NX250 custom build

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 Flattracker

Beitrag von scrambler » Sa Jul 11, 2015 8:02 am

Weil auch ein NX250 custombike nix kosten darf :) hab ich mir eine Sitzbank aus einem alten XL250 degree Schaustoff & Bezug sowie einem NX250 sitzbankboden geschnitzt. Der Boden wurde seitlich, vorne und hinten gekürzt und mittels heißluftfön vorne gebogen. Dann wurde der Degree Schaum aufgeklebt. Dieser ist vorne ein paar cm flacher als der von der NX. nach dem Aufkleben läßt sich der Schaum gut mit flex und Schleifpapier in form bringen. Links brät schon mal der alte Degree Bezug in der Sonne, um ein Aufziehen zu erleichtern.
sitzbank vgl.jpg
Schaut schon mal garnicht so schlecht aus - und sogar halbwegs faltenfrei. Allerdings ist mir die Sitzbank hinten noch zu breit/hoch, aber für Fahrversuche reichts erst mal.
mit sitzbank.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » Fr Jul 17, 2015 6:50 am

Das schwierigste ist der Wasserkühler, optisch wie technisch. Nach Sichtung der bisherigen Umbauten war klar, mit dem originalen Kühler geht das nicht. Nach einigem Suchen fand ich dann einen Kühler von einem 125er Roller, der gebogen ist und bei dem die Anschlüssen auf der richtigen Seite liegen. Das Roller netz hat eine größere Fläche, ist aber nur halb so dick - keine ahnung, wie man die Kühlleistung berechnet - Fläche x Dicke? Der untere Schlauch ist erstmal nur gestückelt, da müßte man sich dann einen Formschlauch herstellen lassen. Schon montiert - der "gealterte" Kupplungsdeckel - gefällt mir sehr gut. Die beschriftung auf dem Krümmer stammt vom Gebrauchtteilehändler und lies sich weder mit Aceton noch mit polierpaste entfernen.
nxtrack kuehler.JPG
Da das vorderrad optisch dem Kühler sehr nahe kommt habe ich mal ausprobiert, ob es beim vollen einfedern kollidiert. Mit Schutzblech wirds knapp - ein Kühlergitter paßt dann jedenfalls nicht mehr. Das müßte ich mir noch überlegen ob dann ein kleineres Vorderrad nicht sinnvoller wäre.
nxtrack ganz eingefedert.JPG
Fehlt nur noch ein passender Tank. In der Bucht gabs für ein paar euro einen Simson SR3 6l tank der nach dem aufweiten des Tanktunnels optisch gut paßt.
nixtrack tank rechts.JPG
Der Benzinhahn sitzt hier links hinten, was die Aussparung der Sitzbank erklärt. auch für die funktion des Benzinhahns wäre es besser, wenn dieser weiter vorne und senkrecht sitzen würde, aber Tanks hartlöten ist immer sone sache (oder kann das hier jemand ;) ?).
nxtrack tank links.JPG
Noch ein Sportster Scheinwerfer und fertig ist der Lack :D Mal ein Vergleich mit der KTNixe - ja, der NX-tracker ist tatsächlich so niedrig (trotz 18'' Hinterred) und ja, die KTNixe ist tatsächlich so hoch ;)
nxtrack ktnixe.JPG
Die verliebenen optischen Ungereimtheiten wie zb. Sitzbank würden sich noch ausbügeln lassen, bleibt noch die frage: wirklich bauen oder die Teile für ein sinnvolleres Moped verwenden (z.b. eine XL250 Degree replica)? Was meint ihr ;) ?
NX250 custom2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Krafkloot
Beiträge: 50
Registriert: So Mai 17, 2015 11:06 pm

Re: NX250 custom build

Beitrag von Krafkloot » Fr Jul 17, 2015 11:57 am

Ich finde den Rahmen nicht so besonders schön muss ich sagen. Stahl Doppelschleifen wie bei Kawas GPX finde ich für sowas viel schöner..

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » Sa Jul 25, 2015 7:14 am

Krafkloot hat geschrieben:Ich finde den Rahmen nicht so besonders schön muss ich sagen. Stahl Doppelschleifen wie bei Kawas GPX finde ich für sowas viel schöner..
den Rahmen austauschen überschreitet meine Fähigkeiten ;) - mir gefällt der Nx Rahmen gut. Er würde aber auch schwarz lackiert werden, damit die Aluteile besser rauskommen.

Hab mal einen Hyosung Karion (Suzuki VanVan Kopie) Tank draufgesetzt - da würde sogar die Sitzbank ohne Änderungen passen und mit 9l Inhalt wäre das ding sogar reisetauglich. Allerdings verliert sie so einiges von ihrem anarchistischen Charme ;)
nxtrack mit karion tank.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Krafkloot
Beiträge: 50
Registriert: So Mai 17, 2015 11:06 pm

Re: NX250 custom build

Beitrag von Krafkloot » Sa Jul 25, 2015 11:30 am

Finde ich dennoch schon schöner.. Die Querstrebe unterm Tank ist verdeckt..
Habe noch ein Exemplar mit GPX Doppelschleife gefunden:
http://jvb-moto.com/rocknroll/wp-conten ... web750.jpg
Finde ich schon sehr schön.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » Sa Jul 25, 2015 7:32 pm

Krafkloot hat geschrieben: http://jvb-moto.com/rocknroll/wp-conten ... web750.jpg
Finde ich schon sehr schön.
schaut gut aus - aber Kawasaki hat bei mir auf Ewigkeit versch ... en ;) viewtopic.php?f=3&t=354

Hätte sogar noch einen "echten" Flattracktank, von der FTR223 (gabs nur in Japan). Der würde mir am besten gefallen, schön flach und schmal und schmiegt sich eng an den Rahmen an. Mit einer angepaßten Sitzbank würde das eine sehr schöne Linie geben. Der Tankinhalt ist mit 6,5l auch noch ausreichend. Leider ist der aber zu weit nach vorne gezogen, die Standrohre schlagen an. Das würde also nur mit einer anderen Gabel gehen.

Es bleibt also schwierig, den idealen Tank zu finden, muss aber, Umbauten mit komischer Tank-sitzbank Linie gibts schließlich schon genug ;)
nxtrack ftr tank.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » Do Sep 03, 2015 1:50 pm

weiter gehts - nachdem ich in die Vorauswahl des Wettbewerbs gekommen bin viewtopic.php?f=3&t=457muss ich die Nixtrack wohl fertig bauen ;)
Größtes ungelöstes Problem im Moment: das Hinterrad. Das der XR250L (siehe ein paar Beiträge weiter oben) würde sich zwar anpassen lassen, man müßte aber die Felge aussermittig einspeichen. Deswegen habe ich nun mal ein KTM 640 Hinterrad eingebaut. Dieses hat Ruckdämpfer und paßt schon mal von der Breite her exakt in die AX1 Schwinge. Der Abstand Kettenrad-Schwinge stimmt auch.
ktm Hinterrad1.jpg
Die Bremsscheibe der KTM hat auch 220mm und läuft ganz ohne weitere Anpassungen ebenfalls mittig in der Bremszange, so das hier auch keine Anpassungen nötig sind.
ktm Hinterrad2.jpg
So wäre das Hinterrad sogar plugandplay, wenn da nicht der größere Achsdurchmesser von 20mm wäre.

Das Innenleben der KTM Nabe ist zum Glück etwas anders als bei Honda aufgebaut. Bei der KTM liegt die innere Radbuchse nicht an der Radachse an, sondern wird durch die radbuchsen fixiert. So können die original Radlager/Buchsen bleiben, man müßte nur solche Buchsen mit einen Innendurchmesser von 17 haben.
Da muss ich schauen, wer mir solche Buchsen aus hochfestem Alu drehen kann, denn bis mitte Oktober muss das Moped fahrfertig sein, wenn sich noch getüvt haben will
ktm Hinterrad3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » So Sep 13, 2015 9:12 am

Ein Haupthindernis ist aus dem Weg: die Anschlüsse des Wasserkühlers sind nun auf Linie gebracht - auch der Einfüllstutzen (mit Kühlwasserthermometer) ist nun angeschweißt und nicht mehr aufgesteckt :wink:
Es war übrigens garnicht so einfach, einen Fachbetrieb zu finden, der einem Wasserkühler schweißt - entweder antworten sie erst garnicht oder bieten eine (natürlich sündteure) Neuanfertigung an. Die Firma RMS http://www.rms-metalwork.de/kuehler/ hat dann schließlich den Kühler blitzsauber und innerhalb einer Woche umgeschweißt - ist auch für die Reperatur von defekten Kühlern interessant.
CIMG4581.jpg
Auch der Choke ist nun funktionsfähig - um den Kabelsalat am Lenker zu reduzieren soll dieser direkt am Vergaser betätigt werden. Leider ist er bei der NX auf der rechten seite, also ist doch wieder eine kurze Fernbedienung nötig. In der linken oberen Motorhalterung wird er eingeschraubt und liegt so griffgünstig. Und ruft Erinnerung an die Jugend wach: bei meiner alten XT350 war auch immer der Griff unter den Tank nötig. Hinter der Motorhalterung sieht man den bereits zurecht gestutzten Halter für den Gaszug: der "schließer" fällt weg, ebenfalls um den Kabelsalat zu reduzieren. Der Hauptkabelbaum ist auch schon aufgedröselt, weil die dicken Kabel für das Zündschloss (kommt ins Heck) nicht mehr nach vorne laufen müssen ist er nun so dünn, das er hinter die Aluplatte paßt.
choke1.jpg
choke2.jpg
Inzwischen ist der BlockC in 3.00 19 angekommen, also auf eine Reservefelge aufgezogen (ganz rechts) und gleich mal mit dem 3.25-19 (ganz rechts) verglichen. Wie erhofft 1cm weniger Radius - das müßte für den nötigen Freiraum zum Kühler reichen. In der Mitte übrigens ein Dunlop K160 in 100/90 19 mit dirttrack Profil, eigens aus Japan besorgt. Leider ist die 1.85-19er Felge zu schmal und Dunlop wollte mir keine Freigabe für diese Breite geben.
300_19 blockc.JPG
Optisch wirkt nun natürlich die Gabel noch länger, aber das ist nunmal ohne drastische Abstriche in der fahrstabilität nicht zu ändern.
Nun aber weiter - am Ende muss wieder alles auseinander und der stark angerostete Rahmen muss noch neubeschichtet werden. Denn ich mag zwar einen Vintagelook, ein ratbike sollte es aber nicht werden. :)
blockc_vgl.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 279
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: NX250 custom build

Beitrag von boomerang » So Sep 13, 2015 9:41 am

Sieht immer besser aus! Die kleine Details sind viel Arbeit, machen aber auch den Unterschied zwischen ein Umbau und ein super Umbau.

Wieviel Scheiben hat deine Supertrapp? Ich habe eine beim Project NeXt250 bekommen und weil es die einige nützbare Auspuff ist die ich habe muss ich denn vorlaufig benützen. Kam von eine MB25 und hat 4 Scheiben.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2170
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: NX250 custom build

Beitrag von scrambler » So Sep 20, 2015 6:55 pm

jellycow hat geschrieben: Wieviel Scheiben hat deine Supertrapp? Ich habe eine beim Project NeXt250 bekommen und weil es die einige nützbare Auspuff ist die ich habe muss ich denn vorlaufig benützen.
Hi,

bei meiner hats auch vier scheiben. Weil meiner in einem sehr schlechten Zustand ist wird er aber viel zu laut sein. Falls deiner noch gut erhalten ist könnten wir vielleicht tauschen: hätte einen alu-flammgespritzen US Auspuff für dich ;)

Nachdem die letzten Tage ganz unspektalär, aber leider umungänglich an der Elektrik gearbeitet wurde sind nun die Distanzbuchsen da! Auf dem Bild sind hinten die original KTM Buchsen, davor die Buchsen mit 17mm Durchmesser. In der Breite mußte etwas variiert werden, damit die Bremsscheibe auch mittig in der Zange läuft
distanzbuchsen.JPG
Damit wäre die Hinterhand schon fast fahrbereit - nur eine passende Steckachse habe ich bisher nicht auftreiben können. XL, Domi & Transalp haben zwar auch 17mm, doch sind sie viel länger (siehe Bild - Domi Steckachse)
distanzbuchse montiert.JPG
Ausserdem kam noch Post aus Belgien an :wink:
post aus belgien.JPG
Nun habe ich auch endlich den Limadeckel ausgetauscht - vorher war noch ein neu lackierter dran, nun ein gestrahlter/gespülter (rechts)
limadeckel.JPG
Verwendet werden natürlich die brünierten Hondaschrauben mit kleinem sechskantkopf, passend zum Vintagelook. und als kleines Kontrastprogramm dazu die Eloxaldeckel :)
CIMG4683.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast