BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2542
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von scrambler » Mo Apr 02, 2018 7:30 am

Hallo Zusammen,

eigentlich wäre das der perfekte erster April Thread geworden, weil mir das keiner geglaubt hätte ;) Aber mal der Reihe nach - schon damals im alten Domiforum http://89232.forumromanum.com/member/fo ... onsearch=1 ist mir die XRE300 aufgefallen, die seit 2009 in Brasilien gefertigt wird und dank ihrer Austattung ihrer Zeit weit voraus war.

Motor: Ölgekühlter DOHC, 292 ccm, Einspritzung PGM-FI
Leistung: Benzin: 26,1 PS bei 7.500 rpm / Etanol: 26,3 PS bei 7.500 rpm
Drehmoment: Benzin: 2,81 kgf.m bei 6.500 / Etanol: 2,85 kgf.m a 6.500 rpm
Getriebe: 5 Gang
Tankinhalt: 13,6 Liter
Reifen vorne: 90/90 – 21M/C (54S)
Reifen hinten: 120/80 – 18M/C (62S)
Gewicht: 151 kg (C-ABS)
Preis R$ 15.250,00 (C-ABS) umgerechnet ca 5000€

Also ein etwas größerer Tank, gängige Reifengrößen, etwas mehr Hubraum, Einspritzung und ABS Verbundbremse (ein Bremskolben von dreien (!!!) vorne ist mit der Hinterradbremse gekoppelt)! Das wäre das Wandermotorrad schlechthin geworden - und etwas modernisiert würde heute keiner mehr eine G310GS kaufen :cry:
xre300abs8nfuckql6gy.jpg
Aber leider kam die XRE300 nie nach Europa, Honda hat den Import sogar explizit verboten, weshalb sie auch grau nicht importiert wurde. Jemand hatte aber ihre Qualitäten erkannt: BMW. Im Juli 2013 wurde nämlich eine XRE300 als BMW Erprobungsfahrzeug zugelassen. Offiziell gilt sie daher als BMW, weil, wie erwähnt, Honda die Zulassung der XRE untersagt hatte. Und nun wissen wir auch, welches Fahrzeug für die G310GS als Vorlage diente :)

Während meines Südtirol Urlaubes machte Eugen viewtopic.php?f=14&t=1067 darauf aufmerksam, das nicht weit von meinem Wohnsitz diese XRE300 zum Verkauf steht - klarer Fall, konnte ja nicht anders sein, gerade wenn ich mal nicht zu Hause bin :roll: .

Wieder zurück gleich mal angerufen und einen Termin ausgemacht - leider kam schon beim Betrachten der Papiere die Ernüchterung - zugelassen war sie als BMW Erprobungsfahrzeug, ohne Abgas- Geräusch oder sonstige Banalitäten, die so für eine reguläre Zulassung nötig wären. Damit ist eine Wiederzulassung in D praktisch ausgeschlossen - es sei denn, man gibt etliche 1000€ für diverse Messungen aus - und das in Anbetracht eines drohenden Rechtsstreits mit Honda.
XRE300_schein.jpg
Wenigstens bin ich sie ein paar mal die Straße rauf und runter gefahren - der Motor läuft mechanisch sehr ruhig, scheint aber nicht ganz so schnell hochzudrehen wie die NX250 - dafür scheint der Durchzug besser zu sein. Die Federung macht auch einen sehr guten Eindruck, nicht so ultraweich, dafür ist die Sitzhöhe schon recht ordentlich.

Und ein paar Bilder konnte ich machen - da ist sie, die einzige jemals in D zugelassene XRE300 ... leider nur noch als Crossmaschine oder Standuhr zu verwenden ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

guzzant
Beiträge: 82
Registriert: Sa Apr 08, 2017 7:54 am

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von guzzant » Mo Apr 02, 2018 7:51 am

dachte ich mir fast, auf die Frage ob sie zulassungsfähig ist hab ich keine klare Antwort bekommen.
Ein paar neue Aufkleber dann geht die doch mit NX 250 Papieren durch :shock: ;)

Eugen

fabian_s
Beiträge: 121
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von fabian_s » Mo Apr 02, 2018 9:11 am

Kann mir vorstellen, dass die Zulassung in anderen europäischen Ländern nicht so das Problem sein dürfte.
Rumänien, Bulgarien oder Kroatien...bzw. außerhalb der EU Bosnien oder die Ukraine. Wär mit einem Kontaktmann sicherlich möglich..

