Seite 1 von 5

Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Di Jun 27, 2017 9:06 pm
von Enola Gay
Übrigens sollten wir im Winter bei dir ein Motorenseminar veranstalten
Das können wir gerne ins Auge fassen - allerdings fasst meine Werkstatt zusätzlich zu mir max. 5 Personen.
Das Ganze müsste im Winter stattfinden - und der Zeitrahmen dafür wären mindestens zwei Tage (!) Das heißt,
die Teilnehmer müssten hier irgendwo übernachten. Mein Wohnort (Karben) befindet sich nun ca. 30 km von
Frankfurt/M. Stadtmitte entfernt - das ist ein recht 'hochpreisiges_Pflaster'. Wer damit zurecht kommt ...
Ich habe vergangenes Jahr schon mal ein 'Pilot-Projekt' mit Kalle durchgeführt, leider hat uns damals ein
'halber_Tag' gefehlt :?
Als erstes wäre einmal festzustellen - wer hätte denn Interesse an einem derartigen Seminar (?)

mfG. Herbert

Anmerkung des Admin: Anmeldung geschlossen

Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Jun 28, 2017 6:58 am
von scrambler
Enola Gay hat geschrieben:
Di Jun 27, 2017 9:06 pm
Als erstes wäre einmal festzustellen - wer hätte denn Interesse an einem derartigen Seminar (?)
Ich bin dabei :) Abends kann man das ja mit einem Weinseminar abschließen :)

Ich würde dann eine Sammelbestellung in den USA machen, dort sind z.b. die KW Lager (19$/Stück - oder waren da deine Quellen günstiger? Finde es nicht mehr auf meinem PC :roll: ) recht günstig und sogar Kurbelwellen scheint es noch neu zu geben (480$ - aber plus Versand und 20% Zoll/Märchensteuer). Kurbelwellen hätte ich noch drei (1xneu, 1xgebraucht und 1x mit neuen chinapleuel) da. Kolben (müßte man mal schauen, ob die noch irgendwo bei einem Händler verstauben :) )sind scheints leider ausverkauft, Kolbenringe scheint es noch neu zu geben - was könnte man sonst noch brauchen wenn man 5 Motoren öffnen und wieder fitmachen will?

Gruß, Michael

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Jun 28, 2017 9:05 pm
von kalle
Enola Gay hat geschrieben:
Di Jun 27, 2017 9:06 pm
Übrigens sollten wir im Winter bei dir ein Motorenseminar veranstalten
Das können wir gerne ins Auge fassen - allerdings fasst meine Werkstatt zusätzlich zu mir max. 5 Personen.
Das Ganze müsste im Winter stattfinden - und der Zeitrahmen dafür wären mindestens zwei Tage (!) Das heißt,
die Teilnehmer müssten hier irgendwo übernachten. Mein Wohnort (Karben) befindet sich nun ca. 30 km von
Frankfurt/M. Stadtmitte entfernt - das ist ein recht 'hochpreisiges_Pflaster'. Wer damit zurecht kommt ...
Ich habe vergangenes Jahr schon mal ein 'Pilot-Projekt' mit Kalle durchgeführt, leider hat uns damals ein
'halber_Tag' gefehlt :?
Als erstes wäre einmal festzustellen - wer hätte denn Interesse an einem derartigen Seminar (?)

mfG. Herbert
Moin Herbert,
ich bin dabei.
Gruß kalle

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Do Jun 29, 2017 6:27 am
von B-Marlin
Super Angebot,
aber leider doch etwas zu weit weg für mich.

MfG
Andreas

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Fr Sep 01, 2017 1:40 pm
von cheffe
moin, bin gerade zufällig hier auf den thread gestoßen..
ist das jetzt noch in planung? belegung? preisvorstellungen? mitzubringen sind...?
komme ausm münsterland, sind also schon so 3-4h anfahrt...
gibt denn schon ein datum?

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Sep 27, 2017 5:58 am
von scrambler
Voranmeldungen bisher:

1. Scrambler
2. Kalle
3. Berti
4.
5.

Wären also noch 2 Plätze frei. Bei dringenden Bedarf kann ich meinen Platz auch noch zur Verfügung stellen ;)

Leider sind nur MD21 Motoren zugelassen - für die größeren KW Lager der MD25 ist kein Abzieher vorhanden.

Günstig wäre es, wenn man vor Ort nur einen Motor komplett zerlegen müßte, wer kann, bringt ein Rumpfmotor ohne Zylinderkopf, Zylinder, Lima, Kupplung etc. mit.

Ich bräuchte auch Rückmeldungen, was genau erneuert werden muss zwecks Ersatzteilbeschaffung.

Bei der Gelegenheit: ein Motorständer für den Nixenmotor wäre eine feine Sache - hat jemand die Möglichkeit, sowas in Kleinstserie zu fertigen?

Gruß, Michael

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Sep 27, 2017 8:43 pm
von Bernix
Hallo Herbert und Michael,

merkt mich mal bitte vor ! Ich muss zwar keinen ganzen Motor überholen ...

Gruß Bernd

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Sep 27, 2017 9:15 pm
von Büds
Hallo Herbert,
Wenn noch Platz wäre, würde ich mich auch dazu gesellen.
Gruß Andreas

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Sep 27, 2017 10:07 pm
von walli777
Ralf fragt, ob es eventuell auch ein Moped-Elektrik-Seminar geben könnte?
Da fehlt ihm / uns ganz viel Wissen :mrgreen:

Re: Motoren-Seminar (Workshop)

Verfasst: Mi Sep 27, 2017 10:20 pm
von Enola Gay
Bernix hat geschrieben:
Mi Sep 27, 2017 8:43 pm
Hallo Herbert und Michael,

merkt mich mal bitte vor ! Ich muss zwar keinen ganzen Motor überholen ...

Gruß Bernd
Hallo Bernd;
Michael hat wegen des Termins so eine Doodle-Umfrage eingestellt, wer an welchem Termin kann, trag Dich
bitte dort schon mal ein (!)
Den endgültigen Termin muß ich dann Mitte Dez. nach meinem Januar-Terminkalender machen - würde ich
später erklären.
mfG. Herbert