigartig, wenn man sie mal mit den Neuerscheinungen vergleicht, die entweder weniger Leistung haben und/oder mehr wiegen. Die BMW G310GS klang anfangs für mich äusserst interessant, inzwischen scheint sich das Gewicht wohl so bei 175kg einzupendeln - viel zu viel für eine aufgebohrte 250er - muss sich fast so fahren wie eine NX250 mit einer schlanken Sozia hinten drauf :) Da wird von der Mehrleistung nicht mehr soviel übrig bleiben.

NX250 133kg 26PS
CRF250 Rallye 158kg 25PS
V-strom 250 180kg 25PS
G310GS 175kg 34PS
Versys X-300 170kg 38PS

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 571
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: neue HONDA CRF250rally

Beitrag von Enola Gay » Do Dez 15, 2016 10:47 am

Moin;

über 'Geschmack' lässt sich bekanntlich nicht Streiten (!)

Ich kann auf eigene Fzg. - mehrere NiXen und eine CRF250L zurückgreifen - die Motorleistung
von beiden ist annähernd gleich. Das modernere Fahrwerk hat zweifellos die CRF, allerdings ist
sie schon mal 10kg schwerer als die NiXe (gewogen, keine Prospekt-Angaben).
Die CRF250Rally soll nun schon 157 kg wiegen - die Leistung ist die gleiche geblieben - wozu
also soll eine CRF250 Rally also gut sein - den 'breiten' vor der Eisdiele machen (?)
Als 'Langstrecken-Fzg;' - kann ich mir nicht vorstellen, da gibt es aus gleichem Hause besseres :D .
Eins ist ziemlich sicher - 'Wuppenduro' od. ähnlicher Einsatz geht damit eher nicht - ein Sturz
würde direkt ein 4stelliges Loch ins Portemonaie reißen :cry: (!)

mfG. Herbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast