Der BMW 2V Fred

Zeigt her Eure Zweitmotorräder - andere Mütter haben auch schöne Töchter
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1829
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Fr Apr 14, 2017 9:59 am

jellycow hat geschrieben:Du hast harte Arbeit gemacht die letzte Tage; BMW, KTN, Domi Scrambler. Noch geschlafen oder fehlte der zeit dazu? :mrgreen:
;) alles nacheinander gemacht:

KTN(-ixe) November 2015 - Mai 2016
BMW R80 Gespann Januar - September 2016
NX650 Scrambler Oktober 2016 - Mai 2017

Meine eigene Nixe: abgemeldet seit April 2016 :oops:

Weil der Tüv abgelaufen ist und ich vorher noch ein paar Arbeiten an der Nixe erledigen mußte, ich aber wegen BMW, KTN und Scrambler keine Zeit hatte mußte ich sie leider abmelden. Geht ja eigentlich garnicht - aber sobald die Scrambler fertig ist kommt die NX wieder dran - versprochen :)

Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 350
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von walli777 » Fr Apr 14, 2017 12:28 pm

Jetzt weiß ich auch, warum du im letzten Jahr nicht beim Nixentreffen warst. Ohne Nixe hast du dich nicht getraut :mrgreen:
Gruß, Karin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1829
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Mi Apr 26, 2017 7:18 am

scrambler hat geschrieben:
Mi Apr 12, 2017 6:51 am
Der Sommer ist wohl nicht mehr aufzuhalten - Zeit, die Sommerreifenräder aufzuziehen ;)
Da war ich wohl ein bisschen voreilig :shock: aber typisch - da verspricht man uns seit Jahren Global Warming und immer noch ein Wetter im April bei uns im Süden wie im Juli an der Packeisgrenze :)


Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1829
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Der BMW 2V Fred

Beitrag von scrambler » Di Jun 13, 2017 7:41 am

... und das Winterrad auf den Beiwagen gepackt und zum TüV gefahren, um endlich wieder legal unterwegs sein zu können.
Nun sind Reifen mit "P" Kennung vorgeschrieben (vorher noch "V" Reifen!), zusätzlich 4.00-18 vorne und hinten, hinten zusätzlich noch 120/90-17 (ist auf dem Winterrad aufgezogen, ist billiger und hält etwas länger als der 140/80-17), am Seitenwagen noch zusätzlich 130/90-16 und Suzuki Tank eingetragen. Nur vom größeren Hinterrad war er nicht so ganz begeistert, wegen längerer Speichen größere Belastung derselben - die Bedenken hatte schon der Rädermacher ("schon mit 17'' grenzwertig") und bei den Paraleverfelgen gehen dickere Speichen nicht.
Aber da es kein Fernreise- / Endurogespann sein soll für mich noch vertretbar.

Und der Auspuff ist nun auch Alu-flammgespritzt, weil sich der Edelstahl als von der rostenden Sorte herausgestellt hat ;)

Bild

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 465
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Vorstellung von 2 Motorrädern meiner Sammlung ...

Beitrag von Enola Gay » Do Jun 29, 2017 1:14 am

Nachdem gelegentlich angefragt wird, was sich denn in den vergangenen 45 Jahren bei mir so angesammelt hat,
möchte ich hier zwei meiner Exponate mal vorstellen.
Beide waren Mitte der 60er Jahre des vergangenen JH die (verbliebene) 'Speerspitze' der einstmals so erfolgreichen
deutschen Motorrad-Industrie (!) BMW R 69 S u. R 27 - beide weitgehendst Original - mit Patina - aber cpl. (!)

UNBEZAHLBAR - FÜR ALLES ANDERE GIBT ES ........ 8-)

DSCI1732.JPG

Sie sind bis auf weiteres im BMW-Motorrad-Zentrum Dreieich als Leihgabe zu Bewundern.

(Bedingung bei der Leihgabe war, dass sie mal wieder ordentlich 'geputzt' würden) - ich vermute, dass mein Foto
jetzt auf der Dartscheibe der Lehrlings-Abteilung festgepinnt ist ;) (!)

mfG. Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast