boomerang stellt sich vor ;-)

Neu hier? Eine kurze Vorstellung wäre nett
Benutzeravatar
Enola Gay
Beiträge: 571
Registriert: Do Feb 27, 2014 9:18 pm
Wohnort: Karben
Kontaktdaten:

Re: Neues Mitglied -> honey, I'm home :-)

Beitrag von Enola Gay » Di Feb 14, 2017 11:45 pm

Hallo Clement;

bevor Du auch nur einen € in die Nixe investierst, baue mal den Kupplungs-Deckel ab und
kontrolliere, ob nicht an dem unteren Ritzel der Steuerkette (auf der Kurbelwelle) evtl.
ein Zahn ausgebrochen ist - in dem Fall kannst Du aufhören weiter zu schrauben - dann
ist es ganz sicher ein Totalschaden (!)
Wenn Du den Ventildeckel abnimmst und die Steuerzeiten stimmen nicht, so ist dies ein
erstes Indiz dafür. Ich sollte den Motor eines Bekannten reparieren - der hat während der
Fahrt kurz Geräusche gemacht und lief danach nur noch im Standgas. Er ließ sich kalt
od. warm problemlos starten, nahm aber kein Gas an. Die Markierungen an den Nocken-
Wellen waren deutlich daneben - und nach abnehmen des rechten Motordeckels konnte
man sehen, dass an dem unteren Ritzel der Steuerkette 2 Zähne ausgebrochen waren (!)
Die geringe Verdichtung (wenn ich Dich richtig verstehe) deutet auf zu geringes Ventil-
spiel od. verbogene Ventile hin. Das könntest Du mit einem 'Druckverlust-Test' klären.

viel Glück bei der Fehlersuche,
mfG. Herbert

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Neues Mitglied -> honey, I'm home :-)

Beitrag von boomerang » Fr Feb 17, 2017 2:02 pm

Danke Herbert, ich werde sicherlich aufmerksam sein bevor ich Geld rein schmeiße.

Den LuFi- Kasten usw sind wieder dran. Das macht ein großes Unterschied mit dem Lehrlauf der jetzt stabil ist (war wahrscheinlich falsch-luft) Auch hilft es gut mit dem Lärm, sie ist jetzt viel leiser. Das fühlt schon besser! Die Ventile müssen aber controliert werden, eine (mehrere?) klappern zu laut meine Meinung nach.

Sie springt auch schon viel besser an, fast ist wieder NXwertig :-) Ich denke das sie mühe hatte aus dem Winterschlaf zu erwachen. Nachdem sie den ersten Mal gelaufen hat, scheint es sich als Alles frische Luft bekommen hat und die dreckigheit von stehen raus gepufft ist. Und ich habe in unseren Garten ein bisschen fahren können und das Motor fühlt gar nicht schwach, soweit man das beurteilen kann ohne mal richtig Gas zu geben. Das gibt gute Hoffnung für die nächste Schritte.

Ah, auch habe ich mal kurz den 18L KTM Tank drauf gelegt. Der passt vorne perfekt rundum der Kühler und Hupe. 8-) Hinten müssen die Aufnahmen der Verkleidung von der Rahmne entfernt. Und wie schon gedacht, passen die Benzinhahne auch nicht mehr dran. Die müssen entweder versetzt (wahrscheinlich um 5cm nach Vorne) oder Mann montiert an die heutige stellen nur ein Schlauch und dan ein Hahn in die Leitung.
Am liebsten hätte ich keine extra Löcher um Probleme mit Benzinverlust vor zu biegen. Das spricht für Schlauch an die heutige Stellen. Nachteil ist das es dan keine 'reserven' mehr gibt weil die Hanhe nich direkt am Tank sitzen. Dan kann man immer noch der linken Hahn als 'on' und der rechten Hahn als 'res' benutzen.Das wird sich klären wenn ich so weit bin, sie ist ja noch gar nicht fahrbereit.

EDIT: die Hahne versetzen geht nicht, es ist nicht genügend Fleisch in der Wand um sie mit Schrauben zu fixieren. Schade, das war optisch die schönste gewesen. Aber es gibt noch eine Option: wenn die Hahne anders herum dran sitzen und dann den Tank erhitzen und ein bisschen biegen, dann könnte Mann Glück haben und passt alles mit dem Rahmen. Die Versuchsleiting wird sich erneut melden ;-)
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Neues Mitglied -> oops I did it again

Beitrag von boomerang » Di Jun 13, 2017 11:40 pm

Was kann ich sagen? Die Ralley ist verkauft. :-( In die letzte Monate hat mein Leben sich gigantisch geändert. 4 life-changing-events serdert März ist mir ein bisschen zu viel. Eine neue Tochter (hurra!), auf die Suche nach eine neue Wohnung (endlich entschieden das wir unzeugen wollen), wieder mal Arbeitslos geworden und, am ärgsten, eine Hölle mit meine ex wegend die zwei größte Kinder.
Ich habe mir entschossen von fast Alles das ich nicht unbedingt brauche und fast alle Projekte zu verabschieden. Erst mal das mit die exeHexe lösen und die beide Kinder hier ein sicheres Zuhause bieten. Dank Gott habe ich Hilfe von die Psychiatrie und das Amt für Kinder-schütz (so heist es hier in NL) die beiden meine Meinung unterstützen.
Danach muss ich dringend wieder mein Leben auf ordnung machen und etwas Ruhe finden. Bis dann fahre ich Transalp. Wenn eine fahrbereite NiXe vorbei kommt werde ich nicht nein sagen, suchen werde ich vorläufig aber nicht. Ihr seit mir noch nicht los, vielleicht muss ich meinem Nickname in Bumerang änderen. Ich komme ja immer wieder zurück :mrgreen:

Heute habe ich die NiXe zum neuen Besitzer gebracht und unterwegs auch noch was PKW Teile geliefert. Das beste ist das der neue Eigentümer eigentlich auch Vorbesitzer ist; er hat die Ralley vor 10 oder 11 Jahre gebaut! Und jetzt ist sie nach 7(!) andere zwischendurch wieder zuhause :)

Bis bald, Clement!

Hier noch ein volles Peugeot 307sw :mrgreen:
image.jpeg
image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
hagenp
Beiträge: 78
Registriert: Fr Okt 07, 2016 7:13 pm

Re: Neues Mitglied -> oops I did it again :-(

Beitrag von hagenp » Mi Jun 14, 2017 12:53 am

Mensch Clement,
Ich drück dir die Daumen dass alles gut läuft! Und irgendwann haste wieder ne funktionierende Nixe. Bis dahin, tot ziens ;)
Gruß
Hagen

Benutzeravatar
Nordfriese
Beiträge: 22
Registriert: Mo Dez 26, 2016 12:50 am

Re: Neues Mitglied -> oops I did it again :-(

Beitrag von Nordfriese » Mi Jun 14, 2017 11:26 pm

Hallo Clement,

auch ich möchte Dir Alles Gute wünschen! Auch muss ich noch loswerden, dass ich es genossen habe deine Beiträge hier zu lesen.
Es wird Dir sicherlich eines schönen Tages wieder eine NiXe über den Weg laufen!

Alles Gute
Stefan

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Neues Mitglied -> oops I did it again :-(

Beitrag von boomerang » Fr Jun 16, 2017 10:42 pm

Danke Hagen und Stefan!
Es wird schon alles zur recht kommen, danvon bin ich überzeugt. Und eine NiXe wird auch sicherlich wieder vorbei kommen. Bis dann lese ich genre noch hiermit und manchmal kram ich noch mal etwas aus ;-)
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Bumerang stellt sich vor ;-)

Beitrag von boomerang » Fr Jun 30, 2017 3:18 pm

Oh, oh, muss ich denn jetzt wirklich meine nickname in Bumerang änderen?

Wenn mann das leben nehmt wie es komt, dann kommen die schönste Dinge :-) Auch ohne suchen kommt manchmal eine schöne NiXe vorbei. Und viel schneller dan erwarted. MD21, 1990, 2er Besitzer sedert 1996, Orginalrechnung ist selbst noch vorhanden! In 5 Jahre nicht bewegt, war sein erstes Motorrad und seine Frau at auch drauf gelernt. Ist jetzt noch in Belgiën zugelassen, das soll hier in NL keine Probleme geben.

Morgen werde ich es abholen, ich bin gespannt weil ich es noch nicht gesehen habe. Wenn alles ist wie auf die Bilder und versprochen ist, dann ist es ein Schnäpchen. Meine Frau hat mir gesagt das dies das letzte NX werde sein, und das ich nie wieder an ein Anderes Motorrad denken darf. Nah, nicht wirklich. Aber ich muss endlich mal lernen das ich besser 1 gutes Motorrad habe und behalte dann immer wieder zu verkaufen und wieder kaufen. Hmm, vielleicht doch ein midlifecrisis mit 44? Darte das das schon vorbei wäre ;-)

Heutabend kommt jemand meine Transalp anschauen, hoffentlich werden wir es uns einig und kauft er die :-)

Weiter ist mein Leben noch immer ein kaos. In 2 Wochen wirden wir eindlich ausfinden wie es weiter geht mit die Kinder, dann wird alles schon besser :-) Und das Haus wird schon ein bisschen lehr weil wir alles rausschmeisen das wir nich mitnehmen wollen nach eine neue Wohnung wenn gefunden (nachdem die Heutige verkauft ist.)

Jetzt kann ich wieder sagen: bis bald!
Grusse, Clement aka jellycow aka Bumerang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 2062
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Bumerang stellt sich vor ;-)

Beitrag von scrambler » Sa Jul 01, 2017 6:41 am

Alter Schwede, äh Holländer :) ! Da bin ich aber froh, das du uns erhalten bleibst - was wäre das Nixenforum ohne die Marmeladenkuh :) ?
Die Nixe wird jetzt aber nicht mehr verkauft und auch nicht umgebaut - einfach fahren und Spass haben ;)
Und das Nixentreffen im September viewtopic.php?f=15&t=748&start=40 ist jetzt Pflicht, damit wir uns auch mal persöhnlich kennenlernen.

Gruß, Michael

ps. soll ich deinen Foren-Namen ändern ;) ?

Benutzeravatar
boomerang
Beiträge: 267
Registriert: Do Jan 29, 2015 10:57 pm
Wohnort: Schimmert, 10km von Aachen in die Niederlände herein

Re: Bumerang stellt sich vor ;-)

Beitrag von boomerang » Sa Jul 01, 2017 10:55 am

Das würde schon gerecht sein, Foren-name anpassen :mrgreen:

Marmaladenkuh? Haha, das hätte ich noch nicht so gesehen! In Niederländisch habe ich auf Foren angefangen mit hobbelkoe, weil ich damals 2Ventiler BMW fahrte. Die sind ja auch bekannt als Gummikuh. Hobbelkoe ist ein Wits auf hobbelpaard; Schaukelpferd. Als ich dan auf Advrider anmeldte ist es jellycow gewurden weil jelly (Gel) auch hin und her bewegt :D Auch noch eine Deutsche übersetzung war mir zu viel ;)

Nicht mehr verkaufen oder umbauen? Aber, aber, aber, ehm, was muss ich dan machen mit al die Teile die herum liegen oder wenn ich mal wieder unzuverlässig bin? Wir werden sehen, erst mal fast orginal zum lokalen TÜV gehen für sie Zulassung......Oder vielleicht doch erst die längere USD Gabel und längere Stoßdämpfer drin weil es dan damit zugelassen kann werden? Beim Gutachten misst man die Länge zwischen die Räder, danvon darf ich bei Umbau 60mm abweichen. Ich muss in meine Rahmen ohne Zulassung wie viel es macht, vielleicht kann ich es so machen das Original und USD möglich sind. 8-)

Aber jetzt ist es fast Zeit fürs abfahrt, es regnet wie ein Sau, wird eine schöne Reise in die Ardennen, fast in Luxemburg. Vielleicht auf den zurückweg eine kurze Spatziergang auf die Haute Fagnes oder so.
Bin wieder dabei! Früher jellycow, jetzt boomerang, aber immer einfach Clement :-)

the-dude
Beiträge: 32
Registriert: Di Jun 24, 2014 11:49 pm
Wohnort: Bernburg

Re: Bumerang stellt sich vor ;-)

Beitrag von the-dude » Sa Jul 01, 2017 10:59 am

Gratulation zum Neuerwerb!
Freut mich sehr, dass du es wieder einmal geschafft hast, die NX lässt dich wohl nicht ganz los.
Jetzt nur nicht so schnell wieder verkaufen ;)
Kenne das selbst auch, hatte jetzt schon drei XJ600 und zwei CBF125. Manchmal verkauft man etwas und vermisst es anschließend und kauft es dann wieder, nur leider kann man eben nicht alles behalten.

Was ist das für ein Windschild und wie wurde das montiert? Ich empfinde den Winddruck bei 193cm Körperlänge als etwas störend und glaube, dass man damit etwas mehr Durchzug und Topspeed, bzw. angenehmere Reisegeschwindigkeiten erreichen könnte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast