Hallo aus Sachsen

Neu hier? Eine kurze Vorstellung wäre nett
Antworten
Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Hallo aus Sachsen

Beitrag von neonrene » Sa Feb 07, 2015 8:30 pm

Ich bin der René und komme aus der Nähe um Bautzen in Sachsen. Auf der Suche nach einem passenden Mopped für Wald-und Feldwege, erinnerte ich mich an die frühen 90iger Jahre, speziell an die NX von einem Bekannten, die mir damals schon sehr gut gefiel. Kurzum, seit gestern nenne ich eine MD21 mein Eigen. Nebenher fahre ich noch 2 FZR600 und eine R1 RN19, die aber nicht wirklich für abseits der Strassen taugen.

Doch nun zu meiner NX. EZ 91, US-Modell, rund 13.000 Meilen / 21.000 km auf der Uhr und sieht im Großen und Ganzen noch recht gut aus. Ein paar Macken, speziell an den Verkleidungsteilen habe ich entdeckt und werde ich instandsetzen. Hier erstmal 2 Bilder von meinem Neuerwerb.

Bild

Bild

Ich denke ich werde evt. ein paar Teile benötigen, um die NX wieder herzurichten, damit sie wieder richtig schön aussieht. Dabei hoffe ich hier fündig zu werden und da die NX für mich Neuland ist, könnte es durchaus sein, daß ich ab und an mit Fragen nerve. :mrgreen:

Gruß, René

estebangc
Beiträge: 73
Registriert: Di Nov 25, 2014 4:29 pm
Wohnort: Sevilla (E) / Schweiz

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von estebangc » Sa Feb 07, 2015 11:19 pm

Wunderbare Nixe!

Und willkommen. Warscheindlich du fragst, vielleicht antworte ich, sicher verstehts du mich nicht... :D

Es war war ein Schertz, nur zu sagen dass ich Spanisch bin und mein Deutsch ist nicht so gut :shock:

Hier weisst man alles über die NX 250

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 740
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von Enola Gay » Sa Feb 07, 2015 11:19 pm

Hallo Renè;

Willkommen hier im NX Forum (!)
Schönes Moped was Du da angeschafft hast - und bis auf den Lenker offensichtlich ziemlich Original :)
Ich habe genau das gleiche Modell - ebenfalls US-Ausführung - allerdings inzwischen mit KM-Tacho und der
'Aktiv-Kohle' Behälter wurde auch entfernt.

mfG. Herbert

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von neonrene » So Feb 08, 2015 9:57 am

Hallo,

danke für die netten Begrüßungen. Diesen Behälter hab ich auch schonmal woanders gesehen. War glaube links am Zylinder irgendwo die Knolle. Der ist bei meiner glaube auch nicht mehr dran. Lenker ist Tomaselli, steht zumindest so im Gutachten / Papieren. Da hab ich überlegt diesen evt. gegen Original auszutauschen. Jetzt warte ich, bis es ein wenig wärmer wird und dann schau ich mir das Heck an, weil da sind paar Risse drin. Gut, hab ich vorher mit gerechnet, daß das so sein wird, weil ich wußte es noch von der NX meines Bekannten. Vorn rechts ist auch irgendwie eine Schraube in die Lampenverkleidung gedreht worden, deren Sinn sich mir noch nicht erschlossen hat. Naja, bissl ist ja noch hin zum Saisonstart. Nun muß ich mich erstmal auf Suche nach einem Helm begeben, da die Helme die ich habe, farblich nicht passen und evt. paar Klamotten, weil da hab ich nichts ausser dem Zeug was ich auf den Rennfeilen trage.

Gruß, René

Benutzeravatar
kalle
Beiträge: 291
Registriert: Mo Dez 22, 2014 6:37 pm
Wohnort: Landkreis OS

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von kalle » So Feb 08, 2015 11:46 am

neonrene hat geschrieben: Nebenher fahre ich noch 2 FZR600 und eine R1 RN19, die aber nicht wirklich für abseits der Strassen taugen.
Gruß, René
Hallo René
von mir auch Willkommen hier im Forum. Tolle Nixe die Du da besitzt.
Wie Du das mit der R1 meinst weiß ich nur zu gut. ;)
Die Mopeds sind für abseits der Straßen nicht gemacht. Dafür hat man ja die Nixe, was auch bis
115km/h (meine macht nicht mehr :D) voll Laune macht.
Fahre selber noch eine Fireblade SC 33.
Gruß kalle

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von neonrene » So Feb 08, 2015 12:31 pm

Hallo Kalle,

stimmt, die Hetzhobel machen nur Spaß auf der Strasse und auch dort nur bedingt. Sitzhaltung ist nicht dauerhaft auszuhalten und bei mir kam immer wieder der Neid auf Endurofahrer auf, die einfach mal eben kurz runter von der Strasse und ab durch den Wald gefahren sind. Seit ca. 2 Jahren halte ich mich oft im Harz bzw. Harzvorland auf und die Gegend zu erkunden geht eben mit einer kleinen Enduro besser. Eigentlich kann ich es kaum noch abwarten eine Runde zu drehen bzw. vorher das ganze Plastegedöns abzubauen und auf Vordermann zu bringen. Hab auch schon nach weißen Blinkergläsern geschaut und bin fündig geworden. Frag mich aber, ob das nicht Frevel wäre, weil die originalen Blinker wollt ich eigentlich dran lassen. Glaub ich muß eine Liste machen, so eine Art Wunschzettel von Dingen die ich brauche. Auf Geschwindigkeit kommt es mir bei der NX eigentlich nicht wirklich an. Mag einfach in Ruhe und gemütlich ein wenig abseits der Strassen durch die Gegend fahren.

Gruß, René

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von scrambler » So Feb 08, 2015 4:15 pm

Hallo René,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Eine sehr schöne 1988er US - Nixe hast du da! Anscheinend hat sie noch nie schlechtes Wetter gesehen, wie man am Krümmer sehen kann. Und gestürzt ist wohl auch noch niemand mit ihr, sonst wären Auspuff und Verkleidung verkratzt. Wo ihr immer diese schön erhaltenen Nixe her habt - am besten frage ich garnicht erst nach km-Stand und Preis ;) . Die einzelne Schraube rechts ist eine provisorische Reparatur - weil der Scheinwerferhalter viel zu schwach für den schweren Glasscheinwerfer ist sind die verkleidungen am Übergang zur Lampenmaske fast immer gebrochen.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von neonrene » So Feb 08, 2015 5:59 pm

Hallo Michael,

vielen Dank für das Kompliment zur Nixe. Ganz umfallfrei ist sie nicht. Vorhin wurde sie gebracht und naja, einige Dinge gefallen mir nicht und hab sie auch beim Kauf nicht gleich gesehen. Aber ich denke, das wird sich alles finden. Die Schraube hab ich geschaut, ist als Verbindung zwischen den beiden Verkleidungsteilen gedacht. Nagut, nicht tragisch, aber da kommt eine andere rein, damit es halbwegs original aussieht. Was mich jetzt ein wenig mehr stört, das Gehäuse der Schalteramatur unten ist gebrochen, da wo der Chokebowdenzug reingeht. Das muß neu. Dann ist die linke Innenverkleidung neben dem Instrument auch irgendwie hin und muß neu. Ein wenig wundert mich auch die leichte Fehlstellung vom Koti vorn, der nicht ganz mittig dem Rad sitzt. Ist das normal ? Keine Ahnung, kenne ich so nicht. Hab die Schrauben davon schon kurz gelöst, unten die an der Achse auch und geschaut, ob es nur verspannt oder so ist. Ein wenig besser ist es jetzt, na wer weiß. Eine Schraube hat vom Koti auch gefehlt, wahrscheinlich ewig so gefahren und er hat sich wohl etwas verzogen, wer weiß. Der Lenker der drauf ist mag ja auch schick sein, ich mag ihn nicht, weil ich hab den Eindruck, daß der Gasbowdenzug wenn der Lenker voll nach rechts eingeschlagen ist, irgendwie leicht straff ist. Ich hätte gern einen originalen Lenker.

Dann fang ich mal mit meiner Wunschliste an.

- Schrauben Verkleidung, Seite rechts die kleine Verkleidung. Ist eine Inbus-Bund-Schraube, am Besten gleich 2 davon
- Schrauben Koti vorn, am Besten auch 2 Stück (weil den Reflektor US-Version mag ich nicht haben, zumal er auf der anderen Seite eh fehlt)
- Innenverkleidung links, schwarzes Teil neben dem Instrument
- Schalteramatur links oder Gehäuse oder nur Unterteil, wenn es das einzeln gibt
- ein so Plastestöpsel der links im Lenker steckt, weil der ist leicht angefressen
- Originallenker

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 740
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von Enola Gay » So Feb 08, 2015 8:20 pm

Hallo Renè;

Die linke Innenverkleidung bei deiner NiXe sitzt nicht richtig. Soweit ich mich erinnere sitzt die Trennfuge des Kombi-Instruments oberhalb dieser Verkleidung.
Evtl. ist das Halteblech etwas verbogen - das lässt sich aber mit einer Zange relativ leicht wieder in Form bringen.
Das mit dem linken Lenker-Schalter ist Bitter, das Teil gab es nur cpl. - und wenn es denn noch lieferbar sein sollte, dann ist es garantiert nicht besonders
preiswert (!)
Zum 'Schiefstand' deines vorderen Kotflügels - innerhalb des Kotflügels ist ein ziemlich massives Eisenteil - als Stabilisator verbaut.
Wenn deine NiXe mal einen 'Knaller' hatte, dann kann es sein, dass dieser Stabilisator etwas verbogen ist. In einem solchen Fall kannst Du alle Schrauben lösen,
die Gabel ausrichten bis Du schwarz wirst - beim Festziehen des Kotflügels steht wieder alles schief. Hier hilft nur ein 'gezieltes Nachrichten' des Stabis (!)
Ist allerdings eine 'Strafarbeit' - vermtl. wirst Du das Ganze mehrmals ein- u. wieder-ausbauen, bis es passt.
Den Lenker würde ich an deiner Stelle erst mal lassen - wenn Du ihn an jeder Seite um 10 - 15 mm kürzt, dann reichen die Serienmäßigen Bowdenzüge aus (!)
(Ich hatte auch mal so einen Tommaselli-Lenker :mrgreen: )

Wieviel hast Du für deine NiXe bezahlt (?) - (nur wenn es kein Geheimnis ist :) ) ;


mfG. Herbert

Benutzeravatar
neonrene
Beiträge: 162
Registriert: Sa Feb 07, 2015 7:37 pm

Re: Hallo aus Sachsen

Beitrag von neonrene » So Feb 08, 2015 8:44 pm

Hallo Herbert,

das Foto ist ein wenig unscharf geworden. Das Plasteteil neben dem Instrument links ist angebrochen, deswegen muß das neu. Wegen der Amatur links hab ich schon einige Händler angeschrieben. Malsehn was bei rumkommt. Wegen dem Koti vorn hab ich mir auch schon gedacht, daß es an diesem Blechteil liegt. Keine Ahnung wie und ob man das irgendwie ausgebaut bekommt, ohne den halben Hobel zerlegen zu müssen. Der Lenker naja, kürzen kann ich den nicht, weil zwischen Querstrebe und Lenkschalter sind noch irgendwas bei 2 oder 3 cm Platz und wenn die Schalter zu nahe an die Querstrebe kommen siehts vielleicht nicht mehr aus, malsehn. Preismäßig wird man mich für bekloppt einstufen, aber es waren 1675 €. Hatte noch eine andere im Auge, aber die hatte mehr km und sah irgendwie heruntergekommen aus. Die lag bei knapp 1500. Dann war noch eine für rund 1500, sehr guter Zustand, aber eine MD25, aber mehr km und von mir aus gesehen 600km entfernt. Da dachte ich mir, nimm die 90 km entfernt stehende für etwas mehr Geld, weil 1200 km fahren kostet auch wieder. Ich denke das wird alles Stück für Stück werden. Ein wenig Zeit hab ich ja noch.

Gruß, René

Antworten