Island-Runde 2013 Überarbeitet

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Antworten
Benutzeravatar
altjürgen
Beiträge: 42
Registriert: Do Jul 17, 2014 5:17 pm
Wohnort: Lünen
Kontaktdaten:

Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von altjürgen » Di Nov 08, 2016 2:06 pm

0001.jpg
Für den 1. Juni 2013 hab ich auf dem Fährschiff "Norröna" für uns (DommiNiX + mich) eine Passage nach Island gebucht. Die Seereise geht vom dänischen "Hirtshals" nach "Seydisfjördur" auf Island. In 2 Etappen soll die 840 km lange Anreise zum Fährhafen gehen. Doch das sonnige Wetter verführt uns in einem Rutsch durchzufahren und in Hirtshals zu übernachten. Am nächsten Tag, kurz vor dem Einschiffen:"PLATTFUß" hinten und keine Zeit zum reparieren.
Is 2013.jpg

Also heißt es die 3 km zur Fähre mit Hilfe des 1. Ganges+Standgas zu schieben. Durch den Plattfuß passt natürlich der Seitenständer nicht mehr, aber das Fährpersonal hat Mitleid und überläßt uns einen Platz zum anlehnen.





Für Billigreisende hält die "Norröna" im untersten Deck 6er oder 9er Kabinen mit mit recht schmalen Pritschen bereit. Hinreise=3 Nächte, Rückreise= 2 Nächte.
Auf Island ist dann rasch im Fährhafen eine Werkstatt gefunden. Neuer Schlauch+Montage=100 €uro!!
i035.JPG
Nun beginnt im Uhrzeigersinn die Inselrunde. Durch die Ostfjorde zur Eislagune "Jökulsalon" wo das sonnige, warme Wetter die treibenden Eisberge in Szene setzt.
Is 20131.jpg






Von der Südküste aus ist die erste Hochland-Tour nach "Landmannalaugar" geplant, doch leider ist die Route wegen zuviel Schmelzwasser gesperrt. Dann fahren wir halt weiter zur einfacheren "Kjölur-Route". Am Wasserfall "Gullfoss," wo die Route beginnt, ist keine Absperrung. Die steht sinniger Weise erst nach 70 km Regenfahrt auf grober Strecke, was dann 70 km zurück bedeutet.
Is 20132.jpg




Im Westen auf der Halbinsel "Snäfellsnes" scheint dann wieder die Sonne doch ist es kühler geworden. Die Sonne bleibt uns bis Mitternacht treu um dann für 1-2 Stunden unterzugehn ohne das es dunkel wird.
Das Fjordfahren in den Westfjorden hat mir auf früheren Radtouren schon immer gefallen, doch jetzt nehmen DomiNiX 23 PS die Steigungen der Schotterstaße ohne Mühe.
Is 20135.jpg




Bei der nördlichsten Stadt Islands "Bolungavik" wartet ein Schreckerlebnis auf uns. Bei Tempo 85 rutscht die von mir schlampig gepackte Regenkombi auf´s Hinterrad und verkeilt sich in der Schwinge. Schlagartige Vollbremsung ist die Folge. Nur mit viel Glück können wir uns der Staße halten. Außer der total zerfetzten Regenkombi ist alles heil geblieben.
An der Nordküste bleibt es bis "Husavik", dem Ort für beste Walbeobachtungen, kalt und sonnig.
Unser Vorhaben, die großen Wasserfälle des "Jakulsa" zu sehen scheitert auch hier an der wegen Hochwassers gesperrten Strecke.
Am Morgen auf dem Campingplatz "Asbyrgi" hat das Hinterrad kaum Luftdruck. Ungern fahren wir bei ständigem nachpumpen zurück nach "Husavik", wo die Luft dann vor einer Reifenwerkstatt völlig entweicht. Leider ist heute Ruhetag.
Is 20134.jpg



Ich lasse DomiNiX zurück und trage das Gepäck zum 4 km entfernten Campingplatz. Am nächsten Vormittag wird der teure und zu große Schlauch (17") erneuert. Er hatte, weil zu groß, eine scharfe Falte, die sich gurchgescheuert hat. Diese Reparatur gab´s für 55 €uro.
Is 20133.jpg


Noch einmal versuchen wir eine Hochland-Etappe. Doch leider ......!Schon 5 Mal hab ich Island im Juni bereist und immer waren die meisten Hochlandrouten frei.
Is 20136.jpg





Durch die Pannen sieht der Hinterreifen nicht mehr wirklich, richtig gut aus, deshalb fahren wir einen Tag früher als geplant zum Fährhafen "Seydisfjördur". Am übernächsten Tag stehen wir neben 25 weiteren Motorrädern, von denen uns in 16 Tagen nur eines einmal begegnet ist, an der Fähre nach "Hirtshals". Das DomiNiX als Einziges sauber ist, ist nach Meinung der Anderen ein Riesenfehler; denn das Abenteuer muß zu Hause sichtbar sein!!!
0001.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Loudpipes
Beiträge: 71
Registriert: Do Nov 26, 2015 3:38 pm
Wohnort: Oberfranken

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von Loudpipes » Di Nov 08, 2016 2:30 pm

Vielen Dank!
Sehr schöne Bilder !!!