Ist die XRE eigentlich der "offizielle" Nachfolger der NX250?
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Benutzeravatar
Hante
Beiträge: 197
Registriert: Do Mär 13, 2014 8:43 pm
Wohnort: Heideseen

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von Hante » Mo Apr 02, 2018 6:30 pm

Die Modellpolitik von Honda werde ich wohl nie verstehen.
Nur am übertrieben großen Schnabel wird es sicher nicht gelegen haben, das man dem Fahrzeug hier keine Chance gegeben hat.

Gruß Uwe

Büds
Beiträge: 79
Registriert: Mo Sep 18, 2017 9:54 pm
Wohnort: Echzell

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von Büds » Mo Apr 02, 2018 9:51 pm

Schönes Motorrad, aber warum hast fu BMW geschrieben? Bestimmt ein Versehen.
Gruß Andreas
Domitreffen 2018 in Hessen :!:

Benutzeravatar
Hante
Beiträge: 197
Registriert: Do Mär 13, 2014 8:43 pm
Wohnort: Heideseen

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von Hante » Di Apr 03, 2018 6:43 am

Nicht bloß Bilder guggen. Auch Text lesen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2542
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von scrambler » Di Apr 03, 2018 7:04 am

guzzant hat geschrieben:
Mo Apr 02, 2018 7:51 am
dachte ich mir fast, auf die Frage ob sie zulassungsfähig ist hab ich keine klare Antwort bekommen.
Ein paar neue Aufkleber dann geht die doch mit NX 250 Papieren durch :shock: ;)
ja, das sind dann die Momente, in dem man auch als gesetzestreuer Bürger den kreativen Einsatz von Schlagzahlen und -Buchstaben in Betracht zieht :)
Die gangbarste Lösung wäre ein 88er NX250 Rahmen, der bei mir in der Scheune liegt - da könnte man - theoretisch - alles einbauen und bei dem Baujahr würde eine Leistungs- und Geräusch Messung reichen. Praktisch dürfte das aber schwer zu realisieren sein, weil die größere Airbox, ABS Komponenten, Einspritzung etc untergebracht werden müßten
Kann mir vorstellen, dass die Zulassung in anderen europäischen Ländern nicht so das Problem sein dürfte.
Rumänien, Bulgarien oder Kroatien...bzw. außerhalb der EU Bosnien oder die Ukraine. Wär mit einem Kontaktmann sicherlich möglich..
Das bringt uns aber leider auch nicht weiter, weil zur Zulassung in D wären dann doch wieder Abgas etc. Werte nötig - die Honda Brasil sicherlich hat, aber höchstwahrscheinlich nicht rausrücken wird. Das gleiche könnte übrigens für Ersatzteil gelten. Im besten Fall kann man die ganz einfach über CMS bestellen, im schlechtesten Fall untersagt Honda auch die Ausfuhr von XRE Teilen.
Schönes Motorrad, aber warum hast fu BMW geschrieben? Bestimmt ein Versehen.
Wie erwähnt - Honda hatte die Zulassung der XRE verboten, deswegen hatte BMW die XRE als BMW zugelassen - im Schein steht unter Hersteller Bayerische Motorenwerke ;)
XRE300_schein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
250oz
Beiträge: 86
Registriert: Do Apr 13, 2017 10:38 am
Wohnort: Baden Württemberg

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von 250oz » Di Apr 03, 2018 1:15 pm

Wer spricht denn von in D zulassen?
Bei mir im Ort fahren seit Jahren einige
mit ihren "Heimat"Kennzeichen herum,
das interessiert irgendwie keinen...

Grüße
Chris
Hauptsache 2 Räder und eine Kette :D

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2542
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von scrambler » Mi Apr 04, 2018 7:16 am

Gestern war ich noch bei meinem TüV Prüfer - wie befürchtet sieht auch er ohne komplette Abgas etc Messung keine Möglichkeit, und das wäre bei Baujahr 2013 schon richtig teuer. Damit wäre das thema für mich endgültig durch :oops:

fabian_s
Beiträge: 121
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: BMW XRE300 Erprobungsfahrzeug gefahren

Beitrag von fabian_s » Mi Apr 04, 2018 8:18 am

Ist wohl günstiger sich eine gebrauchte schon zugelassene aus Brasilien zu holen wenn man denn das Ding wirklich will...oder mal den Rumänischen/Bulgarischen/Polnischen/Baltischen Bekannten anhauen ob der das Ding nicht mal mit nach Hausen nehmen will und das dort "regelt" :lol:

Andererseits...ein COC Papier muss es doch auch für diese Honda geben?
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast