Endurotraining 2015

Treffen, Ausfahrten, Treffpunkte für die und mit der NX250
Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 258
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von kalle » Sa Feb 21, 2015 2:19 pm

scrambler hat geschrieben: Ich sehe da nur eine Einschränkung: die Federung sollte angepaßt werden, und Sturzbügel wären nicht schlecht - aber dafür gibts ja Tips hier im Forum ;)
Nur mit dem Nixen Treffen wirds wohl dort nix werden, bis jetzt bin ich dieses Jahr der einzige 250er Fahrer.
Gruß, Michael
Hallo Michael,
Sturzbügel sind welche dran.
Was sollte am besten für die Federung gemacht werden?
Bei der Federung könnte ich das Federbein (Wilbers) aus der weißen ausbauen und in die kleine rein.
Was ist mit der Gabel? Möchte ungern die Gabel nur für ein Training tauschen.
Gruß kalle

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2060
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von scrambler » So Feb 22, 2015 8:03 am

kalle hat geschrieben: Was sollte am besten für die Federung gemacht werden?
Bei der Federung könnte ich das Federbein (Wilbers) aus der weißen ausbauen und in die kleine rein.
Was ist mit der Gabel? Möchte ungern die Gabel nur für ein Training tauschen.
Vorne reicht ein etwas dickeres Öl (je 412ml SAE15) und Vorspannbuchsen. Die Länge der Vorspannbuchsen hängt davon ab, wieviel du wiegst - länger als drei cm würde ich sie aber nicht machen, sonst wird es schon schwierig, die Gabelstopfen reinzudrehen. Was man auch ausprobieren könnte: die obere kurze Feder gegen eine Vorspannbuchse auszutauschen, das müßte die Federrate auch erhöhen (genau so ist es bei der NX650, die oben eine Buchse statt Feder hat). Konnte ich aber noch nicht ausprobieren, weil ich ja die 650er Gabel drin hab.

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 265
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von boomerang » So Feb 22, 2015 2:25 pm

In meine Gabel sitzen 8,5cm lange Buchsen statt die 7,5 cm kürze Feder. Federrate ist in semi-Gelände und normale Strasse gut, nur wenn mann schnel auf nicht-ganz-gute Strasse fahrt scheint es sich an das die 'high-speed' dämpfung zu schwergangig ist. Ich überwege doch die kürze Feder zu benützen, mit 2.5-3cm lange Buchsen. Ich hoffne das dan die high-speed wobbelen minder werd, es klappert manchmal recht hart.
Bei meine ehemalige NX hatte ich BMW (/6 oder R65) Feder in die Gabel, arbeite viel besser als erwartet und auch besser als die die Honda Feder. Aber, die Feder hatten eine 2mm kleinere durchmesser und das gab ein 'click' beim einfedern als die Feder gegen die innenkante der Gabelbeine gedruckt wurden.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2060
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von scrambler » So Apr 26, 2015 8:06 pm

schön wars - und Kalle hat die Nixe ganz schön fliegen lassen :D - mehr Bilder gibts in den nächsten Tagen

Bild

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 571
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von Enola Gay » So Apr 26, 2015 10:35 pm

Bitte, bitte - mehr Bilder (!)

@ Kalle - welche Reifen hattest Du aufgezogen (?)

mfG. Herbert

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2060
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von scrambler » Mo Apr 27, 2015 10:30 am

Im Vordergrund Steffen, Domi-Urgestein und km-könig
Bild
Bevor es auf das Trainingsgelände geht, erstmal das übliche Warmmachen
Bild
Da es dieses jahr weniger teilnehmer waren wurde in zwei Gruppen gefahren - eine für die Cracks und hier die andere gerade beim Bremstraining auf losen Terrain
Bild
Nochmals Bremstraining unter verschärften Bedingungen mit Instrukteur Helmut als Hindernis
Bild
Eine knifflige Stelle (auch wenns auf den Bildern nicht so rauskommt) Anlieger und eine kurzer, aber steiler Buckel
Bild
Bild
Steffens Domi verweigert das Hindernis ...
Bild
... und sucht sich auch beim zweiten Versuch einen anderen pfad
Bild
Übungen am Steilhang
Bild
Bild
And zweiten Tag ging es dann 100 km querfeldein über Äcker, Feldwege, Spurillen und Hohlwege - leider ohne Möglichkeit, mal ein Bild zu machen - deswegen ist das hier vor einem bahnübergang das einzige
Bild
Einziger Schaden an den beiden Nixen - die beiden Zubehör Blinker waren dem geruckel nicht gewachsen
Bild

Hier hier noch ein kleines filmchen https://www.youtube.com/watch?v=TKLpb5W ... e=youtu.be

Benutzeravatar
Uffschepper
Beiträge: 102
Registriert: Fr Feb 20, 2015 11:18 pm
Wohnort: Florstadt ( Ca. 35 Km nördlich von Frankfurt am Main )

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von Uffschepper » Mo Apr 27, 2015 6:15 pm

Hallo Enduristen , habt sicher viel Spaß gehabt.Wetter war gut wie man auf den Bildern sehen kann , und ich hoffe dass alle wieder Gesund angekommen sind :lol: ?? Habt klasse Aufnahmen gemacht und einen tollen Film gedreht . Nächstes Jahr bin ich auch dabei.
mfg
Armin
Zuletzt geändert von Uffschepper am Mo Apr 27, 2015 9:40 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 258
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von kalle » Mo Apr 27, 2015 8:22 pm

Enola Gay hat geschrieben:Bitte, bitte - mehr Bilder (!)
@ Kalle - welche Reifen hattest Du aufgezogen (?)
mfG. Herbert
Hallo Herbert,
die Reifen die Armin und Du mir genannt haben. :D
pirelli scorpion mx
Uffschepper hat geschrieben:Hallo Enduristen , habt sicher viel Spaß gehabt.Wetter war gut wie man auf den Bildern sehen kann , und ich hoffe dass alle wieder Gesund angekommen sind :lol: ?? Habt klasse Aufnahmen gemacht und einen tollen Film gedreht . Nächstes Jahr bin auch dabei.
mfg
Armin
Hallo Armin,
ich hatte auf alle Fälle mein Spaß. Besser nur als auf der Straße zu fahren.
Das Wetter war super, vielleicht schon zu warm, ich habe so gewitzt wie noch nie beim Moped fahren.
Nein, es war nicht nur Angstschweiß. :D
Helmut hat es wirklich für mich super gemacht.
Hat voll Rücksicht auf mich als Anfänger genommen und mir auch immer Tipps gegeben wo es nicht so rund lief.
Wenn alles gut geht und ich mitbekomme wann das Training nächste Jahr ist, bin ich gerne wieder mit dabei.
Bin Gesund zu Hause angekommen, habe aber voll den Muskelkater so das ich heute morgen nur schwer aus dem Bett kam. ;)

@ herbert du hattes recht ich möchte mehr.

Gruß kalle

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2060
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Endurotraining 2015

Beitrag von scrambler » Do Apr 30, 2015 6:59 am

Uffschepper hat geschrieben:Hallo Enduristen , habt sicher viel Spaß gehabt.Wetter war gut wie man auf den Bildern sehen kann , und ich hoffe dass alle wieder Gesund angekommen sind :lol: ?? Habt klasse Aufnahmen gemacht und einen tollen Film gedreht . Nächstes Jahr bin ich auch dabei.
Hallo Armin,

würde mich freuen, wenn nächstes Jahr noch mehr mitmachen würden ;) Sowas wird einem nicht mehr überall geboten - in Baden Württemberg zb. wäre sowas ganz unmöglich :?

Gruß, Michael

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast