KTN(ixe) II & Degree Replica

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Do Apr 21, 2016 6:32 am

Endspurt - Cockpit und Elektrik ;)

Kupplungsamatur von einer 1000 Varadero, um die "Elefantenohren" montieren zu können. Den viel zu langen Hebel habe ich gekürzt und die Kugel für den TüV mit Kaltmetall angeklebt. Wenn sich diese dreifinger Variante bewähren sollte würde ich ein paar Hebel kürzen - kann hier jemand Aluschweissen :) ?
kupplungshebel.jpg
rechts sind die Kabel mit Plastikspangen am Rahmen angeklipst - eine Lösung, die mir noch nie gefallen hat, weil die sich unter Druck leicht lösen. Bei den NX ausserhalb D gibt es hier eine angeschweißte Lasche, was viel solider ist. Da aber Rahmenschweissungen nicht erlaubt sind habe ich eine 10mm Schlauchschelle genommen - unten wird sie in den vorhandenen Pinörkel eingehängt und oben in die vorhandene Rahmenbohrung eingeschraubt. Da war für die Rahmenabdichtung sowieso schon ein Gewinde drin :) Und die Rahmennummer mußte ich freikratzen :oops:
CIMG6379.jpg
Bleibt noch der vordere Kabelbaum, der viel zu lang ist - also kurzerhand abschneiden und alles wieder verbinden. Die Neutrallampe ist bereits wieder angeschlossen - mit den Kabelfarben hellgrün-rot und schwarz.
kabelbaum.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Di Apr 26, 2016 6:26 am

Nachdem alle Kontrollampen angeschlossen (die Reduktion von zwei auf eine Blinkerleuchte ist übrigens theoretisch garnicht so einfach, in der Praxis habe ich eine einfache Lösung gefunden, die eigentlich garnicht funktionieren dürfte :D )waren gleich mal eine Batterie angeschlossen, Zündschlüssel umgedreht und - nix. Keinerlei Lebenszeichen :shock: . Das war neu - eigentlich kann man bei den Steckern keinen Fehler machen, daher hatte ich den Masseanschluß (passiert manchmal beim Pulverbeschichten) in Verdacht - hat nix gebracht. Daher habe ich dann probeweise Lenkradschloss, Lenkerschalter und Sicherungskasten ausgetauscht, wie üblich lag der Fehler im zuletzt geprüften Bauteil, dem Anlasserrelais. Wieder was gelernt. Und nach dem Austausch erstrahlten alle Kontrolleuchten wie gewünscht. Übrigens kenne ich keine Zubehörleuchten die in Helligkeit/Haltbarkeit auch nur annähernd an die originalen Honda Teile rankommen - daher habe ich hier welche von einer Honda Shadow verbaut.
CIMG6420.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Di Mai 03, 2016 6:34 am

Zeit für den ersten Probelauf des Motors, also einen Benzinhahn aus dem Lager an den Tank geschraubt, Benzin eingefüllt und - in der "on" Stellung rieselt Benzin aus dem Hahn. In der Reservestellung hält er dicht, geht also für einen Startversuch. Knöpfchen gedrückt, und die Batterie wirbelt den Anlasser brav um, sie springt aber nicht an. Die Prüfung mit abgezogenem Stecker ergab dann: fehlender Zündfunken. Da kann es sich laut dieser Quelle :) http://www.nx250.de/zuendsystem.html nur um eine defekte CDI handeln. Problem ist nur, das ich eine nagelneue aus meinem Lager angeschlossen hatte :shock: Kurzerhand eine andere angeschlossen, und schon springt der Funke über. Bei der Gelegenheit die anderen 4 CDIs ausprobiert - alle funzen. Bei 5 CDIs habe ich gerade die eine defekte erwischt - mal sehen, ob der Verkäufer mir die noch zurücknimmt.
Schnell noch aus meinem Fundus einen andereren Benzinhahn rausgesucht, aber auch der zeigt sich leicht inkontinent. Manchmal regeneriert sich so eine ausgetrocknete Dichtung noch, meist hilft nur der Austausch der Dichtung viewtopic.php?f=7&t=209&p=1010&hilit=benzinhahn#p1010.
benzinhaehne.jpg
Mit neuer CDI der nächste Startversuch - und schon beim ersten Knöpfchendruck springt sie an und hat nach wenigen Sekunden einen stabilen Leerlauf - so gehört das ;) . Der Drehzahlmesser funktionert auch schon ordnungsgemäß und der US Auspuff verbreitet einen schönen, bollernden Sound https://www.youtube.com/watch?v=WwZ2zZNn8t0. Die Steuerkette heult ein bisschen mehr als üblich, ist aber bei der Laufleistung des Motors (ca 70.000km) akzeptabel und kein Grund, diese auszutauschen. Viel wichtiger ist, das kein Klappern einen Kurbelwellenschaden anzeigt - aber entgültige Entwarnung kann erst eine Probefahrt geben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Fr Mai 06, 2016 6:14 am

Der Sensor für den Tacho wird mit einem Winkelblech an die Bremszange angeschraubt - da brauche ich noch eine um 2mm längere Schraube
ktn trailtech.jpg
Der Kupplungszug muss anders verlegt werden und ist unten nun neben der Hupe befestigt
kupplungszug.jpg
Oben wird er links neben dem Zündschloss verlegt. Aufgrund der Länge ist keine andere Position möglich - das ist der Grund, warum der Vapor Tacho nach rechts mußte. Und der Kühler wieder mit Thermometer ;)
thermometer.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Di Mai 10, 2016 7:15 am

Erste Ausfahrt über die Felder ;) Wie üblich, merkt man kleinere Mängel erst wenn man ein paar km fährt - der Drehzahlmesser/tachoanzeige zickt und aus dem Vergaserüberlauf kommen manchmal ein paar Tropfen. Letzteres regeneriert sich meist von selbst ;)
erste ausfahrt.jpg
Bei der Gelegenheit auch überprüft, ob der Thermoschalter funktioniert - man läßt den Motor im Stand laufen, bis der Ventilator einsetzt. Was bei ca 100C passiert - ein Vapor Tacho ist da hilfreich. Zu sehen ist übrigens die Ventilator Abdeckung einer Degree - bei der NX ist diese offener, da ja an der Verkleidung schon ein Gitter ist.
kuehler_degree.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Uffschepper
Beiträge: 86
Registriert: Fr Feb 20, 2015 11:18 pm
Wohnort: Florstadt ( Ca. 35 Km nördlich von Frankfurt am Main )

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von Uffschepper » Di Mai 10, 2016 8:25 pm

Hallo Michael
Sieht super aus , Schlüchtern kann kommen :lol: :lol:
mfg
Armin

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Do Mai 12, 2016 5:39 pm

Uffschepper hat geschrieben: Sieht super aus , Schlüchtern kann kommen :lol: :lol:
Danke für die Blumen ;) nach dem üblichen Heckmeck bei der Zulassungstelle habe ich heute die Vollabnahme machen lassen.
ktn nach Tuev.jpg
Wie man sieht, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe doch einen Arrow eintragen lassen ;)
Davor meine beiden anderen Baustellen - mit der Scrambler will ich in vier Wochen zum Domitreffen und das BMW Gespann soll auch bald wieder fahren, um Junior Junior zum Fußballtraining fahren zu können.
ktn mit kennzeichen.jpg
Lohn der Mühe: einen weiteren Teileträger wieder auf die Strasse gebracht, mit 88er Zulassung, ordentlichen Federbein, rostfreier Auspuffanlage, gängigen Reifendimensionen und passender (45 Kettenrad) übersetzung. Bauzeit unter 2 Monaten, Kosten noch halbwegs im Rahmen - schon alleine der Behördenkram hat ca 250€ gekostet ...
Schein MD2160002xxedit.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Loudpipes
Beiträge: 65
Registriert: Do Nov 26, 2015 3:38 pm
Wohnort: Oberfranken

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von Loudpipes » Do Mai 12, 2016 9:20 pm

Sehr beeindruckend!
Respekt und Gratulation!!

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 1819
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von scrambler » Di Jun 21, 2016 6:36 am

so, ein paar Kleinigkeiten waren noch zu erledigen - Elefantenohren von der NX650, den Trailtech Vapor Tacho noch ausgetauscht, ein paar wichtig ausschauende Aufkleber und vor allem eine gescheite Sitzbank. Da mich concepts seat hängengelassen hat und nicht mehr auf meine Emails anwortet habe ich einen Sattler damit beauftragt - optisch hat er perfekte Arbeit abgeliefert. Die Sitzbank ist vorne ca 2cm höher und vor allem härter gepolstert - damit rutscht man nicht ständig nach vorne wie mit der orginalen Sitzbank.
CIMG6838.JPG
NX250_ktn_fertig_1.JPG
NX250_ktn_fertig_3.JPG
NX250_ktn_fertig_2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Uffschepper
Beiträge: 86
Registriert: Fr Feb 20, 2015 11:18 pm
Wohnort: Florstadt ( Ca. 35 Km nördlich von Frankfurt am Main )

Re: KTN(ixe) II & Degree Replica

Beitrag von Uffschepper » Di Jun 21, 2016 9:09 pm

Hallo Michael
Sieht top aus Deine KTNixe . Wir sehen uns am Wochenende in Schlüchtern ?? Wenn Du noch so einen schönen Aufkleber von Deiner Lampenmaske hättest und nichts dagegen hast , dass ich meine auch so nennen würde könntest Du mir einen mitbringen.
mfg
Armin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast