Noch eine für 500€

Private Kleinanzeigen - auch für Gäste ohne Anmeldung möglich!
Gast

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von Gast » Di Feb 13, 2018 3:51 pm

für Verköufer ist es aber auch nicht immer so einfach, weil viele eben nur mal gucken wollen und oft gar kein wirkliches Kaufinteresse haben. Da macht mann sich zum Schlumpf wenn jede Anfrage zeitnah beantwortet werden soll. Und gerade die die kein wirkliches Interesse haben wollen oft die hinterste Schraube abfotografiert haben.


Grüße
Eugen

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2794
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von scrambler » Di Feb 13, 2018 4:01 pm

neonrene hat geschrieben:
Di Feb 13, 2018 2:50 pm
Und auf Gut Glück häng ich mir keinen Hänger ans Auto und gurke mal eben 150km (wenns reicht) durch die Gegend.
Doch so weit, dachte, das wäre näher. Bei der Entfernung würde ich es sowieso knicken ;)

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von neonrene » Di Feb 13, 2018 4:05 pm

scrambler hat geschrieben:
Di Feb 13, 2018 4:01 pm
neonrene hat geschrieben:
Di Feb 13, 2018 2:50 pm
Und auf Gut Glück häng ich mir keinen Hänger ans Auto und gurke mal eben 150km (wenns reicht) durch die Gegend.
Doch so weit, dachte, das wäre näher. Bei der Entfernung würde ich es sowieso knicken ;)
Naja, meine letzte Nixe hab ich aus Hessen geholt und dafür eine Strecke von 1100 km in Kauf genommen, Hin und Zurück wohlgemerkt. Hier ist es auch so. Eine Strecke 75km oder so, aber man will ja auch noch zurück.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von neonrene » Di Feb 13, 2018 4:08 pm

Gast hat geschrieben:
Di Feb 13, 2018 3:51 pm
für Verköufer ist es aber auch nicht immer so einfach, weil viele eben nur mal gucken wollen und oft gar kein wirkliches Kaufinteresse haben. Da macht mann sich zum Schlumpf wenn jede Anfrage zeitnah beantwortet werden soll. Und gerade die die kein wirkliches Interesse haben wollen oft die hinterste Schraube abfotografiert haben.


Grüße
Eugen
Naja, wenn man das Verkaufsobjekt ordentlich beschreibt, sollten viele Fragen eigentlich von selbst beantwortet sein. Bei einem Mopped was 30 Jahre alt ist, braucht man auch keine Neuware erwarten. Aber eben um sich selbst ein Bild zu machen, ist ein Besichtigungstermin von Vorteil. Kann man drehen und wenden wie man will, aber in der Anzeige steht der Standort drin und wenn man fragt wo man das Fahrzeug ansehen kann und man den eh schon bekannten Standort präsentiert bekommt, frag ich mich schon einiges. Wenn ich was verkaufen will, dann seh ich zu, daß ich auf eine konkret gestellte Frage auch eine möglichst genaue Antwort gebe. Erspart unnötiges hin und her schreiben. Naja und ich glaub auch nicht recht, daß viele nur gucken wollen und kein wirkliches Kaufinteresse haben. Ich gehe von mir aus und hab mittlerweile gelernt, zuerst anschauen und dann entscheiden Kauf oder auch nicht. Aber wir drehen uns im Kreis, weil es müßte ja erstmal zu einem Besichtigungstermin kommen, der aufgrund von fehlenden Informationen wohl weiter in die Ferne rückt, wenn überhaupt stattfindet.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von neonrene » Mi Feb 14, 2018 5:15 pm

Besichtigung hat stattgefunden. Ich nenne das Kind beim Namen. Kernschrott. Klare Empfehlung NICHT zu kaufen. Fahrzeug hat Rahmenschaden, hat wohl auch mehrfach im Dreck gelegen, alle Verkleidungsteile sind ausnahmslos kaputt und viele andere Dinge mehr. Für 100 EUR kann man zuschlagen, aber einfach Motor wechseln und denken fahren zu können ist hier eine Wunschvorstellung. Ich hab sie stehen lassen und werde die auch nicht kaufen.

fabian_s
Beiträge: 182
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von fabian_s » Mi Feb 14, 2018 6:06 pm

So ähnlich hatte ich das vermutet als der Verkäufer auf die Frage mit den Halterungen der Verkleidungsteilen schon geantwortet hat die wären wohl alle nicht mehr so gut.

Da wär wohl die für 800€ eher was!
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von neonrene » Mi Feb 14, 2018 7:08 pm

Wenn du dich dazu entschliessen kannst oder willst wie auch immer, dann würde ich dir jetzt aufgrund dieser Erfahrung heute empfehlen oder anbieten, auf keinen Fall den Bock im voraus zu bezahlen. Ich biete dir an, daß du mir wenn du willst das Geld überweist und ich dann vor Ort entscheide, kaufen oder lassen. Weil wenn Geld einmal weg, dann schlecht wieder zu holen. Ich würde mir den Bock anschauen und beurteilen und vorallem, Rücksprache mit dir halten. Laß dir das mal durch den Kopf gehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2794
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von scrambler » Do Feb 15, 2018 6:41 am

neonrene hat geschrieben:
Mi Feb 14, 2018 5:15 pm
Besichtigung hat stattgefunden. Ich nenne das Kind beim Namen. Kernschrott. Klare Empfehlung NICHT zu kaufen. Fahrzeug hat Rahmenschaden,
Danke für die Info - nach der Erfahrung viewtopic.php?f=7&t=793 würde ich keine mehr unbesehen kaufen, zumindest der Rahmen sollte ja unbeschädigt sein.

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Noch eine für 500€

Beitrag von neonrene » Do Feb 15, 2018 7:33 am

Ich dachte mir, ich sollte das hier kund tun, weil VK bei meinem Eintreffen meinte, er würde mit Anfragen überschüttet. Aber ich hatte dann auch den Eindruck, daß es ihm unangenehm wurde, als ich ganz gezielt gefragt habe, ob die Halterungen am Tank unbeschädigt / nicht verbogen etc. sind, weil die schonmal ganz gern leiden bei einem Klatscher. Auf das extrem schiefstehende Schutzblech hinten angesprochen kam: ja, das steht sehr schief, weiß aber auch nicht wieso. Ich hab drunter geguckt und man kann einen Versatz im Rahmen links zu rechts feststellen. Dazu ist er auch in sich irgendwie verdreht. Weiterhin steht mir der ganze Bock irgendwie krumm da. Fußrasten stehen irgendwie komisch und auch der Seitenständer ist irgendwie verdreht. Schutzblech vorn steht auch schief zum Vorderrad und die Verkleidung ist zum Großteil mit Kabelbindern befestigt. Rechts sieht man 3 fette rostige Schrauben in Seiten-und Frontverkleidung, so richtig schön mitten drin. Ist wohl ein Blech dahinter, weil da passt nichts zusammen. Innenverkleidungen fehlen und irgendwie ich weiß nicht, das ganze Teil ist einfach nur Schrott.

Antworten