Seite 1 von 1

Honda-Neuling und dann gleich eine seltene NX250....

Verfasst: Fr Jan 10, 2020 4:41 pm
von graser
Hallo an alle hier,

ich nenne seit ein paar Tagen eine NX250 (MD25) Modelljahr 1993 (EZ 94), 17KW und 58tkm (laut Tacho) mein Eigen....

Kurz zu mir:
Ich fahre seit meinem 15. Lebensjahr (Motor-)Zweirad, beginnend mit MZ, dann unzähligen Kawa´s, einer Suzi und dann einer Yamaha...es schloß sich nach "aktiven" 13 Jahren "biken" eine familiäre "Kunstpause" an, welche vor wenigen Jahren endete und zunächst wieder mit (m)einer MZ "neu" startete.

Da ich mein Alt-Eisen (MZ) wieder nach mehr als 20 Jahren Dornröschen-Schlaf weckte, aber über die nun folgenden Jahre die Gewissheit reifte, dass diese nicht mehr dem aktuellen Zeitgeist (im alltäglichen Straßenverkehr) gewachsen ist und ich diese nicht "verheizen" wollte, entschied ich mich im "gesetzten Alter" nun für ein "ruhiges, passenderes" Modell.

Es sollte ein 90er-Jahre Modell werden und nach einiger Recherche stieß ich auf die NX250, die ich ehrlicherweise zur Zeit ihrer Neuvorstellung gemieden hätte....

Aber ein, zwei Probefahrten mit einer NX und es war klar....ins Offroad geht´s nicht mehr und von A nach B in der kürzesten Zeit auch nicht..Die Sitzhaltung "stimmt", natürlich auch der Verbrauch und "mitschwimmen" im Straßenverkehr funktioniert tadellos....

Ich hoffe nach ein paar sicherheitsrelevanten Update´s (Reifen, Bremsen und Kettenkit) das Bike noch ein paar Jahre artgerecht bewegen zu können.

Nun lese und staune ich mich langsam ins Thema (deshalb habe ich mich registriert) und hoffe die ein oder andere Hilfe und E-Teil hier finden zu können....

Das soll erstmal genügen....ich wünsche allseit immer das Gleichgewicht zu halten... ;)

VG
"graser"

Re: Honda-Neuling und dann gleich eine seltene NX250....

Verfasst: Fr Jan 10, 2020 5:25 pm
von nabu kudurri usur
Willkommen Graser und viel Erfolg bei deinen Plänen. Du bis nicht der einzige hier, der Zonenfeilen im Bestand hat. Aber mit denen kennt sich ein alter Fahrensmann wie du ja bestens aus. Wenn du diesbezüglich doch mal Hilfe brauchst, nur zu!

Beste Grüße nach NE (wo immer das auch sei)

Wolf-Ingo

Re: Honda-Neuling und dann gleich eine seltene NX250....

Verfasst: Fr Jan 10, 2020 5:38 pm
von HRC
Servus und viel Spaß mit dem Moped.
graser hat geschrieben:
Fr Jan 10, 2020 4:41 pm
Nun lese und staune ich mich langsam ins Thema (deshalb habe ich mich registriert) und hoffe die ein oder andere Hilfe und E-Teil hier finden zu können....
Gerade der Admin aber auch einige andere hier sind sehr hilfsbereit bei technischen Fragen.
graser hat geschrieben:
Fr Jan 10, 2020 4:41 pm
Ich hoffe nach ein paar sicherheitsrelevanten Update´s (Reifen, Bremsen und Kettenkit)
Was das angeht sieht es leider etwas mau aus, da das Räderformat so ungewöhnlich ist, dass es irgendwie nichts wirklich gutes dafür gibt. Wobei ich schon überrascht bin, dass diese alten Reifenmodelle auf der leichten, schwachen Kiste doch recht passabel funktionieren. Und mit der kleinen Einzelscheibe mit Schwimmsattel kann man natürlich auch nicht gerade den Asphalt zusammenschieben.
graser hat geschrieben:
Fr Jan 10, 2020 4:41 pm
eine familiäre "Kunstpause"
Meine Jungs (4 und 6) mögen es gerne, auf der "kleinen Honda", wie sie sie nennen, mitzufahren. Wobei der kleine auch immer möchte, dass ich ihm Stoppies vormache, was ich aus den o.g. Gründen leider nicht jedes Mal hinbekomme. :oops: (und mit den Reifen auch nur auf komplett trockener Straße probiere)

Re: Honda-Neuling und dann gleich eine seltene NX250....

Verfasst: Fr Jan 10, 2020 6:26 pm
von walli777
Herzlich willkommen aus dem nördlichen Ruhrgebiet / südlichen Münsterland, und viel Spaß mit deiner NX :D