Ahoi aus Ulm

Neu hier? Eine kurze Vorstellung wäre nett
Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 7:17 am

Wollte mich hier kurz mal vorstellen und hallo sagen. Ich heiße Lars, kommt aus der Ulmer Ecke und habe seit zwei Tagen durch einen Scheunenfund auch eine NX, die es jetzt gilt, irgendwie wieder zum Leben zu erwecken.
Außerdem hab ich noch ne Harley Sportster und ne alte Vespa V50.
Freue mich hier zu sein und neue Leute kennenzulernen. Grüße
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4510
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von scrambler » Mo Sep 09, 2019 7:27 am

Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 7:17 am
Wollte mich hier kurz mal vorstellen und hallo sagen. Ich heiße Lars, kommt aus der Ulmer Ecke und habe seit zwei Tagen durch einen Scheunenfund auch eine NX, die es jetzt gilt, irgendwie wieder zum Leben zu erwecken.
Außerdem hab ich noch ne Harley Sportster und ne alte Vespa V50.
Freue mich hier zu sein und neue Leute kennenzulernen. Grüße
Hallo Lars,
herzlich willkommen hier im Forum ;) . Ulm ist ja garnicht so weit weg von Hechingen. Ein Scheuenfund ist immer spannend (bleib mal mit der Kamera am Ball) - oft hatten die "CDI" und dann hatten die Vorbesitzer keine Lust für die Fehlersuche.
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 10:00 am

So. Hier mal ein paar Bilder zum Moped.
Sie stand seit ca. 7 Jahren. Reifen und Kette sind komplett durch, klar. Das Problem, das ich zuerst angehen möchte, ist die Zündung. Ich habe leider keine Schlüssel dazu (keine Angst, alle Papiere etc. vorhanden).

Das wäre auch meine erste Frage an euch. Irgendwie Schlüssel nachmachen lassen, wenn ja, wie? Oder in der Bucht ein neues Zündschloss inkl. Schlüsseln ordern?

Dann natürlich neues Öl, Filter und Kerzen.
Wenn ihr mir nen Tip geben könntet, welche Viskosität und welchen Filter und Kerzen ich z.b. Bei Tante Louis nehme, wäre das großartig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4510
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von scrambler » Mo Sep 09, 2019 10:37 am

Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 10:00 am
So. Hier mal ein paar Bilder zum Moped.
Sie stand seit ca. 7 Jahren. Reifen und Kette sind komplett durch, klar. Das Problem, das ich zuerst angehen möchte, ist die Zündung. Ich habe leider keine Schlüssel dazu
Das ist ein ziemliches Problem, noch dazu recht aufwändig zu lösen. Zündschlösser sind gebraucht kaum und komplette Sätze (inkl. Sitzbankschloss) so gut wie nie zu bekommen. Auf deine US Nixe passen die deutschen Schlösser auch nicht, ausserdem sind die Schlösser mit Nietschrauben an der Gabelbrücke befestigt, die man ausbohren muss. Daher würde ich was anderes vorschlagen, was ich allerdings selbst noch nicht ausprobiert habe: mal mit einem Schlüsseldienst reden (z.b. den hier https://lock-expert.de/motorradschluessel/) - ob eine Nachfertigung möglich ist und wieviel das kostet. Da müßte dann natürlich die obere gabelbrücke abgebaut werden, aber das wäre immer noch weniger aufwändig als ein Ausbohren der schrauben.

Die Ölsorte ist bei der Nixe ziemlich egal viewtopic.php?f=4&t=244 - ich bin z.zt. ein Fan vom Motul 7100 5W40.
Weil die NX solange stand wäre es wohl sinnvoll, vor dem ersten Anlassen das Öl/Filter zu wechseln und evt. den Zylinderkopfdeckel abnehmen und den Nockenwellen ein paar ordentliche Spritzer Öl zu gönnen. Ist das alte Öl ganz schwarz würde ich mit dem neuen Öl nur max 100km fahren und dann gleich noch mal wechseln. Die Kühlflüssigkeit würde ich auch vor dem ersten Anlassen wechseln.

ps. hier wäre ein US Zündschloss https://www.ebay.de/itm/Gabelbrucke-obe ... SwRSFc7mQN -aber recht teuer und dann würde sich das sitzbankschloss immer noch nicht öffnen lassen

Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 11:04 am

Danke für die Mail.

Zündschlösser gibts dich aber in der Bucht. 🤔
Z. B. Hier

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3640799111
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4510
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von scrambler » Mo Sep 09, 2019 11:08 am

Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:04 am
Danke für die Mail.

Zündschlösser gibts dich aber in der Bucht. 🤔
Z. B. Hier

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3640799111
Paßt leider nicht an deinen US Rahmen :roll: - dem fehlt der Bügel zum Einrasten des Lenkschlosses. An dem Problem habe ich mir bei der Restaurierung meiner AX1 auch fast die Zähne ausgebissen, weil die deutschen Schlösser nicht passen. Letztendlich habe ich mir einen Schlossatz aus Japan besorgen müssen.

Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 11:14 am

Fuuuuuck!!!!!
Das sollte ein Low Budget Projekt werden :roll:
scrambler hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:08 am
Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:04 am
Danke für die Mail.

Zündschlösser gibts dich aber in der Bucht. 🤔
Z. B. Hier

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3640799111
Paßt leider nicht an deinen US Rahmen :roll: - dem fehlt der Bügel zum Einrasten des Lenkschlosses. An dem Problem habe ich mir bei der Restaurierung meiner AX1 auch fast die Zähne ausgebissen, weil die deutschen Schlösser nicht passen. Letztendlich habe ich mir einen Schlossatz aus Japan besorgen müssen.
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 11:18 am

Das eine schloss aus deiner vorletzten Mail würde passen?
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
Lars Vegas
Beiträge: 14
Registriert: So Sep 08, 2019 1:51 pm
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von Lars Vegas » Mo Sep 09, 2019 3:46 pm

Ich werd wohl einfach mein Zündschloss inkl. Brücke einschicken und mir Schlüssel machen lassen.
Geht wohl, hab gerade da angerufen und ist billiger als ein neues/altes Schloss.

scrambler hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:08 am
Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:04 am
Danke für die Mail.

Zündschlösser gibts dich aber in der Bucht. 🤔
Z. B. Hier

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3640799111
Paßt leider nicht an deinen US Rahmen :roll: - dem fehlt der Bügel zum Einrasten des Lenkschlosses. An dem Problem habe ich mir bei der Restaurierung meiner AX1 auch fast die Zähne ausgebissen, weil die deutschen Schlösser nicht passen. Letztendlich habe ich mir einen Schlossatz aus Japan besorgen müssen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
instagram.com/motorcycle_enthusiasts_lv

Benutzeravatar
scrambler
Site Admin
Beiträge: 4510
Registriert: Fr Sep 14, 2012 8:50 am

Re: Ahoi aus Ulm

Beitrag von scrambler » Di Sep 10, 2019 7:43 am

Lars Vegas hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 11:18 am
Das eine schloss aus deiner vorletzten Mail würde passen?
ja, das hier ist https://www.ebay.de/itm/Gabelbrucke-obe ... SwRSFc7mQN ein US/EU Zündschloss, das würde passen. Aber da wäre kein Sitzbankschloss dabei.

Das mit dem Schlüsseldienst hört sich doch gut an, bin schon gespannt, was du zu berichten hast. Zündschlösser sind wie erwähnt ein echtes bottleneck, wenn der tatsächlich Schlüssel für die Schlösser der NX250 / NX650 fertigen könnte wäre das daher wirklich prima.

Übrigens: wenn dich der nicht abschließbare Tankdeckel stören sollte - der hier paßt https://www.ebay.de/itm/Honda-MTX-80-MT ... xyLm9TFvJK Das hätte für einen Tankrucksack auch den Vorteil, das der Entlüftungsschlauch nach vorne abgeht.

Antworten