Beste Grüße,
Manfred

Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 380
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von walli777 » Di Nov 08, 2016 3:12 pm

War bestimmt ein tolles Erlebnis! Klasse Fotos.
Teuer ?! Ich schätze mal ja.
Würdest du es noch einmal machen? Ggf mit welchen Änderungen?
Gruß, Karin

Benutzeravatar
altjürgen
Beiträge: 42
Registriert: Do Jul 17, 2014 5:17 pm
Wohnort: Lünen
Kontaktdaten:

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von altjürgen » Di Nov 08, 2016 5:12 pm

Hallo Walli,
ja es war toll, Island ist meine Lieblingsinsel und so wie ich gereist bin,
war's auch nicht teuer.Ca.800€. Dazu Sprit für 4000km + 150€ Reifenreparatur.
Beim nächsten mal würde ich lieber keine Reifenpanne haben :lol:
Einen 16" Schlauch trotzdem mitnehmen.

Liebe Grüße,

Jürgen

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2174
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von scrambler » Di Nov 08, 2016 5:18 pm

altjürgen hat geschrieben:Hallo Walli,
ja es war toll, Island ist meine Lieblingsinsel und so wie ich gereist bin,
war's auch nicht teuer.Ca.800€. Dazu Sprit für 4000km + 150€ Reifenreparatur.
Beim nächsten mal würde ich lieber keine Reifenpanne haben :lol:
Einen 16" Schlauch trotzdem mitnehmen.

Liebe Grüße,

Jürgen
Hallo Jürgen,

klasse Bilder und toller Bericht ;) . Was ich mal gern machen würde: ein Forentreffen auf Island bzw. mal mit 3-4 (oder mehr) Nixenfahrern Island unsicher machen ;) . Das müßte man aber langfristig planen und ich bräuchte 3-4 feste Zusagen, wer mitkommen würde. Kurzfristig könnten natürlich noch mehr mitfahren.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 380
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von walli777 » Di Nov 08, 2016 5:44 pm

scrambler hat geschrieben:
altjürgen hat geschrieben:Hallo Walli,
ja es war toll, Island ist meine Lieblingsinsel und so wie ich gereist bin,
war's auch nicht teuer.Ca.800€. Dazu Sprit für 4000km + 150€ Reifenreparatur.
Beim nächsten mal würde ich lieber keine Reifenpanne haben :lol:
Einen 16" Schlauch trotzdem mitnehmen.

Liebe Grüße,

Jürgen
Hallo Jürgen,

klasse Bilder und toller Bericht ;) . Was ich mal gern machen würde: ein Forentreffen auf Island bzw. mal mit 3-4 (oder mehr) Nixenfahrern Island unsicher machen ;) . Das müßte man aber langfristig planen und ich bräuchte 3-4 feste Zusagen, wer mitkommen würde. Kurzfristig könnten natürlich noch mehr mitfahren.

Gruß, Michael
Keine schlechte Idee :D
Aber vielleicht sollten wir erst mal ein etwas näheres Projekt realisieren, z.B. Frankreich :mrgreen:
Gruß, Karin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2174
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von scrambler » Mi Nov 09, 2016 6:44 am

walli777 hat geschrieben: Keine schlechte Idee :D
Aber vielleicht sollten wir erst mal ein etwas näheres Projekt realisieren, z.B. Frankreich :mrgreen:
Das kann man eher noch mal kurzfristig realisieren - wollte schon lange mal schauen, welche Pisten in den Seealpen noch zu befahren sind.
Für Island habe ich zwei gute Gründe: erstens mal kann man nirgendwo mehr so ausgiebig offroad fahren und zweitens würde die beste Ehefrau von allen sehr gerne mal Island sehen ;) . Letzteres hätte den Vorteil, das sie sich einen Pickup mieten könnte und so das Begleitfahrzeug fahren könnte - falls mal eine Nixe in einem Fluß absäuft ;)

Gruß, Michael

Benutzeravatar
walli777
Beiträge: 380
Registriert: Do Mär 06, 2014 6:46 am
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Island-Runde 2013 Überarbeitet

Beitrag von walli777 » Mi Dez 07, 2016 3:03 pm

Ich hab mich schon mal vorbereitet :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Karin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast