Eine neue Italienerin (1989er NX250)

Zeigt her Eure Nixen - ob auf Island oder im Sauerland
Antworten
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Eine neue Italienerin (1989er NX250)

Beitrag von scrambler » Do Jun 07, 2018 7:34 am

Hallo Fabian,

habe mal den Bepu Thread geupdated :) viewtopic.php?f=4&t=749 Eine neue OEM Bepu hatte ich bisher noch nicht, daher weiss ich auch nicht 100% wie weich die neu sind - habe jetzt mal die Keyster Memran aus dem Link bestellt. Die Feder macht wohl nur etwas aus, wenn die Membran schon ausgehärtet ist und entsprechend schwer zu betätigen ist.

Gruß, Michael

fabian_s
Beiträge: 153
Registriert: Do Jan 11, 2018 5:19 pm
Wohnort: Regensburg

Re: Eine neue Italienerin (1989er NX250)

Beitrag von fabian_s » Do Jun 07, 2018 10:23 am

Hallo Michael,

Du vermutest also auch die BePu Membran? Sonst kann man ja zwecks rückartiger Gasannahme nicht viel einstellen oder?
Muss ja die letzte Möglichkeit sein dann..

Gruß,
Fabian
-- 1989er NX 250 // Urban Green // 45.000km
-- 1989er NX 250 // Marlboro // 15.000km

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Eine neue Italienerin (1989er NX250)

Beitrag von scrambler » Fr Jun 08, 2018 6:25 am

Hallo Fabian,
wenn der Versager wirklich sauber und dicht und richtig eingestellt ist bleibt wohl nur die Bepu. Ich habe jetzt mal eine aus dem Zubehör bestellt - mal sehen, ob die paßt.
Gruß, Michael

Antworten