Seite 2 von 2

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Di Feb 11, 2020 11:28 pm
von Enola Gay
Jörg2404 hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 10:22 pm
Sonntag fahre ich nach Fyn um sie abzuholen.....ein Satz mit x..... daß war wohl nix :( gestern Windspitzen bis 90km/h, vorgestern bis 100 km/h, heute war DIE Gelegenheit fast Windstille ;) mit 80 km/h
MD21, Bj1988, 38 TKm, Wilberts und als kleines extra automatische Kettenschmierung :D
20200211_223034.jpg
Super - und Alu-Felgen a.d. Anhänger (habe ich auch :mrgreen: )

meinen Glückwunsch - mfG. Herbert

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Mi Feb 12, 2020 10:14 am
von Jörg2404
Danke Herbert,
dass sind Ersatzräder 😉...falls mal was passiert.
Laut Wetterbericht war das jetzt der letzte Hagelschauer, normal fahre ich um diese Jahreszeit nicht.
Ich werde der Nixe nachher mal ein paar Kieswege zeigen, dass muss sein.

Gruß Jörg

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Mi Feb 12, 2020 10:09 pm
von Jörg2404
Sie haben gelogen, die Metrologen, es war nicht der letzte Schauer. :roll:
Ich bin begeistert, wie leicht sich die Nixe bewegen lässt. Ich bin Bundesstraße, kleine Landwege und auch Waldwege gefahren. Auch ein Abstecher auf ein unbefestigten, schlammigen Waldweg war dabei (das wird aber nicht meins, zumal ich zu faul zum putzen bin).
Was ich nicht ganz verstehe, die CX lässt sich auf losen Untergrund kaum in der Spur halten, da geht die Nixe einfach so durch. Ist das nur eine Frage des Gewichts ?

Gruß Jörg

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Mi Feb 12, 2020 11:49 pm
von Enola Gay
Jörg2404 hat geschrieben:
Mi Feb 12, 2020 10:09 pm
Sie haben gelogen, die Metrologen, es war nicht der letzte Schauer. :roll:
Ich bin begeistert, wie leicht sich die Nixe bewegen lässt. Ich bin Bundesstraße, kleine Landwege und auch Waldwege gefahren. Auch ein Abstecher auf ein unbefestigten, schlammigen Waldweg war dabei (das wird aber nicht meins, zumal ich zu faul zum putzen bin).
Was ich nicht ganz verstehe, die CX lässt sich auf losen Untergrund kaum in der Spur halten, da geht die Nixe einfach so durch. Ist das nur eine Frage des Gewichts ?

Gruß Jörg
Hallo Jörg;

nein > nicht 'nur' das Gewicht - vor allem die Kombination von Radstand, Lenkkopf-Winkel und Nachlauf :mrgreen:;
das bedingt allerdings, dass die NiXe bei 'höheren_Geschwindigkeiten' sehr stark auf Fahrwerks-Einflüsse reagiert - sei es dass diese, von der Fahrbahn-Oberfläche kommen, oder aber durch nicht serienmäßiges Zubehör verursacht werden (hohes Windschild, Handschützer, großes Top-Case, etc.). Ein weiteres Kriterium ist ein defektes oder schlecht eingestelltes Lenkkopf-Lager - unterschiedliche Gabelölstände rechts- links (ja, es gibt Leute, die aus Kostengründen nur 'einen' Gabel-Simmerring erneuern lassen) dann veranstaltet die NiXe oberhalb von 130 km/h einen regelrechten 'Eier-Tanz' auf der Strasse 8-).
Die Bereifung deiner NiXe hat natürlich auch einen gewissen Einfluss - die serienmäßige Bereifung, egal ob von Dunlop od, Bridgestone, deren Alter (DOT-Nr.) und deren Profil-Höhe hat natürlich ebenfalls Einfluss auf das Fahrverhalten - aber generell ist das Fahrverhalten einer NiXe eher als 'Neutral' zu Bewerten :!: ;

gut's Nächtle - Herbert

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Do Feb 13, 2020 10:26 pm
von Jörg2404
20200213_223153.jpg
Danke Herbert,
richtig gut erklärt. Ich denke mal das meine Nixe technisch in Ordnung ist, vorn und hinten sind auch Wilberts verbaut. Nur der Hinterrad Reifen muss demnächst gewechselt werden. Mit den 130 warten wir mal bis es trockner ist und dann auch nur auf der Autobahn ;)

Gruß Jörg

P.s. Anbei mal noch ein Bild von meinem Ausflug gestern, Bilder hier reinbekommen ist ein Krampf, weil meine Fotos zu groß sind.

Re: Grüße aus dem Norden

Verfasst: Do Feb 13, 2020 10:35 pm
von Enola Gay
Bilder hier reinbekommen ist ein Krampf, weil meine Fotos zu groß sind
Hallo Jörg - 1.280 x 960 ist ein gutes Maß - einfach die Kamera (od. das Handy) so einstellen;

mfG. Herbert