Der BMW 2V Fred

Zeigt her Eure Zweitmotorräder - andere Mütter haben auch schöne Töchter
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Sa Sep 10, 2016 7:39 am

so, wenigstens eine Baustelle (wenn auch leider noch nicht die ums Haus) abgeschlossen - Bertha hat neuen TüV und ich kann endlich wieder Gespann fahren :)
Nun auch endlich mit originalen Steib Boot auf BMW Fahrgestell 286/1 (vulgo BW43).
26665281mf.jpg
26665335zn.jpg
26665289it.jpg
26741788xh.jpg
26665275xl.jpg
sitzbankbeiwagen bmw.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von nabu kudurri usur » Sa Sep 10, 2016 9:37 am

Mein Glückwunsch! Ein schönes und richtig uriges Teil!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Mi Nov 16, 2016 2:40 pm

einer von vielen Vorteilen eines Gespannes ist es, das man nicht bei jedem kleinen Botengang gleich die Familiendose nehmen muss - hier den Fusiontank zur Post gebracht :)
CIMG8044.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hagenp
Beiträge: 78
Registriert: Fr Okt 07, 2016 7:13 pm

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von hagenp » Mi Nov 16, 2016 10:25 pm

:shock: Ist der Tank soo riesig oder hast du den wie Porzellan verpackt ;)

Davon mal abgesehen gefällt mir das Gespann sehr gut! Top!
Gruß
Hagen

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von nabu kudurri usur » Do Nov 17, 2016 2:55 pm

...viel zu wenig Plastik, und die schönen modernen Farben fehlen auch...

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Sa Jan 21, 2017 8:30 am

Die Nixe hat ja diesen Winter mal Pause - und für die BMW wollte ich mal einen runderneuerten Lamellenreifen ausprobieren, ob der nicht im Schnee besser zieht.
27466198gh.jpg
Und auf gehts zur Teststrecke - wichtig bei einem Gespann (wenn man keinen Rückwärtsgang hat) - sie sollte breit genug sein, um auch wenden zu können - falls man steckenbleibt ;)
CIMG8348.jpg
Steckengeblieben ;) Der Lamellenreifen gibt bei lockerem Schnee relativ schnell auf, da hat der K60 Snowtex erheblich besser gebaggert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Loudpipes
Beiträge: 71
Registriert: Do Nov 26, 2015 3:38 pm
Wohnort: Oberfranken

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von Loudpipes » Sa Jan 21, 2017 10:45 pm

Wer sein Moped liebt, der schiebt ;-)
Ich hoffe es war nicht zu kalt und nicht sooo weit zum Schieben.
Schöne Bilder!

Benutzeravatar
Nordfriese
Beiträge: 22
Registriert: Mo Dez 26, 2016 12:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von Nordfriese » Sa Jan 21, 2017 11:16 pm

Hallo Michael,
ein schönes Gespann hast Du da! Und dazu auch noch so herrlichen Schnee und Sonnenschein! Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal im Schnee Gespann gefahren bin. Mein Wintergespann habe ich vor zwei Jahren verkauft.
IMG_3447.JPG
Es war eine Dnepr 650 mit Rückwärtsgang. Ich hab sie gleichermaßen geliebt und gehasst!
Ich wünsche Dir viel Spaß!

Gruß Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » So Jan 22, 2017 10:03 am

Loudpipes hat geschrieben:Wer sein Moped liebt, der schiebt ;-)
Da gibts einen Trick um das zu verhindern ;) Weil das Beiwagenrad zuerst stehenbleibt, wird das Gespann anfangs noch um den Beiwagen herum nach rechts gedrückt - wenn man noch genügend Schwung hat, kann man das für eine "Schleuderwende" nutzen ;) Deswegen gilt beim Gespann: runter kommen sie immer :)
CIMG8329.jpg
Nordfriese hat geschrieben:
IMG_3447.JPG
Es war eine Dnepr 650 mit Rückwärtsgang. Ich hab sie gleichermaßen geliebt und gehasst!
Eine Ural/Dnepr hatte ich damals auch angedacht, war aber letztendlich als nur mässig begabter, von Hondas Zuverlässigkeit verwöhnter Hobbyschrauber zu feige und zu faul dazu (u.a. aus dem selben Grund habe ich auch meine Zündapp KS750 Teilesammlung schweren Herzens verkauft und nur den Seitenwagen behalten). Ein Beiwagenantrieb wäre zwar wirklich eine feine Sache, ist aber ohne Beifahrer auch keine Garantie fürs Durchkommen - wichtiger finde ich einen Rückwärtsgang, dann könnte ich mich auch endlich in schmälere Feldwege wagen - bei Bedarf Rückwärtsgang rein und solange rückwärts fahren, bis eine Stelle zum Wenden kommt. Bei 350kg Gewicht kann man ja die Bertha höchstens auf ebenen Asphalt schieben.

Die schwäbische Alb ist aller Global Warming Hysterie immer noch regelmässig verschneit, dieses Jahr haben wir sogar mal wieder einen ordentlichen Dauerfrost, die Donau (der Bach im Hintergrund) bei Fridingen war bei unserer traditionellen Familienwanderung auch wieder stellenweise zugefroren - was scheints die einheimische Tierwelt überrascht hat. Das im Eisblock ist tatsächlich ein Fuchs, den ein Jäger aus der Donau gesägt hat.
fuchs_donautal.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
nabu kudurri usur
Beiträge: 259
Registriert: Mo Mai 26, 2014 6:59 pm
Wohnort: BBZ (Bayerisch Besetzte Zone = Franken)

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von nabu kudurri usur » So Jan 22, 2017 4:18 pm

...armer Fuchs...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: scrambler und 1 Gast