Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Zeigt her Eure Hondas - ob auf Island oder im Sauerland
Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4344
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von scrambler » Mo Sep 30, 2019 8:40 am

HRC hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 12:32 pm
110er Breite ist ja schon unter dem Standard-Format für Vorderreifen. ;)
Ein 110er müßte bei der Mörderleistung von 45PS eigentlich reichen ;) - zumindest beim Conti Classic Attack (das ist allerdings auch tatsächlich ein Radialreifen) in gleicher Breite trat das nicht auf. Auch nicht bei einem Metzeler Block C in 4.00-18 (was ungefähr dem 110er entspricht). Evt. ist der Luftdruck zu gering - aber die 2.0 bar haben sonst bei allen anderen Marken auch gereicht.

Die starke Aufheizung ist wohl konstruktionsbedingt, der diagonale hat eine ganz andere Gummimischung (und wie ich vermute aus Kostengründen) als der bekannt gute radiale, wie ja auch Metzeler selbst angibt:
Die ROADTEC™ 01 Diagonal-Vorder- und Hinterreifen bestehen aus einer einzigartigen Mischung auf Rußbasis mit einem fast 30-prozentigen Silica-Anteil. Diese Mischung nutzt die von der Struktur erzeugte Wärme, um die optimale Betriebstemperatur zu erreichen, und bietet exzellenten Grip auf trockenem Untergrund.
aus: https://www.metzeler.com/de-ch/produkte ... roadtec-01

Von den Diagonal Roadtec habe ich bisher noch keinen Test gesehen, würde mich mal interessieren, wie das bei den anderen Größen aussieht.

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » Mo Sep 30, 2019 12:25 pm

scrambler hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 8:40 am
Von den Diagonal Roadtec habe ich bisher noch keinen Test gesehen, würde mich mal interessieren, wie das bei den anderen Größen aussieht.
Bei mopedreifen.de gibt es ein Video über den Reifen. Allerdings habe ich es mir (bisher?) nicht angesehen. Habe eh kein Moped dafür...
scrambler hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 8:40 am
Die starke Aufheizung ist wohl konstruktionsbedingt, der diagonale hat eine ganz andere Gummimischung (und wie ich vermute aus Kostengründen) als der bekannt gute radiale,
Na gut, bei einer Rußmischung braucht man mehr Temperatur. Dann hat man damit im Trockenen viel Grip, allerdings meist auch viel Verschleiß (wobei der Roadtec ja anscheinend gut gehalten hat). Ob das jetzt aus Kostengründen oder dafür, bei Trockenheit mit Youngtimern (eine Bol d`Or oder eine Kawa Z1 z.B. stehen ja auch auf Asphalttrennscheiben und haben schon ganz gut Dampf) richtig angasen zu können und dafür halt die Nachteile bei Kälte und Nässe in Kauf zu nehmen, gedacht ist, habe ich keine Ahnung. Es gibt jedenfalls auch recht teure Reifen mit Rußmischungen, z.B. Michelin Power RS und Road 5 an den Flanken oder Supercorsa überall. Wobei ich bei einem Reifen, der den Namen eines Tourenreifens trägt, eigentlich zumindest einen ziemlich breiten Mittelstreifen mit einer Silika--Mischung für guten Nassgrip erwarten würde.

Allerdings verschleißen die Rußmischungen bei den o.g. Reifen ziemlich schnell. Beim Road 5 weis ich es noch nicht, aber zumindest beim Power RS war es so. Bei dem auf meiner SP-1 war es so, dass die Silika-Mischung in der Mitte noch im legalen Bereich war, während das "Messloch" außen fast nicht mehr zu erkennen war (siehe Pfeil).
IMG_1586-800px.jpg
Bin mal gespannt wie das bei dem Road 5 auf der SV 650s sein wird. Dazu lässt sich aber noch nichts sagen, da ich den erst seit gut 200km drauf habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4344
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von scrambler » Mi Okt 02, 2019 7:51 am

HRC hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 12:25 pm

N Bei dem auf meiner SP-1 war es so, dass die Silika-Mischung in der Mitte noch im legalen Bereich war, während das "Messloch" außen fast nicht mehr zu erkennen war (siehe Pfeil).
Respekt ;) - das muss man auch mit den entsprechenden Reifen erst mal schaffen. Bei den Straßenreifen kenne ich mich überhaupt nicht aus (bis vor ein paar Jahren bin ich ausschließlich Stollenreifen gefahren) , nach dem was du schreibst müßte der Roadtec diagonal nicht unbedingt der ideale Regenreifen sein. Da ich auch wenig Neigung habe, das im Winter auszuprobieren werde ich bei der 250er vorne lieber wieder den K60 silica aufziehen - da weiss man, was man hat. Da fällt mir ein - ich hätte ja bei der 250er mal checken können, ob sich der 130/70-17 auch so stark erwärmt, jetzt habe ich aber schon einen Winter-Lamellenreifen drauf.

Bei der 650er habe ich mal den Luftdruck auf 2,4 bar erhöht - hat aber nix gebracht, wird immer noch heiß und knödelt weiter :roll:

Bild

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » Mi Okt 02, 2019 8:57 am

scrambler hat geschrieben:
Mi Okt 02, 2019 7:51 am
das muss man auch mit den entsprechenden Reifen erst mal schaffen.
Dass es den außen so weggeschraddelt hat, lag aber auch an einem Sicherheitstraining auf dem Boxberg. Insofern war das keine Kunst. Allerdings ist der Reifen von den Gummimischungen so, dass auch bei reinem Straßenbetrieb der Bereich, wo die Profilrillen aufhören, der Verschleiß am größten ist. Und wenn 130PS an der Reifenflanke zerren leidet sie naturgemäß mehr als bei 45. ;)
scrambler hat geschrieben:
Mi Okt 02, 2019 7:51 am
Bei der 650er habe ich mal den Luftdruck auf 2,4 bar erhöht - hat aber nix gebracht, wird immer noch heiß und knödelt weiter

Aber irgendwie scheint ihm das Geknödel ja auch nicht zu schaden, wenn er trotzdem 10.000km hält.
Ein Bekannter von mir hat Conti Road Attack 3 auf einer MT-01. Der hat an den Flanken auch total Gummiwülste. Er meinte aber, dass das trotzdem der Reifen war, der bei ihm am längsten gehalten hat. Anscheinend zeigen manche Reifen so ein Verschleißbild ohne dabei übermäßig zu verschleißen. Verstehe ich auch nicht, scheint aber irgendwie so zu sein. :?

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » So Okt 27, 2019 5:37 pm

Bei der NX Kette und Luftfilter gewechselt. Keine Ahnung, wie lange der Luftfilter schon drin war. Ich bin seitdem ich sie vor einem Jahr gekauft habe ca. 8.000km gefahren und er sah ganz schön verdreckt aus. Mal schauen, ob sie damit etwas weniger langsam ist.
Bei der VTR die Verkleidung angebaut (hatte ich nach dem Ölwechsel ab gelassen, weil ich dacht, dann könnte ich ja mal putzen. Falsch gedacht. ;) ) und heute bei dem herrlichen Wetter etwas durch die Gegend gefahren. Gut, dass ich die nicht fahre, wenn Streusalz auf der Straße liegt. Dadurch kann ich bis zum Frühling warten, bevor ich einen neuen Vorderreifen kaufen muss.

Edit: Der Luftfilterwechsel bei der NX hat was gebracht. Sie schafft Ihre eingetragene Höchstgeschwindigkeit zwar immer noch nur bergab aber sie dreht wieder sauber hoch (in letzter Zeit hat sie immer geruckelt, wenn man zwischen 6 und 7.000 Umdrehungen Vollgas gegeben hat).

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » So Nov 03, 2019 5:41 pm

Die Kette vernietet, nachdem das Clipschloss samt Kette auf der B14 abgefallen war. Dazu noch neue Heizgriffe angebaut.

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4344
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von scrambler » Mo Nov 04, 2019 6:34 am

HRC hat geschrieben:
So Okt 27, 2019 5:37 pm
Edit: Der Luftfilterwechsel bei der NX hat was gebracht.
Wieviel hat sie denn vorher verbraucht? Beim Luftfilter Auswaschen/Austauschen sollte man spätestens dann auch mal das Kondensat vom Luftfilter Ablasschlauch ablassen.
HRC hat geschrieben:
So Nov 03, 2019 5:41 pm
Die Kette vernietet, nachdem das Clipschloss samt Kette auf der B14 abgefallen war.
Das ist mir auch schon ein paarmal passiert. Welches Nietwerkzeug hast du denn benutzt? Ich hab mich mal zum orginalen DID Werkzeug eingelesen und anscheinend ist das auch mit dem ziemliche Übungssache.

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » Mo Nov 04, 2019 1:17 pm

scrambler hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 6:34 am
Wieviel hat sie denn vorher verbraucht?
So 3,8-3,9l/100km
scrambler hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 6:34 am
Das ist mir auch schon ein paarmal passiert.
Ein paar Mal :shock: . Mir hat das eine Mal gereicht.
scrambler hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 6:34 am
Welches Nietwerkzeug hast du denn benutzt? Ich hab mich mal zum orginalen DID Werkzeug eingelesen und anscheinend ist das auch mit dem ziemliche Übungssache.
Ein Kumpel hat mir seins geliehen. Ein Kellerman KTW 2.5. Das ging eigentlich relativ einfach. Mal schauen, ob es auch funktioniert, sieht aber so weit OK aus. Angeblich kann man damit auch Ketten trennen. Wobei das ja nicht nötig war und es dafür ja auch die Flex gibt.

HRC
Beiträge: 332
Registriert: Mo Okt 22, 2018 9:53 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von HRC » Fr Nov 08, 2019 8:06 am

scrambler hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 6:34 am
HRC hat geschrieben:
So Okt 27, 2019 5:37 pm
Edit: Der Luftfilterwechsel bei der NX hat was gebracht.
Wieviel hat sie denn vorher verbraucht? Beim Luftfilter Auswaschen/Austauschen sollte man spätestens dann auch mal das Kondensat vom Luftfilter Ablasschlauch ablassen.
Danke für den Hinweis! Dabei ist mir eingefallen, dass man ja auch den Ablaufschlauch von der Kurbelgehäuseentlüftung regelmäßig öffnen sollte. Das habe ich dann gestern gemacht und da kam einiges raus. Eigentlich sollte man den zum vorderen Ritzel legen und den Stopfen weg lassen. Dann kann man sich das Kettenschmieren sparen. :mrgreen:

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4344
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Was hast du zuletzt an deiner Honda gemacht- Bilder!

Beitrag von scrambler » Do Nov 28, 2019 7:26 am

Den Rahmen einer Nixe in einen Karton gepackt und zum Flammspritzen viewtopic.php?f=6&t=37 geschickt :)
Gekippt paßt er gerade so in den größten 120x60x60cm DHL Kartoon, was ne Menge Versandkosten spart.

Bild

Schön groß Warnhinweise für die lieben DHL Boten, damit nicht wieder Eisenbahnschienen drauf abgelegt werden oder das Paket von der Rampe geworfen wird :roll:

Bild

Antworten