Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 432
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von walli777 » Fr Nov 24, 2017 7:36 am

Hast du uns das gelbe Ding mal gezeigt?!?
Die Sitzbank ist ja der Hammer! ( und der Rest gefällt mir auch).
War die Maschine technisch so kaputt, daß du sie restaurieren musstest?
Gruß, Karin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » So Nov 26, 2017 6:17 am

schon tragisch, wenn der "Vorher" Zustand besser gefällt als der "Nachher" :) . Nee, die war doch komplett ruiniert vom Motor bis hin zur Verkleidung war nichts mehr zu verwenden. Das Gelb ist ja ganz witzig, aber an sowas seltenem wie einer AX1 nun wirklich deplaziert ... könnte man aber mal einer NX250 antun ;)

Die Sitzbank war eins der wenigen Teile, das noch verwendbar war und wurde 2014 an einer Großrad - Nixe verbraten :)

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Di Nov 28, 2017 8:23 am

So, der Gepäckträger ist da - fehlt nur noch der Ritzeldeckel (von manchen Teilen habe ich immer zu wenig) - sieht man aber von rechts ja nicht :) Zum Vergleich eine 88er Nixe - allerdings nicht ganz original.

Bild
Bild

Und noch ein kleines familienfoto -fehlt allerdings noch Juniors KTN-(ixe) :)

Bild

Benutzeravatar
Büds
Beiträge: 131
Registriert: Mo Sep 18, 2017 9:54 pm

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von Büds » Mo Dez 04, 2017 2:33 pm

Sehr schön, Michael. Wäre auch ein Bild für den Domikalender.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Di Dez 12, 2017 5:11 pm

Danke für die Blumen ;) . Da fehlt aber noch so einiges an Feinarbeit, bevor sie präsentabel sind. Immerhin habe ich nun die Hardware so ziemlich beisammen - fehlt nur noch der linke Spiegel. Den hat der Anbieter aus Japan aus Versehen nach Amiland geschickt - hoffentlich bekomme ich den noch, das war vermutlich der letzte neue AX1 Spiegel auf diesem Planeten ;)

Jetzt erst fällt mir auf, das ich die linken Aufkleber schräg angeklebt habe - Mist. Naja, wollte die sowieso nachdrucken lassen weil die Thai Aufkleber eh nicht besonders haltbar sind.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Fr Jan 12, 2018 7:06 am

Beide Reifen konnten den Druck nicht halten - mit den AX1 Rädern habe ich aber auch nur Pech :oops:

Warum ist mir absolut ein Rätsel - die Felgen haben innen keine Korrosion oder sonstiges. Daher vermute ich, das trotz des eingegossenen "tubeless" die Räder die Spezifikationen dafür nicht haben. Schlauchlose Felge dürften einen etwas größeren Durchmesser haben, um abzudichten, wodurch natürlich die Reifenmontage erschwert wird.

Wie auch immer, die frisch montierten Reifen mußten nochmals runter und Schläuche wurden eingelegt - hoffentlich ist jetzt Ruhe. Nun noch die üblichen Wartungsarbeiten - und die ersten Testfahrten sind für den Februar terminiert :)

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Sa Feb 17, 2018 6:47 am

Bild

Nachdem sie vorne eine Stahlflex Bremsleitung bekommen hatte sollte auch hinten erneuert werden. Ich hatte mich schon auf eine Sonderanfertigung eingestellt, als ich bei Spiegler im Angebot eine Bremsleitung hinten für die NX250 bei Ebay bemerkte - also gleich mal gekauft ;) Worauf ich eine etwas irritierte Email bekommen habe, ob ich mir da sicher wäre mit der Bremsleitung hinten für die NX250 :) . Nachdem ich dann noch die Maße der AX1 Bremsleitung angegeben habe wurde mir tatsächlich eine mit ABE geliefert - sehr gut, spare ich mir schon die Kosten für die Eintragung :D
Dot 6/1988 - fast 30 Jahre alt, höchste Zeit zum Austauschen
Bild

Erstmal nur provisorisch angebaut, für heute ist Schluß. Die originalen Anschlüsse sind nicht nicht gewinkelt, sondern auch seitlich verdreht - das muss bei der neuen Leitung natürlich gleich sein.

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Mi Feb 21, 2018 6:52 am

Das Heck braucht noch etwas Aufmerksamkeit bevor ich am 1. März zum Tüv kann - die Blinker müssen noch weiter auseinander, bin deswegen damals abgemahnt worden :roll: . Also doch wieder die NX250 Blinkerohren angeschraubt und die AX1 Blinker mit Adapterblechen montiert.

Ausserdem war der rechte Haltenippel abgebrochen und wahrscheinlich deshalb hatte das neue Schutzblech gleich wieder Risse (muss doch mal einen GFK Nachbau aus Griechenland ausprobieren). Weil der Chinanachbau unbrauchbar war mußte die originale Schutzblechverstärkung weiter verwendet werden - also ein Loch in den Stahlbolzen gebohrt und mit Draht, Kaltmetall und Benzinleitung den Nippel modelliert ;)

Bild

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2969
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von scrambler » Do Feb 22, 2018 6:29 am

Hinteres Schutzblech lackiert - ist aber wieder nicht genau der gleiche Farbton wie beim Tank. Wahrscheinlich werde ich diesen doch auch mal neu lackieren müssen.
Bild

Und hintere Scheibenbremse entlüftet - geht im Gegensatz zu vorne ganz bequem im Sitzen :)

Inzwischen denke ich auch über die Umrüstung meiner NX auf NX650 Schwinge nach - das hätte gleich mehrere Vorteile: längere Schwinge, keine Risse mehr in der Bremstrommel und die Schwingenschleifer der 650er gibt es (noch). Einziges ungelöstes Problem: wie Bremszylinder/Flüssigkeitsbehälter angebracht werden. Die AX1 hat am Rahmen halter - nachträglich anschweissen geht wohl nicht.

Und heute wird eine Probefahrt gemacht - dauerfrost hin oder her - und die Bremse samt neuem Vergaser ausprobiert ;)

Bild

fabian_s
Beiträge: 197
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: Honda AX-1 Restaurierung (Teil2)

Beitrag von fabian_s » Do Feb 22, 2018 5:04 pm

Servus Michael,

ich denke die Halter könnte man nachbauen Bzw was Ähnliches fabrizieren. Es würde auch reichen dann nur die Halter für den Bremszylinder anzuschweißen. Das Problem mit dem Ausgleichsbehälter kann man eleganter lösen. Siehe Links, einmal teuer gebraucht Original. Einmal billig neu und China...

Teuer:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3057501884

Billig:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2990363009

Gruß
Fabian
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Antworten